Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 VeranstaltungThemaTeilnehmerBetreuer AINF-Lehrgang PROGRAMMIEREN Martina GREILER Wolfgang KATOLNIG Peter RENDL Helfried TUISEL Peter ZYCH Heinz STEGBAUER.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 VeranstaltungThemaTeilnehmerBetreuer AINF-Lehrgang PROGRAMMIEREN Martina GREILER Wolfgang KATOLNIG Peter RENDL Helfried TUISEL Peter ZYCH Heinz STEGBAUER."—  Präsentation transkript:

1 1 VeranstaltungThemaTeilnehmerBetreuer AINF-Lehrgang PROGRAMMIEREN Martina GREILER Wolfgang KATOLNIG Peter RENDL Helfried TUISEL Peter ZYCH Heinz STEGBAUER Walter WALDNER

2 2 Programmieren Beispiel: Würfelpokerspiel Aufgabenstellung Funktionsbeschreibung Eingesetzte Komponenten Programmiergehalt Lösungsansatz Aufgabenstellung Programmieren eines Würfelpokerspiels

3 3 Programmieren Beispiel: Würfelpokerspiel Aufgabenstellung Funktionsbeschreibung Eingesetzte Komponenten Programmiergehalt Lösungsansatz Funktionsbeschreibung Ein Spiel besteht aus 3 Würfen. 1. Wurf: Erzeugung von 5 Augenzahlen mittels Zufallsgenerator. Ausgabe der Augenzahlen in 5 Textfeldern. 2. Wurf und 3. Wurf: Günstige Augenzahlen können davor fixiert werden. Es erfolgt keine Auswertung.

4 4 Programmieren Beispiel: Würfelpokerspiel Aufgabenstellung Funktionsbeschreibung Eingesetzte Komponenten Programmiergehalt Lösungsansatz Eingesetzte Komponenten Rahmen (Frame) Textfeld (TextBox) Befehlsschaltfläche (CommandButton) Bezeichnungsfeld (Label)

5 5 Programmieren Beispiel: Würfelpokerspiel Aufgabenstellung Funktionsbeschreibung Eingesetzte Komponenten Programmiergehalt Lösungsansatz Programmiergehalt Datentyp Integer Anweisung Randomize Zählschleife For...To...Next Funktion Rnd; Funktion Int Eigenschaften einer Textbox: Enabled

6 6 Programmieren Beispiel: Würfelpokerspiel Aufgabenstellung Funktionsbeschreibung Eingesetzte Komponenten Programmiergehalt Lösungsansatz Lösungsansatz Ein Spiel besteht aus 3 Würfen. 1. Wurf: Augenzahlen werden mittels Zufalls- generator erzeugt und in 5 Textfeldern angezeigt. Günstige Augenzahlen können vor dem 2. und 3. Wurf fixiert werden. Es erfolgt keine Auswertung.


Herunterladen ppt "1 VeranstaltungThemaTeilnehmerBetreuer AINF-Lehrgang PROGRAMMIEREN Martina GREILER Wolfgang KATOLNIG Peter RENDL Helfried TUISEL Peter ZYCH Heinz STEGBAUER."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen