Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Brückentiere. Begriffserklärung: Brückentiere sind Tiere, die Merkmale von verschiedenen Gruppen in sich vereinigen. Sie werden auch als Brückenformen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Brückentiere. Begriffserklärung: Brückentiere sind Tiere, die Merkmale von verschiedenen Gruppen in sich vereinigen. Sie werden auch als Brückenformen."—  Präsentation transkript:

1 Brückentiere

2 Begriffserklärung: Brückentiere sind Tiere, die Merkmale von verschiedenen Gruppen in sich vereinigen. Sie werden auch als Brückenformen oder Mosaikformen bezeichnet. Brückentiere sind Tiere, die Merkmale von verschiedenen Gruppen in sich vereinigen. Sie werden auch als Brückenformen oder Mosaikformen bezeichnet. Bedeutung: Belegen als Zwischenform eine Verwandtschaft zweier Tiergruppen Bedeutung: Belegen als Zwischenform eine Verwandtschaft zweier Tiergruppen

3 Beispiele für Brückentiere Quastenflosser Archaeopteryx Schnabeltier

4 Archaeopteryx Größe einer Taube oder Krähe Zeit: Jura Verbindung zwischen Reptilien und Vögeln Konnten noch nicht fliegen, nur gleiten Erster Fund in Solnhofer Plattenkalke (Bayern) 1861 (ein Jahr nach Veröffentlichung Darwins Abstammungslehre) fast vollständig erhaltene Versteinerung des Urvogels

5 MerkmaleVogel: Schädel Schädel lange, kräftige Beine (Springer) lange, kräftige Beine (Springer) große, breite Federn große, breite Federn Verlängerte Vordergliedmaßen Verlängerte Vordergliedmaßen Schultergürtel mit Stütze der Flugmuskulatur Schultergürtel mit Stütze der Flugmuskulatur Form der Armknochen (Flügel) Form der Armknochen (Flügel) Vogelfüße (1. Zehe nach hinten gerichtet) Vogelfüße (1. Zehe nach hinten gerichtet) Gabelbein Gabelbein Reptil: Kegelzähne lange Schwanzwirbelsäule freie Finger- und Mittelhandknochen Schien- und Wadenbein nicht verwachsen Beckenknochen nur durch Bindegewebe verbunden Krallen an Vorder- und Hinterextremitäten Rippen ohne Versteifungsfortsätze Saurierartiges Becken

6 Quastenflosser Tiefseefisch (Madagaskar) Tiefseefisch (Madagaskar) seit mindestens 60 Millionen Jahren kaum verändert seit mindestens 60 Millionen Jahren kaum verändert Bindeglied zwischen Fischen und Amphibien Bindeglied zwischen Fischen und Amphibien Bindeglied zwischen Wasser und Landleben Bindeglied zwischen Wasser und Landleben

7 Merkmale: durch Knochen gestützt durch Knochen gestützt Knöchernes Grundgerüst Knöchernes Grundgerüst knochiges Kopfskelett knochiges Kopfskelett Schulterknochen Schulterknochen zur Luftatmung befähigte Schwimmblase zur Luftatmung befähigte Schwimmblase Fisch:Amphibien: Flossen (zwei Bauch-, zwei Brust-, zwei After und zwei Rückenflossen) fischähnliches Gebiss Reste von Kiemendeckeln

8 Schnabeltier Säugetier, das die Abstammung von Reptilien beweist SäugetiermerkmaleReptilienmerkmale Behaarung Behaarung Milchdrüsen Milchdrüsen Gehörknöchelchen Gehörknöchelchen gleichwarme Körpertemperatur gleichwarme Körpertemperatur legt Eier mit derselben Schicht wie Reptilien (weich lederartig) legt Eier mit derselben Schicht wie Reptilien (weich lederartig) besitzt Kloake (Ausgänge der Geschlechtsorgane und Ausscheidungsorgane) besitzt Kloake (Ausgänge der Geschlechtsorgane und Ausscheidungsorgane) Kiefer ist schnabelförmig und mit Hornplatten überzogen Kiefer ist schnabelförmig und mit Hornplatten überzogen Schultergürtel mit Zwischenschlüsselbein Schultergürtel mit Zwischenschlüsselbein Beutelknochen am Becken Beutelknochen am Becken männliche Tiere besitzen Giftdrüsen männliche Tiere besitzen Giftdrüsen


Herunterladen ppt "Brückentiere. Begriffserklärung: Brückentiere sind Tiere, die Merkmale von verschiedenen Gruppen in sich vereinigen. Sie werden auch als Brückenformen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen