Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fallstudie „intelligentes“ semantisches Netz IBZ SS 2009 Case- Study im Fach INTER-/INTRANET- Technologie für Softwareentwickler 16.04.20151(c) 2009 -

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fallstudie „intelligentes“ semantisches Netz IBZ SS 2009 Case- Study im Fach INTER-/INTRANET- Technologie für Softwareentwickler 16.04.20151(c) 2009 -"—  Präsentation transkript:

1 Fallstudie „intelligentes“ semantisches Netz IBZ SS 2009 Case- Study im Fach INTER-/INTRANET- Technologie für Softwareentwickler (c) C. Herren

2 Was ist ein semantisches Netz? (c) C. Herren Wichtig ist semantische Netze sind Ansammlungen von Knoten, in welchen Wissen enthalten ist. Semantische Netze sind nicht hierarchisch und lassen eine gesteuerte Navigation zu

3 Wie sind semantische Netze aufgebaut? (c) C. Herren Semantische Netze kennen nur 2 Designelemente -Knoten = identifizierbare Elemente/Objekte -Kante = Beziehungen zwischen den Knoten, bewertet mit einer Bedeutung

4 Wie können wir Intelligenz in semantische Netze einbauen? (c) C. Herren Holz sind aus Brennbar Inferenz neues Wissen generieren Durch Auswertung der Eigenschaftskonten können wir intelligente Weiterverlinkung sicherstellen und andererseits neues Wissen generieren.

5 Wo werden semantische Netze eingesetzt? (c) C. Herren Semantisches INTERNET Semantische Datenhaltung Semantische Suchmaschine (Google) Semantische Verarbeiter (Wolframalpha)

6 Ihr Auftrag Wir wollen ein Funktionsmuster für ein semantisches Netz mit eingebauter Intelligenz aufbauen. Dieses soll das dynamischen Anfügen von Knoten und Kanten erlauben und die nachfolgenden Regeln (seine Intelligenz) beinhalten: die mit hat und hat nicht bewerteten Kanten sollen dazu verwendet werden den nächsten Knoten aufzusuchen resp. nicht zu verwenden. Analog soll ist und ist nicht gehandhabt werden Die Daten sind persistent abzulegen (c) C. Herren

7 Rahmenbedingungen (c) C. Herren7 Es gelten folgende Rahmenbedingungen: Die Realisation hat den Status eines Funktionsmusters (= nicht voll ausgebauter Prototyp) Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf einer knappen Analyse und der Gestaltung eines angepassten Design resp. Architektur Die Anwendung soll Knoten in Form von Dokumenten und/oder Internetquellen darstellen können. Der Inhalt ist in der Kennzeichnung des Knoten zu einem Titel eingeschrumpft Die Datenhaltung hat auf einer (Web-) Server basierten Struktur zu basieren


Herunterladen ppt "Fallstudie „intelligentes“ semantisches Netz IBZ SS 2009 Case- Study im Fach INTER-/INTRANET- Technologie für Softwareentwickler 16.04.20151(c) 2009 -"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen