Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Oracle Portal think fast. think simple. think smart. Dieter Lorenz, Christian Witt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Oracle Portal think fast. think simple. think smart. Dieter Lorenz, Christian Witt."—  Präsentation transkript:

1 Oracle Portal think fast. think simple. think smart. Dieter Lorenz, Christian Witt

2 Gliederung 1.Oracle Architektur 2.Oracle Portal 1.Wieso Portale ? 2.Lösung 3.Aber wie ? 3.Das Portal Framework 1.Framework Dienste 2.Single Sign on 3.Personalisierung 4.Suchmaschine 5.Vorgangsbearbeitung 6.Content Management System 7.Anwendungsentwicklung 4.Vorteile : Browser statt Desktop 1.Vorteile für Mitarbeiter & Unternehmen 5.Reduzierte IT Kosten durch Portale 6.Installation 1.Demo

3 Oracle Architektur Endgeräte

4 Oracle Portal für alle Endgeräte

5 Wieso Portale ? - Verteilte Informationen - Zu viele Web Sites - Zu viele inkonsistente Web Sites - Zu viele Anbieter von Teillösungen - Schwierig zu erweitern - Schwierig zu migrieren

6 Lösung

7 Aber wie ? - Einsatz eines Portal Frameworks -ermöglicht den Zugriff auf Informationen über: -vorkonfektionierte Portale für Branchen und Aufgaben -Portale, die entsprechend Ihren Anforderungen implementiert werden

8 Das Portal Framework -benutzerspezifische Sichten und Zugriffe auf Informationen - Personalisierung der Inhalte - Integration bestehender Websites in Ihr Portal - Gewährleistet Konsistenz in Ihren Portal Seiten - gleiches Look & Feel in allen Seiten - identische Navigation in allen Seiten - ein bestimmter Services erscheint und funktioniert in allen Seiten identisch

9 Portal Framework Dienste - Anmeldung (Single Sign on) - Personalisierung - Suchmaschine - Vorgangsbearbeitung (Workflow) - Content Management System - Anwendungsentwicklung - Integration externer Inhalte

10 Anmeldung - Speicherung der Anmeldeinformationen in einem LDAP Server (z.B. Oracle Internet Directory) - Automatischer Anmeldevorgang - Integration bestehender Web Sites in ein Anmeldekonzept

11 Personalisierung - Ein Framework, alle Sichten die ein Benutzer benötigt - Personalisierung - für den einzelnen Benutzer -auf verschiedenen Abteilungsebenen (Gruppen,Abteilungen,Tochtergesellschaften) -Modularer Aufbau mittels Portlets

12 Suchmaschine Einfaches Auffinden aller relevanten Informationen - Finden von Information durch: – Schlagwort, Themen oder Ordner Suche – Meta-Informationen (Autor, Verlag, Format etc.) – Volltextsuchen Informationen, die gesammelt wurden von: - Intranet oder Internet Seiten - Datenbank Tabellen & Views - Oracle interMedia Text (Volltext Recherche) - öffentlichen Archiven

13 Vorgangsbearbeitung Geschäftsprozess Management – Built-in Workflows für die Inhaltsverarbeitung – Integration von Oracle Workflow

14 Content Management System - browserbasiertes Web Publishing - alle Inhalte (File, URL, Text,etc.) - File Upload / Download webbasiert - Publishing von Datenbankinhalten - intelligente Migration von Dateibäumen ins Web - templatebasiert - Versionisierung, Check-In/Out - Zugriffskontrolle/Sicherheit - Suchfunktionalität/Navigation - Volltextrecherche

15 Anwendungsentwicklung - HTML-Komponenten direkt über den Browser (Forms,Reports, Charts...) - Einfach durch Wizard, advanced PL/SQL möglich - Logisches Zusammenführen einzelner Komponenten zu einer komplexen Anwendung

16 Vorteile - Browser statt Desktop Strukturierter Zugriff auf Informationen und Anwendungen Zusammenarbeit und Wissensaustausch Personalisierbarer Oberfläche Zugriff von überall mit einer Vielzahl von Endgeräten Basierend auf einer einzigen Infrastruktur

17 Vorteile für Mitarbeiter & Unternehmen Vorteile für die Mitarbeiter – aufgabenbezogene Sicht auf Anwendungen und Daten – eine Quelle für alle notwendigen Informationen Vorteile für das Unternehmen – erhöhte Produktivität der Mitarbeiter – niedrige Kosten durch Einsatz eines Standard Web Browsers

18 Reduzierte IT Kosten durch Portale Zentralisierte Portal-Administration Content - Wiederverwendung von Partnern (z.B. für Produkt-, Lagerinformationen) Schnelle Entwicklung neuer Portale „Die durchschnittlichen Kosten einer Geschäftstransaktion im herkömmlichen Verfahren liegen bei 1,2 US$. Durch das Internet werden sie im Mittel auf 4 Cent gesenkt.“ -- Boston Consulting Group

19 Installation Installation der 9i Database nach einigen Versuchen geglückt Nach Download der neuesten Version ( ) des 9iAS Installation geglückt Installation des Oracle Portals aufgrund fehlender Patches nicht möglich (Abbruch mit „falscher Fehlermeldung“) Kein Zugang zu Patches – nur für MetaLink- Kunden Aufwand: ca. 30 Stunden

20 Demonstration

21 Mit Anmeldung

22 think fast. think simple. think smart. - Die Realität hat Oracle eingeholt - Oracle Portal


Herunterladen ppt "Oracle Portal think fast. think simple. think smart. Dieter Lorenz, Christian Witt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen