Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1a) Was sind deine 5 bevorzugten Freizeitaktivitäten? 1.___________________ 2.___________________ 3.___________________ 4.___________________ 5.___________________.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1a) Was sind deine 5 bevorzugten Freizeitaktivitäten? 1.___________________ 2.___________________ 3.___________________ 4.___________________ 5.___________________."—  Präsentation transkript:

1

2

3 1a) Was sind deine 5 bevorzugten Freizeitaktivitäten? 1.___________________ 2.___________________ 3.___________________ 4.___________________ 5.___________________

4 Verstecke deine 5 bevorzugten Freizeitaktivitäten vor deinem Sitznachbarn. 1b) Stelle deinem Sitznachbarn dann Fragen, um seine 5 bevorzugten Freizeitaktivitäten zu erraten. Du kannst folgende Fragen benutzen: a)Spielst du gerne…? b)Verbringst du viel Zeit mit…? c)Bist du an… interessiert? 1. ______________________ 2. ______________________ 3. ______________________ 4. ______________________ 5. ______________________

5 Sehr beliebte Orte für Kinder und Jugendliche sind Freizeitparks! 2a) Was fällt euch ein, wenn ihr das Wort Freizeitpark hört? Überlege mit deinem Sitznachbarn. Freizeitpark

6 2b) Unterstreiche die Worte, die deiner Meinung nach zu einem Freizeitpark passen. (Hilfsmittel: Wörterbuch) Spaß, Abenteuer, Regenschirm, Softeis, Cola, Oma, Freunde, Koffer, Wasserbahn, Fahrrad, Badehose, Stuhl, Ticket, Fußballschuhe, Freude, Sonne, Handball, Bild, Achterbahn, Blume, Karussell, Flasche, Banane, Geschrei, Lampe _______________________________________________ 2c) Wähle zwei der Substantive aus 2b). Setze dein Substantiv in den vorgegebenen Satz ein. Achte auf den Artikel. Ich finde der/die/das ………... passt zu einem Freizeitpark. Substantive Substantiv

7 3.) Schreibe die richtigen Worte in die Lücken des Textes. Du hast immer 3 Worte zur Auswahl. (1. viele, blaue, Auto) (2. Buch, Stuhl, ist) (3. lesen, Familie, Fahrrad) (4. Bleistift, Tasse, Spaß) (5. Bild, Radio, langsame) (6. Treppe, Schule, Tempo) (7. Fahrgeschäfte, Lehrer, Bild) (8. ich, Du, sich) (9. Hunger, Spaß, Computer) (10. Lampe, Papier, Oma) (11. finden, gehen, lesen) (12. werden, ist, sein) (13. Parkeisenbahnen, Fenster, Arm) (14. hat, singen, tanzen) (15. bekommen, geben, verschenken) (16. Haus, Bein, Currywurst) Trinken, bestellen, Erinnerung, Restaurant, kann, Hauptgericht, gibt, Kinder, Freizeitpark, auch, Freizeitpark, Auswahl. Freizeitparks haben (1)__________ unterschiedliche Fahrgeschäfte. Für jeden (2)______ etwas dabei. Die ganze (3)______________ findet hier etwas, um großen (4) __________ zu haben. Für die kleinen Kinder gibt es (5)________________ und ruhige Fahrgeschäfte. Die älteren Kinder, die etwas mehr (6) __________ lieben und auch ein wenig Spannung toll finden, können die größeren und schnelleren (7)____________________________ aufsuchen. Die ganze Familie kann (8)________ bei den Wasserbahnen treffen, denn hier haben alle (9)__________. Auch für (10)______ und Opa kann man einige Attraktionen (11) ____________. Es (12) ____________ oft langsame und ruhige Bootsfahrten und Fahrten mit alten und schönen (13)______________________________ angeboten. Für den kleinen und großen Hunger (14)______ man verschiedene Möglichkeiten. Es gibt Imbissläden, an denen man jedes beliebige Fast Food Essen (15)________________ kann. Hier kann man Pommes, (16)____________________, Pizza und vieles mehr (17)__________________. Für die Besucher, die gerne in einem richtigen (18)___________________ essen wollen gibt es auch hier eine kleine (19)______________. Hier bekommt man richtige Menüs mit Vorspeise, (20)______________________ und Dessert. Natürlich (21) ________ es auch sehr viele Süßigkeiten, über die sich die (22)____________ sehr freuen. Alle Sachen die man in einem (23)________________________ kaufen kann, sind sehr teuer. Als Besucher hat man (24)________ die Möglichkeit sein Essen und (25) ______________ selber mitzubringen. Dann (26)________ man sehr viel Geld sparen. Der Besuch in einem (27)________________________ bleibt immer lange in (30)____________________.

8 4.) Du bekommst einzelne Bilder und Texte. Setze diese dann richtig zusammen! a)Dies ist ein kleines Riesenrad. Hier haben alle Spaß. b)Jetzt bin ich ein Astronaut und fliege mit meiner Rakete zum Mond. c)Peter sagt: „Ich möchte nicht mehr, lasst mich hier raus.“ Claus sagt: „Ich bleibe sitzen, ich will nochmal!“ d)Jipi hurra, wir fahren einen Looping. Aber irgendwie habe ich am Ende der Fahrt ein komisches Gefühl im Bauch. e)Das ist ein langsames Karussell, damit können auch kleine Kinder fahren. f)„Hallo, Ich hätte gerne 4 Eintrittskarten für den Heide Park. Sind heute sehr viele Besucher im Park?“ g)Unsere Bahn fährt schneller und schneller. Das Wasser spritzt und wir werden nass. Aber es ist uns egal denn wir haben sehr viel Spaß. h)Es gibt hier das beste Essen. Das Eis schmeckt so lecker!

9 Jetzt gleich beginnt die Internet-Recherche. Setzt euch nun in 3er-Gruppen zusammen. Plakat alle Informationen schreiben und malen 2 Vorschläge Am Ende der Recherche sollt ihr ein Plakat erstellen. Auf dem Plakat sammelt ihr alle Informationen aus dem Internet. Ihr sollt schreiben und malen. Jeder aus der Gruppe muss mindestens 2 Vorschläge auf das Plakat setzen. Videobotschaft präsentiert Das Plakat wird am Ende in einer Videobotschaft präsentiert. Jede Gruppe präsentiert ihr Plakat. Die Aufgabe findet ihr nochmal am Ende der Recherche. Das wird von euch erwartet:

10 Wo in Deutschland liegt der Heide-Park? 5a) Merkt euch, wo in Deutschland der Heide-Park liegt. Später werdet ihr auf einer Deutschlandkarte einzeichnen müssen, wo der Heide-Park ist. (Tipp: Es gibt eine Karte auf der Seite) 5b) Ihr wollt gerne wissen, wie weit der Heide-Park von eurer Schule entfernt ist. Lasst euch die Route berechnen.

11 6.a) Findet nun heraus, wie die Öffnungszeiten im Heide-Park Soltau sind und wie der Eintrittspreis für einen Erwachsenen und ein Kind pro Tag ist. Hinweis: Benutzt hierfür diese Internetadressen:

12 Denkt daran, dass der Freizeitpark in Deutsch- land ist und ihr Euro braucht. 6b) Rechnet mit Hilfe des aktuellen Währungskurses aus, wie viel Kronen ihr für den Eintritt umtauschen müsst. Hinweis: Benutzt hierfür diese Internetadresse :

13 7a) Schaut euch auf der Homepage des Freizeitparks Heide-Park die verschiedenen Fahrgeschäfte an. Wählt 5 Stück aus, die ihr dann in einer Reihenfolge aufschreibt. 1._____________________ (will ich am liebsten mitfahren) 2._____________________ (will ich am zweitliebsten mitfahren) 3._____________________ 4._____________________ 5._____________________ Homepage:

14 7b) Wählt bitte drei eurer 5 Fahrgeschäfte aus. Begründet kurz, warum sie euch gefallen! _____________________________ Wir finden …..….. gut, weil es besonders …….. ist. FahrgeschäftAdjektiv spannend, laut, abenteuerlich, nass, schnell, dunkel, lustig, langsam, gruselig, aufregend, gefährlich Adjektive

15 8) Könnt ihr euch erinnern? Wo liegt der Heide-Park? Setzt einen Punkt auf die Karte.

16 9) Nun ist es soweit! Ihr sollt das Plakat basteln. Ihr bekommt ein DIN A3 Papier. Das Papier bemalt und beschreibt ihr mit den gesammelten Informationen aus der Internetrecherche. 5a) Wo liegt der Heide-Park? 6a) Wie sind die Öffnungszeiten? Wie viel kostet der Eintritt? 6b) Wie viel Geld braucht ihr? 7b) Welche Fahrgeschäfte gefallen euch am besten? Das soll auf euer Plakat

17 10) Ist euer Plakat fertig? Schreibt euch als Hilfe eure Sätze, die ihr sagen wollt, auf einen Zettel. Danach könnt ihr es in einer Videobotschaft präsentieren.

18 Übersetzung 1a) bevorzugen = foretrække 1b) verbringen = tilbringe 3) Bleistift = blyant Spaß = sjov Fahrgeschäft = køretøj i fritidspark Hunger = sult Parkeisenbahn = jernbane, som kører i fritidspark verschenken = forære væk unterschiedlich = forskellig Erinnerung = hukommelse/erindring Wasserbahn = vandbane i fritidspark Auswahl = udvalg 4) Riesenrad = pariserhjul Gefühl = følelse Karussell = karrusel 6b) Währungskurs = valutakurs 7a) Reihenfolge = rækkefølge am liebsten = helst begründen = begrunde

19 Unsere Reflexionen: Dem Schüler wird durch unsere Internetrecherche die deutsche Sprache näher gebracht, da er durch spielerische und abwechslungsreiche Aufgaben zu Lösungen kommen muss. Ausgangspunkt der einzelnen Aufgaben ist das Interessengebiet, Freizeitaktivitäten und Freizeitparks, das insbesondere im Alter von 12 – 18 Jahren verfolgt wird. Die Internetrecherche hat einen ansteigenden Schwierigkeitsgrad, wobei wir durch einzelne Aufgaben den Wortschatz und das Sprachverständnis der einzelnen Schüler anregen. Anfangs haben wir dem Schüler einzelne Sätze zur Verfügung gestellt, um sich daran orientieren zu können. In der letzten Aufgabe wird dagegen mehr selbstständiges Arbeiten mit wenig Hilfestellung erwartet. Wir haben folgende Fælles Mål berücksichtigt: Sprogtilegnelse: - Lægge merke til ligheder mellem tysk og andre sprog - Anvende computer til informationssøgning og kommunikation - Anvende ordbøger Sprog og sprogbrug: - Anvende et tilstrækkeligt ordforråd til at kunne forstå og tale om nære og genkendelige emner. -anvende relevante lytte og samtalestrategier i forbindelse med enkelte dialoger og redegørelser. -anvende relevante læsestrategier i forbindelse med enkelte tekster og i arbejdet med elektroniske medier.


Herunterladen ppt "1a) Was sind deine 5 bevorzugten Freizeitaktivitäten? 1.___________________ 2.___________________ 3.___________________ 4.___________________ 5.___________________."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen