Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

La verdad sobre el caso Savolta Roman und Film im Vergleich SE Verfilmungen spanischer und lateinamerikanischer Romane bei Ao. Univ. Prof. Dr. Erna Pfeiffer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "La verdad sobre el caso Savolta Roman und Film im Vergleich SE Verfilmungen spanischer und lateinamerikanischer Romane bei Ao. Univ. Prof. Dr. Erna Pfeiffer."—  Präsentation transkript:

1 La verdad sobre el caso Savolta Roman und Film im Vergleich SE Verfilmungen spanischer und lateinamerikanischer Romane bei Ao. Univ. Prof. Dr. Erna Pfeiffer

2 Eduardo Mendoza  Geb.1943 in Barcelona  Jusstudium ― Rechtsanwalt  Übersetzer bei der UNO in NY  1982 Rückkehr nach Barcelona  Schriftsteller

3 Der Roman: 1975  Erster Roman Mendozas  Roman der „Transición“  Originaltitel „Los soldados de Cataluña“  Premio de la Crítica  In 13 Sprachen übersetzt  Handlung:

4 Der Roman (2)  Themen: Anarchismus Brutalität, Korruption, Verrat Ökonomische, soziale, politische Realität (Streiks) von Freundschaft, Liebe

5 Der Roman (3)  Fragmentarischer Aufbau Zeitungsartikel Beweisdokumente Verhöre Briefe Silvesterfeier bei Savoltas Passagen mit ICH-Erzähler  Viele Erzählstränge

6 Der Roman (4)  Beispiel Aufbau „La voz de la justicia“ Verhör Richter und Javier Miranda Silversterfeier bei Savoltas Verhör Büro von Cortabanyes Treffen von J.M. und Teresa „La voz de la justicia“ …

7 Der Roman (5)  Überschneidungen einzelner Fragmente S. 23 „¿Sabrás manejar un arma?“ S. 27 Endet mit genau diesem Satz

8 Der Film: 1978/79 Regisseur: Antonio Drove  Ernesto Sábato: „El túnel“ (1987)  Persönliche Adaptation  Eines seiner Leitthemen: Moral der Mächtigen vs. Unterdrückte  Konfliktive Dreharbeiten  Produktion: 3 Nationalitäten  Sprache: Spanisch

9 Der Film (2)  Untertitel: Französisch, Englisch  Franz. und ital. Version  Drehort: Barcelona  Erstaufführungen: Barcelona Madrid  Basado libremente en la novela de Eduardo Mendoza

10 Mendozas Einstellung zur Verfilmung "Aunque pueda pasar dos años metido en el pellejo de mis personajes, nunca me los imagino físicamente. Y yo nunca me releo, cuando acabo una novela nunca la vuelvo a leer. Así que si adaptan una obra mía al cine, agradecería que lo cambiaran todo para no ver algo que ya conozco".

11 Vergleich: Aufbau  Roman: Textfragmente Nicht chronologisch Absicht: erzeugt Spannung beim Leser  Film: Lineare Struktur Absicht: Zuseher soll über gezeigten Vorfälle nachdenken

12 Vergleich: Aufbau (2)  Basada en la novela de E.M., Drove y Antonio Larreta transforman la estructura narrativa por otra que, en su linealidad, obligará al espectador – liberado de la necesidad de reconstruir una compleja intriga – a reflexionar políticamente sobre los hechos mostrados y sus implicaciones últimas.

13 Vergleich: Figuren - Selektionsproblem  Hinzugefügt Spitzel Rovira und Frau Julia Körperliche Beziehung Mirandas zu Teresa  Weggelassen Nemesio Cabra Gómez María Coral La Doloretas und Perico Serramadriles Hochzeit mit María Rosa und Kind Max

14 Vergleich: Erzähler  Roman: Ich-Erzähler  Film: nicht vorhanden Dialoge Erinnerungen des Javier Miranda werden somit ausgeklammert

15 Vergleich: Beginn  Film: Tod eines aufständischen Arbeiters namens Vicente Puentegarcía García  Roman: Name taucht erst auf S. 53/54 auf

16 Vergleich: Ende  Roman: Tod Lepprince‘ Aufklärung des Falls durch Kommissar  Film: Politische Laufbahn Lepprince‘ beginnt erst Führt weiter in die politische Realität der damaligen Zeit (nicht im Roman)

17 Sonstige Unterschiede  Veränderte Schicksale Roman: Teresa flieht Film: Teresa stirbt  Kriegsszenen Roman: nur nebenbei erwähnt, Profit daraus schlagen Film: gezeigt

18 Deckungsgleichheiten  Naivität und Gutgläubigkeit von Javier Miranda María Rosa Savolta  Auftreten von Lepprince Charme Überlegenheit

19 Textausschnitt  Pajarito de Soto había muerto el sábado, cuando se reintegraba, de madrugada y medio borracho, a su hogar. Se hablaba de accidente, de atropello, de dos hombres enfundados en gabanes vistos a medianoche por alguien que lo comentó de pasada con el sereno, de una misteriosa carta que Pajarito de Soto fue a echar al correo, de que la mujer y el niño habían huido precipitadamente sin dejar dirección ni mensaje. (Mendoza:70)

20 Stellungnahme: Roman vs. Film  Roman Spannender Interessante Art zu schreiben Detektivischer Zugang  Film Andere Absicht (aufzeigen) Nachvollziehbarkeit?

21 Interview mit Eduardo Mendoza  Radio Nederland, Servicio español:  1mTpJdOcajY 1mTpJdOcajY


Herunterladen ppt "La verdad sobre el caso Savolta Roman und Film im Vergleich SE Verfilmungen spanischer und lateinamerikanischer Romane bei Ao. Univ. Prof. Dr. Erna Pfeiffer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen