Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wenn du redest. 1. Wenn du redest, öffnet sich der Himmel für mich. dein Worte, sie sind wie Geschenke von dir, die du gern weitergibst, die du gern weitergibst.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wenn du redest. 1. Wenn du redest, öffnet sich der Himmel für mich. dein Worte, sie sind wie Geschenke von dir, die du gern weitergibst, die du gern weitergibst."—  Präsentation transkript:

1 Wenn du redest

2 1. Wenn du redest, öffnet sich der Himmel für mich. dein Worte, sie sind wie Geschenke von dir, die du gern weitergibst, die du gern weitergibst. (2x)

3 Ich möchte deine Stimme hörn, deine Worte verstehn, deine Nähe spürn, und dich nicht übersehn, wenn du bei mir bist, wenn du zu mir sprichst, Herr, lass mich deine Liebe sehn, deine Zeichen verstehn. Lass mich deine Liebe sehn, deine Zeichen verstehn. (2x) Wenn du redest 2.Wenn du schweigst, ist das dann ein Zeichen für mich. Lieber Vater, lass mich nicht verzweifeln an dir. Höre du mein Gebet. Ich möchte deine Stimme hörn, deine Worte verstehn, deine Nähe spürn, und dich nicht übersehn, wenn du bei mir bist, wenn du zu mir sprichst, Herr, lass mich deine Liebe sehn, deine Zeichen verstehn. Lass mich deine Liebe sehn, deine Zeichen verstehn. Wenn du redest 3.Wenn du handelst, gibt es keine Grenzen für dich. Du bist groß, Herr, und oft unbegreiflich für mich. Doch ich will dir vertraun. Ich möchte deine Stimme hörn, deine Worte verstehn, deine Nähe spürn, und dich nicht übersehn, wenn du bei mir bist, wenn du zu mir sprichst, Herr, lass mich deine Liebe sehn, deine Zeichen verstehn. Lass mich deine Liebe sehn, deine Zeichen verstehn. Wenn du redest 4.Weil du da bist, fühl ich mich geborgen in dir. Deine Liebe, sie stillt diese Sehnsucht in mir, die ich tief in mir spür, die ich tief in mir spür. Ich möchte deine Stimme hörn, deine Worte verstehn, deine Nähe spürn, und dich nicht übersehn, wenn du bei mir bist, wenn du zu mir sprichst, Herr, lass mich deine Liebe sehn, deine Zeichen verstehn. Lass mich deine Liebe sehn, deine Zeichen verstehn. Text und Musik: Carsten Groß © 2003 Gerth Medien Musikverlag, Asslar

4 2. Wenn du schweigst, ist das dann ein Zeichen für mich. Lieber Vater, lass mich nicht verzweifeln an dir. Höre du mein Gebet.

5 Ich möchte deine Stimme hörn, deine Worte verstehn, deine Nähe spürn, und dich nicht übersehn, wenn du bei mir bist, wenn du zu mir sprichst, Herr, lass mich deine Liebe sehn, deine Zeichen verstehn. Lass mich deine Liebe sehn, deine Zeichen verstehn.

6 3. Wenn du handelst, gibt es keine Grenzen für dich. Du bist groß, Herr, und oft unbegreiflich für mich. Doch ich will dir vertraun.

7 Ich möchte deine Stimme hörn, deine Worte verstehn, deine Nähe spürn, und dich nicht übersehn, wenn du bei mir bist, wenn du zu mir sprichst, Herr, lass mich deine Liebe sehn, deine Zeichen verstehn. Lass mich deine Liebe sehn, deine Zeichen verstehn.

8 4. Weil du da bist, fühl ich mich geborgen in dir. Deine Liebe, sie stillt diese Sehnsucht in mir, die ich tief in mir spür, die ich tief in mir spür.

9 Ich möchte deine Stimme hörn, deine Worte verstehn, deine Nähe spürn, und dich nicht übersehn, wenn du bei mir bist, wenn du zu mir sprichst, Herr, lass mich deine Liebe sehn, deine Zeichen verstehn. Lass mich deine Liebe sehn, deine Zeichen verstehn. (2x) Text und Musik: Carsten Groß © 2003 Gerth Medien Musikverlag, Asslar


Herunterladen ppt "Wenn du redest. 1. Wenn du redest, öffnet sich der Himmel für mich. dein Worte, sie sind wie Geschenke von dir, die du gern weitergibst, die du gern weitergibst."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen