Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Allgemeine Berufsvorbereitung am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften Tosca Müller M.A. ABV-Koordinatorin/Praktikumsbeauftragte

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Allgemeine Berufsvorbereitung am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften Tosca Müller M.A. ABV-Koordinatorin/Praktikumsbeauftragte"—  Präsentation transkript:

1 Allgemeine Berufsvorbereitung am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften Tosca Müller M.A. ABV-Koordinatorin/Praktikumsbeauftragte

2 2 Aufbau Aufbau des ABV-Bereiches: Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften, Allgemeine Berufsvorbereitung Berufspraktikum Zentrales Praktikumsmodul mit 5/ 10/ 15 LP oder Auslandspraktikumsmodul mit 20/ 25/ 30 LP 30 LP Module aus den sechs ABV-Kompetenzbereichen

3 3 Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften, Allgemeine Berufsvorbereitung Berufspraktikum Sie können wählen zwischen: den zentralen Praktikumsmodulen, in denen Sie entweder 5, 10 oder 15 (120, 240 oder 380h) Leistungspunkte erwerben. Dabei kann das Praktikum sowohl im In- als auch im Ausland absolviert werden. oder den zentralen Auslandspraktikumsmodulen (20, 25 oder 30 LP) bei denen Sie für ein längeres Praktikum (520, 670 oder 820h) - bis zu einem halben Jahr - ins Ausland gehen.

4 4 Berufspraktikum Alle Praktikumsmodule bestehen jeweils aus einem externen Berufspraktikum und einem begleitenden Kolloquium. Die Anmeldung des Praktikumsmoduls inkl. beider Modulteile erfolgt über Campus Management. Die Anzahl der zu erwerbenden Leistungspunkte richtet sich dabei nach der Dauer des Praktikums, z.B. Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften, Allgemeine Berufsvorbereitung (Auslands)Praktikum mit 240 Stunden + Kolloquium + Selbststudium bzw. Praktikumsbericht = 10 LP Auslandspraktikum mit 670 Stunden + Kolloquium + Selbststudium bzw. Praktikumsbericht = 25 LP

5 5 Berufspraktikum / Kolloquium Eines der folgenden Kolloquien können Sie im Zuge des zentralen Praktikumsmoduls auswählen: Praktikumsvorbereitung (E-Learning Kolloquium) Praktikumsnachbereitung (E-Learning Kolloquium) Bewerbung (Workshop) Berufliche Orientierung (Workshop) Netzwerke nutzen nach dem Praktikum (Workshop) Im Zuge des zentralen Auslandspraktikumsmoduls besuchen Sie das E-Learning-Kolloquium Auslandspraktikum. Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften, Allgemeine Berufsvorbereitung

6 6 Voraussetzungen für den erfolgreichen Modulabschluss Anmeldung über Campus Management zum Externen Berufspraktikum Kolloquium Nachweis über das absolvierte Praktikum im In- oder Ausland (Bescheinigung des Praktikumsgebers): Es kann sich dabei um eine reine Bestätigung oder um ein Zeugnis handeln. Der Career Service akzeptiert die Bestätigung in Englisch und Französisch, bei anderen Sprachen muss neben dem Original eine beglaubigte Übersetzung vorliegen (z. B. von einer/einem Dozentin/Dozenten an Ihrem Fachbereich). Aktive und regelmäßige Teilnahme am Kolloquium Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften, Allgemeine Berufsvorbereitung

7 7 Voraussetzungen für den erfolgreichen Modulabschluss  Anfertigung eines Praktikumsberichts (ca. 5 Seiten) – Studierende des Studienganges „Italienstudien“ verfassen diesen Bericht auf Italienisch und reichen diesen sowohl beim Career Service als auch bei einer der Italienisch-Lektorinnen ein. Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften, Allgemeine Berufsvorbereitung Bei Fragen zu den Praktikumsmodulen wenden Sie sich an den Career Service: Sprechzeit: täglich Uhr und n.V. Raum 216 (über dem L-Gang im 1. Stock) Tel.: 030/

8 8 Betätigungsfelder Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften, Allgemeine Berufsvorbereitung Das obligatorische Berufspraktikum ist als qualifiziertes Praktikum zu erbringen. Zu wählen sind daher Praktikums- stellen, in deren Rahmen kernfachrelevante Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie außerfachliche Schlüsselqualifikationen angewendet und gefestigt werden können. Praktika können sowohl in privaten als auch in staatlichen Kultur- und Bildungsinstitutionen, in den Bereichen Kulturmanagement und Publizistik, Verlagen und Museen, Medien sowie Film und Fernsehen abgeleistet werden. Praktika in anderen Bereichen sind möglich, wenn die Studierenden ihre berufliche Zukunft außerhalb klassisch geisteswissenschaftlicher Berufsfelder sehen. Empfehlung: Beratung durch die ABV-Koordinatoren/ Praktikumsbeauftragten, inwieweit Ihr Praktikum und die Qualifikationsziele Ihres Studiums miteinander vereinbar sind

9 9 Betätigungsfelder Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften, Allgemeine Berufsvorbereitung Anerkennungswürdig ist Ihr Praktikum generell dann, wenn ein direkter Bezug von Ihrem Studienfach und dem Berufsfeld, in dem Sie Ihr Praktikum absolvieren, erkennbar ist bzw. Sie die Wahl Ihres Praktikums im Hinblick auf Ihre persönliche Berufsvorbereitung sinnvoll begründen können. Die Beratung durch die ABV-Koordination, inwieweit Ihr Praktikum und die Qualifikationsziele Ihres Studiums vereinbar sind, wird – vor Anmeldung des Praktikumsmoduls – empfohlen.

10 10 Studiengang Italienstudien Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften, Allgemeine Berufsvorbereitung Das im Rahmen des Praktikumsmoduls […] zu absolvierende Praktikum kann auf mehrere Praktikumsstellen verteilt werden; ein Praktikumsanteil von mindestens 5 LP ist im italienischsprachigen Ausland zu absolvieren und sollte während des Auslandsstudiums (§ 8) abgeleistet werden. Anstelle eines Praktikumsmoduls […] kann auch ein Auslandspraktikumsmodul im Umfang von 20, 25 oder 30 Leistungspunkten absolviert werden. Bitte beachten Sie, dass Sie zwar im Rahmen des zentralen Praktikumsmoduls mit bis zu 15 LP Inlands- und Auslandspraktika zusammen anerkennen lassen können, im Rahmen des Auslandspraktikumsmoduls (für den Erwerb von 20, 25 oder 30 LP) grundsätzlich nur Praktika, welche von Ihnen im Ausland absolviert wurden, anrechenbar sind.

11 11 Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften, Allgemeine Berufsvorbereitung Weitere Informationen ABV-Koordinatorin/Praktikumsbeauftragte Tosca Müller M.A. Silberlaube Raum K 29/104 Telefon: Sprechstunde: mittwochs, – Uhr und nach Vereinbarung Informationen zum Bereich ABV am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften: berlin.de/studium/bachelor/abv/index.html Informationen der Freien Universität zum Bereich ABV:

12 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und viel Erfolg bei Ihrem Studium, Ihrem Auslandsaufenthalt, Ihrem Praktikum!


Herunterladen ppt "Allgemeine Berufsvorbereitung am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften Tosca Müller M.A. ABV-Koordinatorin/Praktikumsbeauftragte"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen