Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Expansionsversuch Wassereinfluss. Hypothesen der Expansion mit unterschiedlichen Wassermengen Expansion bei zu wenig Wasser: Expansion bei zu wenig Wasser:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Expansionsversuch Wassereinfluss. Hypothesen der Expansion mit unterschiedlichen Wassermengen Expansion bei zu wenig Wasser: Expansion bei zu wenig Wasser:"—  Präsentation transkript:

1 Expansionsversuch Wassereinfluss

2 Hypothesen der Expansion mit unterschiedlichen Wassermengen Expansion bei zu wenig Wasser: Expansion bei zu wenig Wasser: Je weniger Wasser desto höher die Expansion Je weniger Wasser desto höher die Expansion Expansion bei destilliertem Wasser: Expansion bei destilliertem Wasser: Bei destilliertem Wasser ist die Expansion größer als bei Leitungswasser Bei destilliertem Wasser ist die Expansion größer als bei Leitungswasser Expansion bei zu viel Wasser: Expansion bei zu viel Wasser: Je mehr Wasser desto geringer die Expansion Je mehr Wasser desto geringer die Expansion

3 Versuchsaufbau Versuch mit Extensometer

4 Einfluss der Wassermenge Expansion Expansion Andere Eigenschaften: Oberflächengüte nimmt bei geringerer Wassermenge ab, d.h. eine raue Oberfläche Oberflächengüte nimmt bei geringerer Wassermenge ab, d.h. eine raue Oberfläche Poröses Modell Poröses Modell Detailgenauigkeit nimmt ab Detailgenauigkeit nimmt ab

5 Expansion mit unterschiedlicher Wassermenge

6 Erklärung Die Expansion ist bei mehr Wasser geringer. Da das Wasser im Abbindeprozess verdunstet, entstehen an den Stellen wo das Wasser eingelagert war, mehr Poren, in die der Gips rein expandieren kann. Deshalb ist eine starke Ausdehnung nach außen nicht notwendig.

7 Erklärung Erklärung Die Expansion ist bei destilliertem Wasser größer als bei Leitungswasser, da im destillierten Wasser keine eingelagerten Salze vorhanden sind, die für die Expansion hinderlich sind. Zudem ist Leitungswasser kälter als destilliertes Wasser. Daher wird das Gipspulver stark abgekühlt und die Expansion wird negativ beeinflusst. Die Expansion ist bei destilliertem Wasser größer als bei Leitungswasser, da im destillierten Wasser keine eingelagerten Salze vorhanden sind, die für die Expansion hinderlich sind. Zudem ist Leitungswasser kälter als destilliertes Wasser. Daher wird das Gipspulver stark abgekühlt und die Expansion wird negativ beeinflusst.

8 Verarbeitungsregeln für die Herstellung von Gipsmodellen Gleichmäßiges Einstreuen des Gipspulvers ins Anmischwasser Gleichmäßiges Einstreuen des Gipspulvers ins Anmischwasser Unbedingt vorgegebenes Gips - Wasser – Mischverhältnis einhalten Unbedingt vorgegebenes Gips - Wasser – Mischverhältnis einhalten Sumpfzeit von 10sec. auf dem Rüttler Sumpfzeit von 10sec. auf dem Rüttler Das Vakuummischgerät vorrühren Das Vakuummischgerät vorrühren erfordert ein vorheriges manuelles erfordert ein vorheriges manuelles

9 Nachschütten von Wasser oder Gips in bereits angemischten Gipsbrei ist verboten!!! (schädigt Kristallstruktur) Nachschütten von Wasser oder Gips in bereits angemischten Gipsbrei ist verboten!!! (schädigt Kristallstruktur) Das Ausgießen der Abformung erfolgt immer von der höchsten Erhebung Das Ausgießen der Abformung erfolgt immer von der höchsten Erhebung Beim Einsetzen der Erstarrung darf ein weiteres Verarbeiten nicht mehr stattfinden ( Detailgenauigkeit ) Beim Einsetzen der Erstarrung darf ein weiteres Verarbeiten nicht mehr stattfinden ( Detailgenauigkeit ) Das Modell darf frühestens nach 30 min aus der Abformung genommen werden Das Modell darf frühestens nach 30 min aus der Abformung genommen werden

10 Fehlerbetrachtung Ungenaues Ablesen auf Messskala des Extensiometers Ungenaues Ablesen auf Messskala des Extensiometers Falsche Handhabung des Extensiometers Falsche Handhabung des Extensiometers Wasser- und Gipspulvermenge ungenau bemessen Wasser- und Gipspulvermenge ungenau bemessen Temperaturunterschiede der einzelnen Komponenten Temperaturunterschiede der einzelnen Komponenten

11 Ausgearbeitet und verfasst von: FrancescaSylvie NicoleMareikeStephanie


Herunterladen ppt "Expansionsversuch Wassereinfluss. Hypothesen der Expansion mit unterschiedlichen Wassermengen Expansion bei zu wenig Wasser: Expansion bei zu wenig Wasser:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen