Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Frühjahrsemester 2015 FACHDIDAKTIK MATHEMATIK. Programm Stoffplan Was ist Mathematik Lernbiografie Didaktische Grundpositionen Das Zahlenbuch Die Lernprinzipien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Frühjahrsemester 2015 FACHDIDAKTIK MATHEMATIK. Programm Stoffplan Was ist Mathematik Lernbiografie Didaktische Grundpositionen Das Zahlenbuch Die Lernprinzipien."—  Präsentation transkript:

1 Frühjahrsemester 2015 FACHDIDAKTIK MATHEMATIK

2 Programm Stoffplan Was ist Mathematik Lernbiografie Didaktische Grundpositionen Das Zahlenbuch Die Lernprinzipien des Zahlenbuchs

3 Stoffplan Elemente Vermittlung der Inhalte gemäss Stoffplan Vorbereitende Lektüre lesen Seminarleistungen: Präsentieren einer Lernumgebung und eines Lehrmittels (letzteres zu zweit, 1x zu dritt)

4 Definition Mathematik befasst sich mit Ord- nungsstrukturen, welche in sich logisch und konventionell vereinbart sind.

5 Altägyptisches Zahlsystem

6 Babylonische Zahlen

7 Zahlensystem der Maya

8

9

10 Zahlsystem = Bündelungsystem

11

12 Logik 3 Personen gehen in ein Restaurant. 5 Personen verlassen das Restaurant. Wie viele müssen ins Restaurant gehen, damit dieses leer ist? Herr Huber transportiert mit dem Taxi 4 Personen. Er darf pro Tag 1 Glas Rotwein trinken. Wie viele Gläser darf Herr Hugentobler trinken, der in seinem Bus 36 Personen transportiert?

13

14

15 Lernbiografische Überlegungen Welches waren für mich prägende Erfahrungen? Was war hilfreich? Was war lernhemmend?

16 Der Einfluss der persönlichen Lerngeschichte auf das Lehren Wo habe ich selber den Mathematikunterricht positiv und motivierend erlebt? Wo habe ich lernhemmende Erfahrungen gemacht?

17 Trichter -Konzept Mathematisches Wissen wird „eingegeben“ und eingeübt

18 Baukasten-Konzept Mathematische Kenntnisse werden wie Bausteine aufgebaut oder wie Puzzleteile aneinander gefügt. Das Schliessen von Lücken hat Priorität.

19 Das Netz-Konzept Die Lernenden konstruieren sich die mathematischen Kenntnisse. Entdeckendes Lernen, individuelle Ausgestaltung und der Mut zur Lücke sind massgebliche Grundsätze

20 Das Zahlenbuch Grundlage bildet das Netz-Konzept der Neuen Mathematik von Erich Wittmann und Gerhard Müller Heute ist das ZB auch in der Schweiz das allgemein gültigste Lehrmittel Elemente: Schülerbuch, Lehrerkommentar, Arbeitheft, Lösungsheft, Heilpädagogischer Kommentar

21 Erarbeitung der Grundlagen des Zahlenbuchs Text Grundkonzeption des Zahlenbuchs Die 10 Prinzipien des Zahlenbuches Einblick in die Zahlenbücher 1-3 PÜ: Wir suchen Beispielseiten für - das Einbeziehen von Alltagserfahrungen (Prinzip 3) - das Öffnen für eigene Lernwege (Prinzip 5) - das gemeinsame Lernen (Prinzip 7) Kurzes Vorstellen von Beispielseiten


Herunterladen ppt "Frühjahrsemester 2015 FACHDIDAKTIK MATHEMATIK. Programm Stoffplan Was ist Mathematik Lernbiografie Didaktische Grundpositionen Das Zahlenbuch Die Lernprinzipien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen