Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Osteologie rezenter Vögel 2 Schultergürtel, Becken und Extremitäten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Osteologie rezenter Vögel 2 Schultergürtel, Becken und Extremitäten."—  Präsentation transkript:

1 Osteologie rezenter Vögel 2 Schultergürtel, Becken und Extremitäten

2 Skelett Aus: Ziswiler, V., Bd. 2 (1976)

3 Historischer Vergleich Archaeopteryx Columba

4 Beckengürtel Ist eine Schalenstruktur, die als „Traggestell“ für den am Boden ausschließlich von den Hinterbeinen getragenen Körper dient Besteht aus: Ilium, Ischium und Pubis Ist fest mit dem Synsacrum verbunden. Acetabulum wird von den 3 Beckenknochen gebildet und ist perforiert (Fossa acetabuli ist offen)

5 Becken – Entwicklung Aus: Chatterjee, S. (1997)

6 Becken – Vergleich Aus: Romer & Parsons, 5. Aufl. (1991)

7 Skelett Aus: Ziswiler, V., Bd. 2 (1976)

8 Schultergürtel Besteht aus: Scapulae, Furcula, Coracoidea Diese treffen beim Schultergelenk zusammen und bilden den sog. Triossealkanal Starke Modifikationen durch Anpassung an die Flugfähigkeit:  Scapulae: lang und schmal, weisen nach caudal  Furcula: entstanden aus der Verschmelzung der Claviculae, kann ventral mit dem Sternum verwachsen sein  Coracoidea: groß und stellen eine starre Verbindung zum Sternum her  Sternum: sehr stark entwickelt und gegen caudal vergrößert, bei flugfähigen Vögeln gekielt (Carinata, Acarinata)

9 Schultergürtel – Vergleich Bei den Vögeln kommt es zu einer Reduktion der am Schultergürtel beteiligten Skelettelemente und zu einer Reduktion der knorpeligen Randzonen von Scapula und Procoracoid, eine Fensterung wie bei den Eidechsen ist nicht zu beobachten. Das bei den Reptilien vorhandene Cleithrum fehlt völlig. Aus: Romer & Parsons, 5. Aufl. (1991)

10 Schultergürtel – Entwicklung Aus: Chatterjee, S. (1997)

11 Coracoid – Vergleich Aus: Chatterjee, S. (1997)

12 Skelett Aus: Ziswiler, V., Bd. 2 (1976)

13 Die Vorderextremität Proximaler Abschnitt: Humerus, Radius und Ulna Distaler Abschnitt: stark verändert, Reduktion auf 3 Strahlen (1. und 5. Strahl ausgefallen)  2 Carpalia: nach Montagna durch Verschmelzung von 5 prox. Carpalelementen entstanden oder einfach Radiale und Ulnare Scapholunare: Radiale, Intermedium, Centrale Pisoulnare: Ulnare, Pisiforme  Carpometacarpus (Flugknochen): entsteht durch Verschmelzung der distalen Carpalia mit Metacarpale II, III und IV, trägt die meisten Handschwingen  Phalangen: 2. und 4. Strahl haben nur 1–2 Phalangen, der 3. Strahl hat 2– 3, sind funktionell die Fortsetzung des Carpometacarpus als Träger der Schwungfedern. Die Vorderextremität ist bei allen Vögeln gleichartig gebaut. Große Unterschiede finden sich, je nach Art des Fluges, in den Proportionen der einzelnen Elemente.

14 Vogelflügel Aus: Romer & Parsons, 5. Aufl. (1991)

15 Vogelflügel – Muskulatur Aus: Ziswiler, V., Bd. 2 (1976)

16 Vorderextremität – Aquila Aus: Chatterjee, S. (1997)

17 Vergleich – Saurier Aus: Chatterjee, S. (1997)

18 Hand – Entwicklung Aus: Chatterjee, S. (1997)

19 Hand – Vergleich Aus: Romer & Parsons, 5. Aufl. (1991)

20 Proportionsunterschiede Aus: Ziswiler, V., Bd. 2 (1976)

21 Vogelflug

22 Skelett Aus: Ziswiler, V., Bd. 2 (1976)

23 Die Hinterextremität Proximaler Abschnitt: Femur (kurz und kräftig) Distaler Abschnitt: stark verändert, Reduktionen und Verwachsungen  Tibiotarsus:entsteht durch Verschmelzung der Tibia mit 2 proximalen Tarsalia  Fibula: dünne, reduzierte Knochenspange  Tarsometatarsus: ensteht durch Verwachsung der distalen Tarsalreihe mit den Metatarsalia II–V  Das Gelenk zwischen Tibiotarsus und Tarsometatarsus ist also ein Intertarsalgelenk und nur bei den Vögeln zu beobachten

24 Extremität – Aquila Aus: Chatterjee, S. (1997)

25 Extremität – Saurier Aus: Chatterjee, S. (1997)

26 Pes – Entwicklung Aus: Chatterjee, S. (1997)

27 Pes – Vergleich Aus: Romer & Parsons, 5. Aufl. (1991)

28 Nomina Anatomica Avium Oder: Das „Who is Who“ der Vogel-Osteologie

29 Cranium

30

31 Vertebra A – Th2, cranial B – C9, cranial C – C9, dorsal D – C, generalisiert, craniolat. E – Atlas, cranial F – Atlas, caudal G – Axis, lateral

32 Sternum

33 Clavicula Scapula Coracoideum

34 Humerus

35 Radius, Ulna A – Ulna, caudal B – Ulna, cranial C – Ulna, distal D – Radius, caudal E – Radius, cranial

36 Manus

37 Notarium Synsacrum Pelvis

38 Pelvis

39 Femur

40 Tibiotarsus Fibula

41 Tarsometa- tarsus

42 Iuncturae pedis

43 Literatur Baumel, J., 1979: Nomina Anatomica Avium – An Annotated Anatomical Dictionary of Birds. — Academic Press Inc., London. Bezzel, E., 1993: Kompendium der Vögel Mitteleuropas – Passeres/Singvögel. — AULA-Verlag, Wiesbaden. Carroll, R.L., 1993: Paläontologie und Evolution der Wirbeltiere. — Georg Thieme, Stuttgart. Chatterjee, S., 1997: The Rise of Birds: 225 million years of evolution. — Johns Hopkins University Press, Baltimore-London. Glutz von Blotzheim, U.N. (ed.), 1981 ff.: Handbuch der Vögel Mitteleuropas. — 14 Bde., Akademische Verlagsgesellschaft, Wiesbaden. Hentschel, E. & Wagner, G., 1990: Zoologisches Wörterbuch: Tiernamen, allgemeinbiologische, anatomische, physiologische Termini und biographische Daten. — Uni-Taschenbücher 367, 4. Aufl., Gustav Fischer, Stuttgart/VEB Leipzig. Müller, A.H., 1985: Lehrbuch der Paläozoologie, Bd. III/2: Reptilien und Vögel. — 2. Aufl., VEB Gustav Fischer, Jena. Remane, A., Storch, V. & Welsch, U., 1986: Systematische Zoologie. — 3. Aufl., Gustav Fischer, Stuttgart-New York. Renner, M., Kükenthal‘s Leitfaden für das zoologische Praktikum. — 19. Aufl., Gustav Fischer, Stuttgart- New York. Romer, A.S. & Parsons T.S., 1991: Vergleichende Anatomie der Wirbeltiere. — 5. neubearbeitete und erweiterte Auflage, Paul Parey, Hamburg-Berlin. Shipman, P., 1998: Taking Wing – Archaeopteryx and the Evolution of Flight. — Simon & Schuster, New York. Ziswiler, V., 1976: Spezielle Zoologie – Wirbeltiere, Bd. II: Amniota. — Georg Thieme, Stuttgart.

44 Cranium – Coragyps

45 Lehrveranstaltungsvorschau Gallus Zeichnen, zeichnen, zeichnen, …


Herunterladen ppt "Osteologie rezenter Vögel 2 Schultergürtel, Becken und Extremitäten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen