Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Jugend-Ausbildung- Weiterbildung Wir sichern die Zukunft des DARC Warum Jugendarbeit? Analyse der Mitgliederdaten des DARC 2004 - 2014 Erhard Blersch,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Jugend-Ausbildung- Weiterbildung Wir sichern die Zukunft des DARC Warum Jugendarbeit? Analyse der Mitgliederdaten des DARC 2004 - 2014 Erhard Blersch,"—  Präsentation transkript:

1 Jugend-Ausbildung- Weiterbildung Wir sichern die Zukunft des DARC Warum Jugendarbeit? Analyse der Mitgliederdaten des DARC Erhard Blersch, DB2TU 6. JAWP-Treffen

2 Kurze Vorstellung: Erhard Blersch, DB2TU Geb:1953 in Hohentengen-Ursendorf Beruf:Chirurg Lizenz seit 1976 OVV P34 seit 3/2006 Jugendarbeit seit 2005 mit 1. Ferienspiel Lizenzkurse Klasse A 2 Lizenzkurse Klasse E Seit März 2011 JAW Referent P zusammen mit Axel Tüner DF9VI

3 Mitgliederverlust 2004 – 2014: Mitgliederverlust seit 1995:

4 Mitgliederverlust 2004 – 2014: Altersverteilung

5 Mitgliederverlust 2004 – 2014:

6

7 Der DARC hat 61.4 % der 0 – 40 jährigen Mitglieder, 50.7 % der 0 – 50 jährigen Mitglieder und 42,3 % der 0 – 60 jährigen Mitglieder verloren, bei einem globalen Verlust von 23,6 %.

8 Mitgliederverlust 2004 – 2014: Warum die hohen Mitgliederverluste bis 40 Jahren? Fast alle Ortsverbände haben die Jugendarbeit eingestellt! Auswertung der 1002 Ortsverbände: Stand März 2014: Mitgliedsalter:0 Mitgl.1 – 4 Mitgl.Mehr als 5 Mitgl. 0 – –

9 JAW: Wir sichern die Zukunft des DARC! Über 96 % der Ortsverbände verstoßen seit Jahren gegen die satzungsgemäße Pflicht Jugendarbeit zu betreiben! § 2 Zweck des Clubs ist die Förderung des Amateurfunkens 1. Zweck des Clubs und seiner Untergliederungen Distrikte und Ortsverbände ist die Förderung des Amateurfunkens. Der Satzungszweck wird verwirklicht, insbesondere durch die Förderung a) von Wissenschaft und Forschung, b) der Bildung, Erziehung und Jugendarbeit

10 Wie sieht es in den Distriken aus?

11

12

13

14

15 Was ist zu tun? Weiter wie bisher? Den Kopf in den Sand stecken? Ändern der Strategie?

16 JAW: Wir sichern die Zukunft des DARC! Was wollen wir? Aktiv, attraktive, wachsende Ortsverbände!

17 JAW: Wir sichern die Zukunft des DARC! Ursache „Vergreisung „ der Ortsverbände Inaktive, unattraktive Ortsverbände Werkzeug: Lösung Junge Mitglieder durch Aufbau einer Jugendarbeit Rekrutieren der Helfer aus dem OV. Damit Aktivierung des Ovs. Das JAW-System des Distriks P für Jugendliche von 0 – 100 ist der Hebel, für die Transformation von inaktiven Ovs zu aktiven Ovs und zur Generierung neuer Mitglieder!

18 JAW: Wir sichern die Zukunft des DARC! Die Ursache: Keine Jugendarbeit führt zu einem Verlust von Jugendlichen einem Aktivitätsverlust des Ov‘s zu einer Vergreisung der Ortsverbände und zu einem massiven Mitgliederverlust. Die Lösung: Jugend-Ausbildung- Weiterbildung nach dem System Distrikt P kümmert sich um die Mitglieder von 0 – 100 Jahren, schafft neue Mitglieder, aktiviert die Senioren und führt zu aktiven, attraktiven Ortsverbänden.

19 JAW: Das System P Das System in 4 Stufen: 1. Stufe: Elektronikgrundkurs  Beginn mit einfachen Bauprojekten in Reisnageltechnik.  Später Projekte mit Platinen. 2. Stufe: Mikrocomputer  Aufbau von Mikrokontrollerprojekten. Der Mikrokontroller dient später als Basis für viele Amateurfunkprojekte.  Aufbau eines Roboters. Der Roboter ist der Renner im Distrikt P. 3. Stufe: Ausbildung zum Funkamateur  Aufbau von Amateurfunkhardware. Morsetasten. Empfänger  Durchführung einer Lizenzprüfung im OV. 4. Stufe: Der aktive OV  Nach der Lizenz muss es weitergehen. Z.B. Aufbau eines Transceivers und Bau einer Stationsausrüstung. Fielday. Contest.

20 JAW: Das System P

21 Distrikt P: Das Konzept Das Elektronikbasteln ist für uns kein Selbstzweck! Das Ziel unserer Bemühungen ist die Amateurfunklizenz! Das Ziel unserer Bemühungen ist eine technische Kompetenz zu vermitteln!

22 Jugendaktive Ortsverbände in P Start Zahl der Jugendlichen 0-17 / 18 – 23 / P05 HeilbronnOktober P07 ReutlingenOktober P12 TübingenNovember P19 FreudenstadtNovember P26 BöblingenJanuar P30 Balingen P31 Ermstal P34 AlbstadtJanuar P37 WaiblingenDezember P42 SindelfingenJanuar P47 WendlingenSeptember P56 Taubertal MitteSeptember Stand:

23 Ortsverbände im Aufbau der Jugendarbeit Zahl der Jugendlichen 0-17 / 18 – 23 / P10 RottweilArduino-Kurs im OV251 P11 Stuttgart??022 P35 Kirchheim/Teck??000 P36 SulzElektronik Ag 232 in einer Schule Stand

24 Der Distrikt P hat sich auf den Weg gemacht!

25

26 Wir sichern die Zukunft des DARC Wir möchten uns bei allen Ortsverbänden für die geleistete Jugend- und Ausbildungs- und Weiterbildungsarbeit bedanken.

27 P34 Albstadt

28 Bastelklub P34: 23 Jungs 3 Mädchen Helfer: 9 Helfer, davon 2 Nichtfunker

29 P34 Albstadt Struktur der Bastelgruppe Basteln: Alle 2 Wochen 2 Stunden am Donnerstag Anfängerkurs: 2 Gruppen, davon eine neue Gruppe seit mit separatem Termin Robotergruppe: Fortgeschrittenengruppe: Arbeit an Kleingruppen an separaten Projekten. Betreuer sind den Gruppen zugeordnet. Seniorengruppe: Treffen und Basteln alle 2 Wochen. Funkausbildung: Separate Termine Lizenzkurs: Getrennter Termin. Geplasnt E auf A ab

30 P34 Albstadt Technische Entwicklungen: Arduino –Clones  Graphic- Clone  P34 Mini  Minima Steuerung  Uhr nach Ingo Technische Entwicklungen: Amateurfunkhardware:  Einhorn: 40 m Empfänger nach Horst Wolf  Minima:QRP TRX für alle Bänder 5 Watt  P34-Netzwerktester  Albtraum I:Ausgewachsener TRX


Herunterladen ppt "Jugend-Ausbildung- Weiterbildung Wir sichern die Zukunft des DARC Warum Jugendarbeit? Analyse der Mitgliederdaten des DARC 2004 - 2014 Erhard Blersch,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen