Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DWD 12/99 Technische Infrastruktur UHD Schulung Unified Messaging und MetaDirectory im DWD.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DWD 12/99 Technische Infrastruktur UHD Schulung Unified Messaging und MetaDirectory im DWD."—  Präsentation transkript:

1 DWD 12/99 Technische Infrastruktur UHD Schulung Unified Messaging und MetaDirectory im DWD

2 DWD 12/99 Technische Infrastruktur Themenüberblick : 1. Die E-Mail Struktur 2. MetaDirectory (Datenfluß zwischen den Systemen) (Datenfluß zwischen den Systemen) 3. Unified Messaging (Fax, Voice und CTI) (Fax, Voice und CTI)

3 DWD 12/99 Technische Infrastruktur 1.1 Anbindung der E-Mail Clients an MS Exchange 1. Die E-Mail Struktur

4 DWD 12/99 Technische Infrastruktur 1.2 Verknüpfung der MS Exchange Server zum Standort EXCH

5 DWD 12/99 Technische Infrastruktur 1.3 Ansicht des Standorts EXCH aus dem Exchange Administrator

6 DWD 12/99 Technische Infrastruktur 1.4 Interne Mail Struktur im DWD

7 DWD 12/99 Technische Infrastruktur 1.5 Externe Anbindung und E-Mail Routing

8 DWD 12/99 Technische Infrastruktur 2. MetaDirectory (Datenfluß zwischen den Systemen) 2.1 Ist-Stand (Nov. 2000)

9 DWD 12/99 Technische Infrastruktur Was ist X.500 - X.500 ist der Überbegriff für die CCITT bzw. ISO-Empfehlung für Verzeichnisdienste. - Der X.500 Verzeichnisdienst (eine Datenbank) wird in Form einer Baumstruktur aufgebaut und abgebildet. - An der Spitze befindet sich das Land (c=DE) danach kommt die Firma (o=Deutscher Wetterdienst) gefolgt von weiteren Einträgen.

10 DWD 12/99 Technische Infrastruktur - X.500 ist in Verbindung mit dem X.400 E-Mail Standard entwickelt worden. Ursprünglich vor allem als weltweites Verzeichnis von E-Mail Adressen gedacht, kann es genauso gut zum Speichern von sonstigen Informationen über Personen und Organisationen verwendet werden. - Darüber hinaus nutzt das E-Mail System „Rialto“ das X.500 Verzeichnis, um elektronische Post richtig zu verteilen. - Für alle Mitarbeiter des DWD werden hier die personellen Grunddaten zur Verfügung gestellt (Name, Vorname, Ort, Straße, Haus Nr., Raum, Organisation, Tel. Nr., Fax Nr. und E-Mail Adresse). Diese Daten können per LDAP aus X.500 abgerufen werden.

11 DWD 12/99 Technische Infrastruktur Wie sieht ein Personeneintrag aus

12 DWD 12/99 Technische Infrastruktur 2. MetaDirectory (Datenfluß zwischen den Systemen) 2.1 Ist-Stand (Nov. 2000)

13 DWD 12/99 Technische Infrastruktur 2.2 Datenfluß zwischen den Systemen (Soll 1)

14 DWD 12/99 Technische Infrastruktur 2.3 Datenfluß zwischen den Systemen (Soll 2)

15 DWD 12/99 Technische Infrastruktur 3. Unified Messaging (Fax, Voice und CTI)

16 DWD 12/99 Technische Infrastruktur 3.1 Faxen mit Outlook Bsp.: Word als Fax versenden : [fax:5555]

17 DWD 12/99 Technische Infrastruktur 3.1 Faxen aus Outlook Speichern der Faxnummer im persönlichen Adressbuch oder als Kontakt

18 DWD 12/99 Technische Infrastruktur 3.1 Faxen aus Outlook

19 DWD 12/99 Technische Infrastruktur

20 DWD 12/99 Technische Infrastruktur Eingehende Faxe bearbeiten

21 DWD 12/99 Technische Infrastruktur

22 DWD 12/99 Technische Infrastruktur

23 DWD 12/99 Technische Infrastruktur

24 DWD 12/99 Technische Infrastruktur Im Outlook eingehende Voicemail bearbeiten

25 DWD 12/99 Technische Infrastruktur

26 DWD 12/99 Technische Infrastruktur Eingehende und ausgehende Anrufe

27 DWD 12/99 Technische Infrastruktur Eingehende und ausgehende Anrufe

28 DWD 12/99 Technische Infrastruktur Eingehende und ausgehende Anrufe

29 DWD 12/99 Technische Infrastruktur

30 DWD 12/99 Technische Infrastruktur


Herunterladen ppt "DWD 12/99 Technische Infrastruktur UHD Schulung Unified Messaging und MetaDirectory im DWD."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen