Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationsabend Beach Talentschule Aargau SwissVolley Region Aargau fair, dynamisch und innovativ Leitung: Silvia Müller, Leiterin Beachvolleyball Michael.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationsabend Beach Talentschule Aargau SwissVolley Region Aargau fair, dynamisch und innovativ Leitung: Silvia Müller, Leiterin Beachvolleyball Michael."—  Präsentation transkript:

1 Informationsabend Beach Talentschule Aargau SwissVolley Region Aargau fair, dynamisch und innovativ Leitung: Silvia Müller, Leiterin Beachvolleyball Michael Meyenberg, Athletenbetreuer

2 Ohne Sie geht es nicht!

3 © SwissVolley Region Aargau Beachvolleyball Programm Talent School Training in Alterskategorien Die Trainings findet Abends unter der Woche statt Trainingsstart am 21. April 2015 Die Beacheinheiten haben gegenüber den Halleneinheiten Vorrang (Club)

4 © SwissVolley Region Aargau Beachvolleyball Voraussichtliche Trainingstage* U15M TG1: Montag in Möhlin, Mittwoch in Kaisten U15M TG 2: Dienstag und Donnerstag in Lenzburg U15K: Mittwoch und Freitag in Lenzburg U17M: Dienstag und Donnerstag in Lenzburg U17K: Dienstag und Donnerstag in Kaisten U19M: Dienstag und Donnerstag in Lenzburg U19K: Montag und Mittwoch in Lenzburg *die Trainingstage sind aufgrund der Trainersituation noch provisorisch

5 © SwissVolley Region Aargau Beachvolleyball Trainingsinhalte: Technische Grundausbildung mind 50% Taktische Grundausbildung Spielniveau auf gleichen Niveau Für Einsteiger Einführung Beachvolleyball

6 © SwissVolley Region Aargau Beachvolleyball Weiteres Vorgehen: Versand definitiver Trainingsplan Begrüssungsmail von TrainerIn folgt Bis dahin Fragen und Anmerkungen an Athletenbetreuer Michael Meyenberg

7 © SwissVolley Region Aargau Geschäftsstelle Beach Fabian Grossmann Haushalde Dottikon

8 © SwissVolley Region Aargau Inputs Wichtige Internetseiten: (Website SVRA Beach) Spiel- und Turnierregeln online Beachlizenz bestellen Team anmelden Turniere anmelden Wildcard beantragen (Website Swiss Volley) Anmeldung alle Beachturniere Schweiz Sämtliche Reglemente

9 © SwissVolley Region Aargau Lizenz Infos: 3 Kategorien: J (Junior), B (regional), A (national) Mit der J-Lizenz kann ein Spieler an B- und A-Turnieren teilnehmen Benutzername entspricht Lizenznummer Indoor Kosten: U15, Jg 2001 und jünger:CHF 0.— U17, Jg 1999 und jünger:CHF 20.— U19, Jg 1997 und jünger:CHF 30.— U21, Jg 1995 und jünger:CHF 30.–

10 © SwissVolley Region Aargau Turniere Schweizermeisterschaften Masters (nur U17 und U19), mehr Punkte als Cups Cups Turnierbeiträge (vor Ort bezahlt) B1:50.— B2/B3:40.— JBT Cup:30.— JBT Masters40.— AG/SM Final J40.— AG Final B50.--

11 © SwissVolley Region Aargau Turniere Turnierinfos Für Durchführung mind. 5 Teams Spieler müssen sich mit Ausweis (Foto) identifizieren können Teilnahme an Technical Meeting ist obligatorisch wenn eines stattfindet Ausser an SM und AGM entspricht die Setzliste der Entry-List Entry List – Setzliste (Seed) an SM und AGM Für die Teilnahme (Entry List) zählen nur die erspielten Punkte in der jeweiligen Kategorie Für die Setzliste zählen dann alle erspielten Punkte in allen Kategorien Es zählen nur die 10 besten Resultate

12 © SwissVolley Region Aargau Turniere Tableau/Turnierformen U15:Mind. 3 Spiele U19:Double Elimination (nach 2 Niederlagen ausgeschieden) B1/B2:Double Elimination B3:Mind. 3 Spiele Wild Cards Schüler der Talent School haben Vorrang Die Wildcard muss bei Fabian Grossmann beantragt werden

13 © SwissVolley Region Aargau Regeln Wichtigste Regeln Netzberührung ist neu Fehler Block gilt als 1. Ballberührung ist aber spielerneutral 1 Time-Out pro Satz Die JBT und B-Turniere werden ohne Schiedsrichter gespielt. Täfeler sind in der Regel die Verlierer des vorangegangenen Spiels Netzhöhe Frauen U15: 2.15m U17/19/212.24m Netzhöhe Männer U15:2.24m U17:2.35m U19/21:2.43m

14 © SwissVolley Region Aargau Coaching Voraussetzung An auserwählten Turnieren der Kategorien U15/17 und U19 und sämtlichen Masters ist Coaching erlaubt Der Coach muss folgende Ausweise mitbringen: Besuchter Befähigungskurs von Swiss Volley Trainerdiplom T oder höhere Qualifikation Das Coaching ist ein Pilotprojekt von Swiss Volley Coaching Richtlinien 2015 Der Coach befindet sich stets seitlich des Spielfelds seines Teams Der Coach darf während des Time-Outs, Technical Time-Outs und nach Satzende mit den Spielern sprechen Während und zwischen den Spielzügen ist Coaching verboten Während Seitenwechsel ist das Coaching verboten Das Time-Out kann von Spielern als auch vom Coach verlangt werden

15 © SwissVolley Region Aargau Wichtige Daten Aargauermeisterschaft: Juniorenkat:Sa in Menziken B-Kategorien:So in Menziken Schweizermeisterschaft: Juniorenkat in Kloten B-Kategorien: in Sarnen

16 © SwissVolley Region Aargau Fragen, Feedback ?

17 © SwissVolley Region Aargau Herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Informationsabend Beach Talentschule Aargau SwissVolley Region Aargau fair, dynamisch und innovativ Leitung: Silvia Müller, Leiterin Beachvolleyball Michael."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen