Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fortbildung Präsentationen erstellen Einsatzmöglichkeiten im Unterricht für die Einführungsphase Kompetenterwartungen (KLP): selbstständig Präsentationen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fortbildung Präsentationen erstellen Einsatzmöglichkeiten im Unterricht für die Einführungsphase Kompetenterwartungen (KLP): selbstständig Präsentationen."—  Präsentation transkript:

1 Fortbildung Präsentationen erstellen Einsatzmöglichkeiten im Unterricht für die Einführungsphase Kompetenterwartungen (KLP): selbstständig Präsentationen unter funktionaler Nutzung neuer Medien (Präsentationssoftware) erstellen die funktionale Verwendung von Medien für die Aufbereitung von Arbeitsergebnissen in einem konstruktiven, kriterienorientierten Feedback beurteilen selbstständig und sachgerecht Arbeitsergebnisse in Form von kontinuierlichen und diskontinuierlichen Texten mithilfe von Textverarbeitungssoftware darstellen

2 Fortbildung Präsentationen erstellen Einsatzmöglichkeiten im Unterricht für die Einführungsphase Grundsatzfrage: Soll der Umgang mit Präsentationssoftware in einer eigenen Unterrichtssequenz (z.B. Lernzirkel) erlernt bzw. geübt werden oder soll dies “integrativ“ im Verlauf einer Unterrichtsreihe erfolgen?

3 Fortbildung Präsentationen erstellen Einsatzmöglichkeiten im Unterricht für die Einführungsphase Referat Zusammenfassung von Arbeitsergebnissen (Sicherungsphase) Wiederholung Impulse (Einstieg) Präsentationssoftware als Werkzeug des Verstehens (Erarbeitungsphase)

4 Johann Wolfgang von Goethe: es Überraschen (1827) Ein ent umwölktem saale, Dem sich zu verbinden; Was auch mag von zu Gründen, Er wandelt fort zu e. aber mit einem Ihr folgen und Wald in Wirbelwinden Sich Oreas, Behagen dort zu finden, Und den Lauf, begrenzt die e Schale. Die, und staunt zurück und, Und schwillt bergan, sich immer selbst zu ; Gehemmt ist nun zum Vater hin das Streben. Sie und, zum zurückge et; Gestirne, spiegelnd sich, beschaun das Des Wellenschlags am Fels, ein es Strom Ozean Welle See Felsen Grund Tal deich Blinken rauscht sich spiegeln stürzt hemmtweit sprühtweichet trinken schwanktruht Mächtig eilig unaufhaltsam Dämonisch neu Berg

5 Johann Wolfgang von Goethe: es Überraschen (1827) Ein ent umwölktem saale, Dem sich zu verbinden; Was auch mag von zu Gründen, Er wandelt fort zu e. aber mit einem Ihr folgen und Wald in Wirbelwinden Sich Oreas, Behagen dort zu finden, Und den Lauf, begrenzt die e Schale. Die, und staunt zurück und, Und schwillt bergan, sich immer selbst zu ; Gehemmt ist nun zum Vater hin das Streben. Sie und, zum zurückge et; Gestirne, spiegelnd sich, beschaun das Des Wellenschlags am Fels, ein es Strom Ozean Welle See Felsen Grund Tal deich Blinken rauscht sich spiegeln stürzt hemmtweit sprühtweichet trinken schwanktruht Mächtig eilig unaufhaltsam Dämonisch neu Berg Leben.

6 Fortbildung Präsentationen erstellen Lernziele Die Schülerinnen und Schüler sollen „Mächtiges Überraschen“ als ein Gedicht interpretieren, das die Entwicklung vom "Sturm und Drang" zum harmonischen Menschenbild der "Klassik" widerspiegelt. den Symbolgehalt des Sonetts detailliert analysieren. sich assoziativ zu einzeln eingeblendeten Begriffen (Nomen, Verben, Adjektiven) im Gedicht äußern, die sie schrittweise in einer PowerPoint-Präsentation an den passenden „Stellen“ des später im Ganzen eingeblendeten Gedichtes wahrnehmen. ihre subjektiven Vorstellungen zu diesen Schlagworten als Interpretationsansätze zu der Bildlichkeit in Goethes Gedicht nutzen. ihre Assoziationen als reflektiertes Vorverständnis in die immanente Textanalyse des Gedichtes einbringen. die Interpretation des Gedichts als eine Versinnbildlichung menschlicher Entwicklung von der Epoche des "Sturm und Drang" zur "Klassik" sehen. das letzte Wort des Werkes erraten und ihre Interpretationsansätze zum biografischen und zeitgeschichtlichen Hintergrund des Autors in Beziehung setzen.

7 Der Nachtwind hat in den Bäumen Sein Rauschen eingestellt, Die Vögel sitzen und träumen Am Aste traut gesellt. Metrum: x X x X x x X x x X x X x X x X x X x x X x x X x X x X Enjambement Personifikation Alliteration FORM - Kreuzreim - alternierende Kadenzen - kunstvolles Metrum: Mischung aus dreihebigem Jambus und Anapäst (?) INHALT - Nacht, Dunkelheit - Rauschen des Windes in den Bäumen hört auf - Stille - Harmonie (traut, Geselligkeit) - Motiv: Traum - Gehör


Herunterladen ppt "Fortbildung Präsentationen erstellen Einsatzmöglichkeiten im Unterricht für die Einführungsphase Kompetenterwartungen (KLP): selbstständig Präsentationen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen