Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zeichensetzung. Der Doppelpunkt (Das Kolon). Der Doppelpunkt ‒ kein Schlusszeichen, sondern ein Übergangs- und Ankündigungszeichen ‒ veranlasst die Lesenden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zeichensetzung. Der Doppelpunkt (Das Kolon). Der Doppelpunkt ‒ kein Schlusszeichen, sondern ein Übergangs- und Ankündigungszeichen ‒ veranlasst die Lesenden."—  Präsentation transkript:

1 Zeichensetzung. Der Doppelpunkt (Das Kolon)

2 Der Doppelpunkt ‒ kein Schlusszeichen, sondern ein Übergangs- und Ankündigungszeichen ‒ veranlasst die Lesenden zu einer Pause – macht auf das Kommende aufmerksam – Aufgabe: einen einleitenden oder ankündigenden Text optisch von dem folgenden Text abzuheben – steht zwischen zwei Sätzen oder innerhalb eines Satzes

3 Zusammenfassungen und Schlussfolgerungen ‒ Der Doppelpunkt kündigt Zusammenfassungen und Schlussfolgerungen an. In dieser Funktion steht der Doppelpunkt auch vor dem abschließenden Teilsatz im mehrfach zusammengesetzten Satz, der Periode. ● Das Haus, die Wirtschaftsgebäude, die Scheune und die Stallungen: alles war den Flammen zum Opfer gefallen. ● Wirtschaftskrise, Staatsverschuldung, Arbeitslosigkeit: die Regierung ist unter Druck. ● Das Buch ist brillant geschrieben, voll überraschender Wendungen und noch dazu spannend: ein Meisterwerk! ● Er bereitete sich wochenlang auf die Prüfung vor, übte mit einem Freund, arbeitete sogar die Aufgaben des letzten Jahres durch: umsonst.

4 Indirekte (nicht wörtliche) Rede ‒ Der Doppelpunkt kann zur Abtrennung einer indirekten Rede von ihrem Begleitsatz verwendet werden, wenn beide als selbstständige Sätze aufgefasst werden. ● Die offizielle Verlautbarung: Man habe von nichts gewusst. ● Benedikt will sich damit nicht zufriedengeben: Wenn das so weitergehe, werde es eine Katastrophe geben. ● Wenn das so weitergehe, werde es eine Katastrophe geben: Mit diesen Worten mahnte Benedikt zu entschiedenerem Eingreifen.

5 Indirekte (nicht wörtliche) Rede ‒ Normalerweise ist die indirekte Rede aber von ihrem Begleitsatz abhängig und wird durch ein Komma abgetrennt: ● Offiziell hieß es, man habe von nichts gewusst. ● Es werde eine Katastrophe geben, mahnte Benedikt.

6 Der Doppelpunkt als Verhältnis- zeichen zwischen Ziffern ‒ Der Doppelpunkt steht als Verhältniszeichen zwischen Ziffern. In diesem Fall steht vor und nach dem Doppelpunkt ein Leerzeichen. Das Verhältniszeichen wird beim Lesen mit dem Wort «zu» wiedergegeben. ● Die Erfolgsaussichten stehen 50 : 50. ● Die Wahlprognosen zeigen ein Verhältnis von 60 : 40 für den Kandidaten der konservativen Partei. ● Die Karte ist im Maßstab 1 : angelegt. ● Der Maßstab beträgt 1 :

7 Der Doppelpunkt als Verhältnis- zeichen zwischen Ziffern ‒ Bei der Angabe von Sportergebnissen drückt der Doppelpunkt das Verhältnis zwischen Plus und Minus bei der Punkte- und Torezählung aus: ● MSV Duisburg – 1. FC Nürnberg 2 : 0 ● Durch einen klaren 5 : 1-Sieg übernahm der Aufsteiger die Tabellenführung. ● Der deutsche Tennismeister schlug den Spanier in drei Sätzen 6 : 2, 6 : 3, 7 : 5.

8 Aufgabe: Groß- und Kleinschreibung erklären 1. Bitte beachten Sie: Das Konzert fällt wegen Erkrankung des Sängers aus! 2. Man braucht folgende Zutaten: Mehl, Eier, Zucker, Rosinen, Backpulver. 3. Entspannung, Sport und Geselligkeit: das alles bietet Ihnen unser Verein. 4. Wer sich nicht an die Spielregeln hält, ständig stört, dauernd meckert, andern den Spaß verdirbt: der kann uns gestohlen bleiben.

9 Aufgabe: Groß- und Kleinschreibung erklären 5. Jens hat sich nicht an die Spielregeln gehalten: Wir spielen nicht mehr mit ihm! 6. Sie fand den verlorenen Schlüssel dort, wo sie es nicht erwartet hätte: im Kühlschrank. 7. Er hat alles beschmiert: den Boden, das Fenster, die Wände.


Herunterladen ppt "Zeichensetzung. Der Doppelpunkt (Das Kolon). Der Doppelpunkt ‒ kein Schlusszeichen, sondern ein Übergangs- und Ankündigungszeichen ‒ veranlasst die Lesenden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen