Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 03.03.2004 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten. Architektur Moderner Internet Applikationen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 03.03.2004 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten. Architektur Moderner Internet Applikationen."—  Präsentation transkript:

1 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten. Architektur Moderner Internet Applikationen TU Wien/Ausseninstitut Benutzeranalyse & Reporting DI Christian Donner cd (at) donners.com

2 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten.Agenda Warum ist Reporting wichtig? Begriffsklärung Welche technischen Mittel stehen zur Verfügung? Welche Funktionen bieten kommerzielle Produkte?

3 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten. Warum ist Reporting wichtig? Aufschlüsse über die Interessen der Benutzer Daten über das Benutzerverhalten können mit dem Profil eines Anwenders verknüpft werden (siehe amazon.com) Verwendung der Daten für Gezieltes Marketing Personalisiertes Angebot Aufschlüsse über mögliche Verbesserungen der Anwendung Angebote, die oft besucht werden, können ausgebaut werden Angebote, die nicht frequentiert werden, können entfernt werden Unterstützung für Browser kann nach Bedarf angepaßt werden Web Reporting ist immer eine Approximierung, niemals exakt Warum?

4 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten. Begriffsklärung im Reporting Umfeld Hit Hit bezeichnet einen Zugriff auf den Webserver. Ein Browser erzeugt zur Darstellung einer Seite 1-n Hits, z.B. um Bilder nachzuladen. Page View, Page Impression Zugriff auf den Webserver zur Darstellung einer einzelnen Seite. Visitor Besucher eines Website. Gezählt werden IP Addressen und Sessions. Unique Visitors zählt nur die Zahl der IP Addressen. URL Universal Resource Locator, identifiziert eine Website Querystring Alles was in einer URL nach dem ? kommt. Referrer Url, von der der Benutzer mittels eines Links zur aktuellen Seite gelangt ist. User Agent HTTP Header Feld, das Rückschlüsse auf den Browser und das Betriebssystem des Clients zuläßt.

5 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten. Technische Mittel Die Anwendung selbst kann einen direkten Datenbestand aufbauen Reportingtools analysieren die Logdateien der Webserver IP Addresse (mit DNS Lookup auch Domain) Referrer URL (z.B. zur Analyse von Suchmaschinen und Abfragen) Cookies (Session oder Benutzer-ID, etc) URL Server Ergebniscode (200 = OK)

6 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten. Benutzerverhalten programmtechnisch analysieren Sowohl ASP.net als auch Java bieten Mittel dazu ASP: In global.asa kann die Methode Session_OnStart definiert werden. Dort kann man beim Erzeugen einer Session die nötigen Strukturen in der Datenbank bereitstellen Beim Aufruf jeder Seite muß eine Funktion gerufen werden, die Daten aus dem HTTP Header in die Datenbank schreibt Java: Das Interface HTTPSessionListener ermöglicht es ebenfalls, beim Erzeugen einer neuen Session eigenen Code auszuführen. Jeder Seitenaufruf muss ebenfalls protokolliert werden. Die Anwendung kann weitere Aktivitäten in beliebig großer Detailtiefe protokollieren. Vorteil: Information ist sofort verfügbar und kann von der Anwendung verwendet werden. Information ist detaillierter als bei Logauswertung. Nachteil: Erheblicher Programmieraufwand und mögliche Performanceeinbußen.

7 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten. Hinweise zur Verwendung von Sessions Eingeschränkte Verwendung von Cookies Die UserID kann in einem Cookie gespeichert werden. Andere Informationen, besonders sensitive Daten, haben dort nichts verloren. An die Verwendung von Session Objekten (ASP, Java Servlets) ist mit Vorsicht heranzugehen. Sessiondaten fressen wertvolle Resourcen. Das gilt umso mehr für Session EJBs in Java. Die Datenbank ist der beste Ort, um größere Mengen von Daten zu speichern, auch wenn Sie nur für die Session relevant sind. URL Rewriting und versteckte (hidden) Formfelder sollten nicht verwendet werden, um eine Session zu unterhalten.

8 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten. Konfiguration der Webserver Nicht alle verfügbaren Daten werden standardmäßig geloggt Je nach Bedarf müssen spezifische Felder eingeschaltet werden Siehe z.B. Microsoft IIS Webserver schreibt eine Logdatei wie z.B. das in den Bemerkungen angeführte Beispiel

9 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten. Beispiel: Webtrends NetIQs Produktpalette deckt ein breites Spektrum ab Einfache ad-hoc Auswertung von Logfiles und Generieren eines Reports HTML Word Text etc. Import der Daten in eine relationale Datenbank für vielfältige Auswertungsmöglichkeiten Diverse Tools zur Auswertung dynamischer URLs Siehe Anmerkungen

10 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten. Webtrends Intelligence Suite

11 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten. Webtrends Warehouse Datenmodell

12 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten. Beispiel einer Warehouse Abfrage Wie oft hat der User Seiten im Bereich Indizes abgerufen? Select count(*) from hit h, cookie c, parameter p, parmtype t, parmvalue v Where c.logentry = and h.hit_id = p.hit_id and h.parmtype_id = p.parmtype_id and h.parmvalue_id = v.parmvalue_id and v.parmtype = b-- parameter Bereich and v.parmvalue = 1-- Nordamerika

13 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten.Beispielreport

14 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "1 03.03.2004 Internet Applikationen – Reporting Copyright ©2003, 2004 Christian Donner. Alle Rechte vorbehalten. Architektur Moderner Internet Applikationen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen