Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Planungsbüro Diekmann & Mosebach 12.11.2014 1 Repowering Windpark Hohegaste Informationstermin12.11.2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Planungsbüro Diekmann & Mosebach 12.11.2014 1 Repowering Windpark Hohegaste Informationstermin12.11.2014."—  Präsentation transkript:

1 © Planungsbüro Diekmann & Mosebach Repowering Windpark Hohegaste Informationstermin

2 © Planungsbüro Diekmann & Mosebach Naturschutzfachliche Aspekte Vorarbeiten

3 © Planungsbüro Diekmann & Mosebach Erfassung der Brutvögel Vorarbeiten -Untersuchungsraum: Geltungsbereich plus 2.000m Radius -Durchführung von 10 Durchgängen zwischen Ende März bis Ende Juli zur Ermittlung der Brutvogelreviere und Neststandorte

4 © Planungsbüro Diekmann & Mosebach Vorarbeiten Kartierbereich Avifauna:Geltungsbereich plus 2.000m Radius

5 © Planungsbüro Diekmann & Mosebach Erfassung der Brutvögel - Ergebnisse Vorarbeiten -Im Erfassungsjahr 2013 wurden im untersuchten Raum insgesamt 87 Vogelarten mit Brutnachweis, Brutverdacht oder Brutzeitfeststellung nachgewiesen. -Für 36 Brutvogelarten feststellen, die entweder gefährdet sind, auf den Vorwarnlisten für Niedersachsen oder Deutschland geführt werden oder nach den Regelungen des speziellen Artenschutzes streng geschützt sind. -Als planungs- und bewertungsrelevant werden aufgrund ihrer eingriffsspezifischen Empfindlichkeit oder ihres Gefährdungs- und Schutzgrades 17 Brutvogelarten eingestuft, wovon lediglich vier Arten im Geltungsbereich auftreten.

6 © Planungsbüro Diekmann & Mosebach Vorarbeiten Erfassung der Brutvögel - Ergebnisse Gefährdete Arten: 12 Kiebitze 2 Feldschwirle 1 Uferschnepfe 1 Rotschenkel Weitere Arten: Mäusebussard Turmfalke Rohrammer Teichhuhn...

7 © Planungsbüro Diekmann & Mosebach Bewertung der Brutvögel Vorarbeiten

8 © Planungsbüro Diekmann & Mosebach Erfassung der Rastvögel 8 Vorarbeiten -Untersuchungsraum: Geltungsbereich plus 2.000m Radius -Erfassung der Arten zwischen Anfang Januar 2013 und Dezember 2013 mit wöchentlichen Erhebungen -Im Erfassungszeitraum wurden im Untersuchungsraum 21 Vogelarten, die bewertungsrelevant sind, nachgewiesen. -Zusätzlich wurden 28 weitere Arten, die sich regelmäßig oder zeitweise in den Offenbereichen des Gebietes zur Nahrungssuche aufhielten oder als Durchzügler rasteten, registriert.

9 © Planungsbüro Diekmann & Mosebach Erfassung der Rastvögel Vorarbeiten Arten: Lachmöwe Sturmmöwe Kiebitz Großer Brachvogel Arten: Blässgans Weißwangengans Graugans Pfeifente Stockente Blässhuhn Gastvögel – Entenvögel – Wegzug und Beginn Überwinterung

10 © Planungsbüro Diekmann & Mosebach Bewertung der Gastvögel Vorarbeiten regionale Bedeutung

11 © Planungsbüro Diekmann & Mosebach Auswirkungen der WEA auf die Vögel Vorarbeiten -Verdrängung / Scheuchwirkung auf brütende und rastende Vögel abhängig von Art und Individualabstand -Kollision Verdrängung Brutvögel: -1 Brutpaar Kiebitz => Verdrängung bei 100 m Abstand -1 Brutpaar Uferschnepfe => Verdrängung bei 315 m Abstand Verdrängung Rastvögel vorwiegend zwischen Januar und April 2013 (Überwinterung und Heimzug): -Trupps von Kiebitz, Gr. Brachvogel, Lachmöwe sowie versch. Gänsearten Kollisionsgefahr: -1 x Mäusebussard -1 x Turmfalke


Herunterladen ppt "© Planungsbüro Diekmann & Mosebach 12.11.2014 1 Repowering Windpark Hohegaste Informationstermin12.11.2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen