Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Olympisches Tischtennis Von Hannes Engel. ZurückAnfangGliederung Geschichte Geschichte Geschichte Spielgerät Spielgerät Spielgerät Regeln Regeln Regeln.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Olympisches Tischtennis Von Hannes Engel. ZurückAnfangGliederung Geschichte Geschichte Geschichte Spielgerät Spielgerät Spielgerät Regeln Regeln Regeln."—  Präsentation transkript:

1 Olympisches Tischtennis Von Hannes Engel

2 ZurückAnfangGliederung Geschichte Geschichte Geschichte Spielgerät Spielgerät Spielgerät Regeln Regeln Regeln Austragungsort Austragungsort Austragungsort Olympiasieger Olympiasieger Olympiasieger Deutsche Tischtennisspieler Deutsche Tischtennisspieler Deutsche Tischtennisspieler Deutsche Tischtennisspieler

3 ZurückAnfangGeschichte Tischtennis verbreitet sich von Indien nach England; damaliger Name "Raum-Tennis" Tischtennis verbreitet sich von Indien nach England; damaliger Name "Raum-Tennis" der Engländer C. Parker erwirbt ein Patent für Korkball, Spannpfosten mit Netz und rechteckige Schläger, die mit Tuch oder Pappe überzogen sind der Engländer C. Parker erwirbt ein Patent für Korkball, Spannpfosten mit Netz und rechteckige Schläger, die mit Tuch oder Pappe überzogen sind Erste Turniere in Berlin und Wien Erste Turniere in Berlin und Wien Der Engländer E.C. Goode entwickelt den Holzschläger mit Gummiüberzug Der Engländer E.C. Goode entwickelt den Holzschläger mit Gummiüberzug Erste Deutsche Meisterschaft Erste Deutsche Meisterschaft Gründung des Deutschen Tischtennis-Bundes Gründung des Deutschen Tischtennis-Bundes Internationales Turnier in London. Gründung ITTF, durch Vertreter aus neun Ländern. Erster Präsident wird Ivor Montagu (bis 1967) Internationales Turnier in London. Gründung ITTF, durch Vertreter aus neun Ländern. Erster Präsident wird Ivor Montagu (bis 1967) WM in Bombay: Weltmeister Hiroji Satoh (Japan) führt zum ersten Mal den Penholder-(Federhalter) Griff vor WM in Bombay: Weltmeister Hiroji Satoh (Japan) führt zum ersten Mal den Penholder-(Federhalter) Griff vor Beschluss von IOC: Tischtennis wird ins Beschluss von IOC: Tischtennis wird ins Olympische Programm von 1988 aufgenommen

4 ZurückAnfangSpielgerät Turniertisch Maße: 274 cm Länge, 152,5 cm Breite und 76 cm Höhe. Turniertisch Maße: 274 cm Länge, 152,5 cm Breite und 76 cm Höhe. Netzhöhe bis zu 15,25 cm Netzhöhe bis zu 15,25 cm Farbe von Tisch und Netz: dunkelgrün mit weißen Markierungen. Farbe von Tisch und Netz: dunkelgrün mit weißen Markierungen. Weißer Spielball mit Umfang 11,43 bis 12,70 cm, Gewicht 2,53 g Weißer Spielball mit Umfang 11,43 bis 12,70 cm, Gewicht 2,53 g Schlägerform: frei wählbar eine Seite muss rot und die andere Schwarz sein Schlägerform: frei wählbar eine Seite muss rot und die andere Schwarz sein

5 ZurückAnfangRegeln 2 gegnerische Parteien stehen sich gegenüber 2 gegnerische Parteien stehen sich gegenüber Ball muss so über das Netz gespielt werden, dass der Gegner zu keinem gültigen Rückschlag fähig ist. Ball muss so über das Netz gespielt werden, dass der Gegner zu keinem gültigen Rückschlag fähig ist. Der Ball muss jeweils einmal auf dem Feld des Gegner aufkommen und darf nicht unmittelbar aus dem Flug angenommen werden. Der Ball muss jeweils einmal auf dem Feld des Gegner aufkommen und darf nicht unmittelbar aus dem Flug angenommen werden. Der Aufschlag wechselt nach jeweils 5 Punkten. Der Aufschlag wechselt nach jeweils 5 Punkten. Jeder Fehler bedeutet einen Punkt für den anderen. Jeder Fehler bedeutet einen Punkt für den anderen. Gespielt wird bis 21 Punkte. Bei Punktgleichheit (20:20) gewinnt derjenige, der zuerst zwei Punkte Vorsprung bei wechselndem Aufschlag erringt. Gespielt wird bis 21 Punkte. Bei Punktgleichheit (20:20) gewinnt derjenige, der zuerst zwei Punkte Vorsprung bei wechselndem Aufschlag erringt. Man braucht drei Gewinnsätze. Man braucht drei Gewinnsätze.

6 ZurückAnfangAustragungsort Tischtennis wird in einer Halle ausgetragen, in der die Tischtennistische regelgerecht aufgebaut sind. Tischtennis wird in einer Halle ausgetragen, in der die Tischtennistische regelgerecht aufgebaut sind.

7 ZurückAnfang Olympiasieger 2004 Einzel, Frauen: Yining Zhang Einzel, Frauen: Yining Zhang Einzel, Männer: Seung Min Ryu Einzel, Männer: Seung Min Ryu Doppel, Frauen: Nan Wang/ Yining Zhang Doppel, Frauen: Nan Wang/ Yining Zhang Doppel, Männer: Qi Chen/ Lin Ma Doppel, Männer: Qi Chen/ Lin Ma Der Sieger im Einzel: Der Sieger im Einzel:

8 ZurückAnfang Deutsche Tischtennisspieler Bekanntester und erfolgreichster Spieler: Bekanntester und erfolgreichster Spieler: Timo Boll Sportliche Erfolge: Sportliche Erfolge: Unter den Top10 der Weltrangliste ( aktuell #9) Unter den Top10 der Weltrangliste ( aktuell #9) Achtelfinale in Athen erreicht Achtelfinale in Athen erreicht Sehr Erfolgreich in der Sehr Erfolgreich in derBundesliga

9 ZurückAnfangEnde Diese Präsentation wurde von Hannes Engel erstellt Diese Präsentation wurde von Hannes Engel erstellt Quellen: lexikon.de/index.php?treeitemId=1955 ; Quellen: lexikon.de/index.php?treeitemId=1955 ; lexikon.de/index.php?treeitemId=1955 lexikon.de/index.php?treeitemId=1955 /id=1980/discipline=1272/cf=42/round=1/nid=1980/did=17 92/wngek9/index.htmlhttp://olympia.ard.de/ergebnisse/- /id=1980/discipline=1272/cf=42/round=1/nid=1980/did=17 92/wngek9/index.html ; /id=1980/discipline=1272/cf=42/round=1/nid=1980/did=17 92/wngek9/index.html


Herunterladen ppt "Olympisches Tischtennis Von Hannes Engel. ZurückAnfangGliederung Geschichte Geschichte Geschichte Spielgerät Spielgerät Spielgerät Regeln Regeln Regeln."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen