Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ESL: Kommunikation. Warum sind andere Menschen erfolgreicher als wir? z.B. besser organisiert bessere Ausbildung …..

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ESL: Kommunikation. Warum sind andere Menschen erfolgreicher als wir? z.B. besser organisiert bessere Ausbildung ….."—  Präsentation transkript:

1 ESL: Kommunikation

2 Warum sind andere Menschen erfolgreicher als wir? z.B. besser organisiert bessere Ausbildung …..

3 Erfolgreiche Menschen: 9 Merkmale können gut kommunizieren bilden sich stets weiter haben Mentoren und erfolgreiche Ausbilder sind stets fokusiert verschriftlichen ihre Ziele besitzen gutes Zeitmanagement sind konsequent suchen sich Unterstützer setzen stets die “Platinregel”ein

4 Die goldene Regel lautet: Behandle andere Menschen, wie du gerne behandelt werden möchtest! Wie könnte die “Platinregel” aussehen?

5 “Platinregel” “Behandle andere Menschen so, wie sie gerne behandelt werden möchten!” (nicht zu verwechseln mit der goldenen Regel: Behandle andere Menschen, wie du gerne behandelt werden möchtest!)

6 Allgemeine Regeln für eine erfolgreiche Kommunikation mehr zuhören, weniger selber reden Spiegeln: das Gesagte mit denselben Worter wiederholen (Signal setzen – was Sie sagen, ist mir wichtig!)

7 Allgemeine Gesprächsregeln Zusammenfassen des Gesagten… lassen Sie mich das Ganze noch einmal zusammenfassen Beschreiben statt bewerten: Im Gespräch werden subjektive Wahrnehmungen beschrieben und keine Werturteile über eine Person gefällt. Ich-Botschaften: „Ich habe gesehen…“ Kein: „Aber!“ Vertraulichkeit: Alles, was im Rahmen eines Gesprächs anvertraut wird, wird nicht nach außen getragen. Konkretheit: Gesprächsinhalte sollten durch sachliche Beispiele nachvollziehbar sein.

8 EI = Emotionale Intelligenz Wir werden nicht nur danach beurteilt, wie intelligent und gut ausgebildet wir sind, sondern auch danach, wie wir uns im Umgang mit anderen Menschen benehmen.

9 Erfolgreiche Kommunikation 7 % besteht aus Wörtern 38 % aus unserer Stimmlage (Ton) 55 % aus der Körpersprache

10 Körpersprache

11 Gestik: Man hat sie und muss sie nicht lernen. Gestik ist individuell und situationsspezifisch. Gestik wird negativ durch Nervosität und Stress beeinflusst. Durch Üben kann man seine Gestik unter Kontrolle bekommen (max. 20 Minuten).

12 Intensives Zuhören: parallele Körpersprache auf gleicher Augenhöhe Intensiver Blickkontakt fördert die Zuhörbereit- schaft und gibt Feedback zum Gesagten.

13 Körperkontakt: Wer darf mit wem? Körperkontakt signalisiert oft die Hierarchien: „Wenn Du mich anfasst, fasse ich Dich an.“

14 Allgemeines zu Körpersprache Augenkontakt Beobachte die Körpersprache deines Gegenüber! Bringe deine eigene Körpersprache in Einklang mit dem Gesagten! Im Folgenden: Vorstellung verschiedener Gesten, Bewegungen, Körperhaltungen und ihre Wirkung auf den Betrachter mit Diskussion


Herunterladen ppt "ESL: Kommunikation. Warum sind andere Menschen erfolgreicher als wir? z.B. besser organisiert bessere Ausbildung ….."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen