Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Peter BERAN0200945 Alexander FRICK0206513 Gernot HABEL0205554 Andreas MERTL0202822 Philipp WEINHOFER0206311 Pensionslücken- Berechnungssystem.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Peter BERAN0200945 Alexander FRICK0206513 Gernot HABEL0205554 Andreas MERTL0202822 Philipp WEINHOFER0206311 Pensionslücken- Berechnungssystem."—  Präsentation transkript:

1 Peter BERAN Alexander FRICK Gernot HABEL Andreas MERTL Philipp WEINHOFER Pensionslücken- Berechnungssystem

2 Projektidee Schnelle/einfach Berechnung der Pensionslücke Wichtig: Wartbarkeit und Aktualität Öffentliche Bereitstellung durch Webservice Finales Ergebnis:

3 Datenbank Konzept, Tabellen:

4 Datenbank Konzept Sonstige Daten max. Steigerungsbetrag Beitragsjahre (ab dem max. Steigerungsbetrag nicht gilt) Verminderung max. Verminderung benötigte Versicherungsdauer für Hacklerregelung Kinderzuschuss Lebensjahr (bis zu dem Kinderzuschuss gewährt wird) Krankenversicherung Krankenversicherung für Ehepartner max. Pension ohne Lohnsteuer max. Pension ohne Lohnsteuer für Alleinverdiener Höchstpension Geringfügigkeitsgrenze

5 Input/Output Daten Konzept Zwingend erforderliche Daten („MUSS“-Daten) Geschlecht Geburtsdatum Bruttoeinkommen Anzahl der Kinder Bisher geleistete Versicherungsmonate / -jahre (ab 15. Lebensjahr) (Beitragszeiten) gewünschtes Antrittsalter Voll- oder Halbwaise bis bzw. über 24 Jahre (abhängig von Hinter-bliebenenpension) Geburtsdatum der Kinder (abhängig von Anzahl der Kinder) Präsenz- u. Zivildienst (zählt zu Ersatzzeiten, abhängig von Geschlecht)

6 Input/Output Daten Konzept Optional anführbare Daten („KANN“-Daten) Sozialversicherung Gewünschtes Pensionsantrittsalter Ersatzzeiten: Arbeitslosengeld/Notstandshilfe Beschäftigung vor Einführung der Pflichtversicherung Kindererziehungszeiten Krankengeld Übergangsgeld Übergangsgeld aus der Arbeitslosenversicherung (ab ) Wochengeld Schul-/Studien-/Ausbildungszeiten (ab. 15. Lebensjahr) Familienhospiz Anspruch auf Hinterbliebenenpension Anspruch Krankheitsbedingte Pension Mitversicherter Ehepartner / Lebensgefährte Alleinverdiener / Alleinerzieher

7 Systembeschreibung

8 Beispiel XML -> Eingabemaske

9 Klassendiagramm

10 Zustandsdiagramm, Benutzer:

11 Zustandsdiagramm, Admin:

12 Sequenzdiagramm, Benutzer:

13 Sequenzdiagramm, Admin:

14 Navigation Map BenutzerAdministrator

15 Prototyp, Benutzer 1/2

16 Prototyp, Benutzer 2/2

17 Prototyp, Admin 1/2

18 Prototyp, Admin 2/2

19 Danke für die Aufmerksamkeit! Das PLBS-Team


Herunterladen ppt "Peter BERAN0200945 Alexander FRICK0206513 Gernot HABEL0205554 Andreas MERTL0202822 Philipp WEINHOFER0206311 Pensionslücken- Berechnungssystem."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen