Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sport in der Prävention Herz-Kreislaufsystem Konsequenzen zur Gestaltung von Präventionssportstunden 1.2.1 P-HKS Folie 2007 Konsequenzen Gestaltung Präventionssportstunden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sport in der Prävention Herz-Kreislaufsystem Konsequenzen zur Gestaltung von Präventionssportstunden 1.2.1 P-HKS Folie 2007 Konsequenzen Gestaltung Präventionssportstunden."—  Präsentation transkript:

1 Sport in der Prävention Herz-Kreislaufsystem Konsequenzen zur Gestaltung von Präventionssportstunden P-HKS Folie 2007 Konsequenzen Gestaltung Präventionssportstunden - Folie 1

2 WestLotto Das Unternehmen

3 WestLotto ist der Weg zum Glück seit über 50 Jahren. Das Unternehmen veranstaltet ein sicheres, seriöses, verantwortungsvolles und attraktives Glücksspiel im Auftrag des Landes Nordrhein-Westfalen. Folgende Lotterien und Wetten werden über ca Annahmestellen in NRW angeboten: LOTTO 6 aus 49, GlücksSpirale, KENO, Rubbellose sowie TOTO und ODDSET. Hinzukommen die Zusatzlotterien Spiel 77, SUPER 6 sowie plus 5.

4 Was leistet WestLotto für den Sport? Jedes Jahr leistet WestLotto über seine Konzessionsabgaben einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl in Nordrhein- Westfalen. Im Bereich des Sports fördert WestLotto in Zusammenarbeit mit dem Land über den Landessportbund Nordrhein-Westfalen vor allem den Breiten- und Amateursport. Ein großer Teil der vielfältigen Sportangebote in NRW wäre ohne Unterstützung kaum überlebensfähig. Mit dem Glücksspielstaatsvertrag wird die Nachhaltigkeit der Sportförderung gewährleistet.

5 Im Rahmen seiner Tätigkeiten wird der Landessportbund durch seinen Kooperationspartner WestLotto unterstützt. Ebenso wie dem Landessportbund ist es WestLotto wichtig, das soziale Engagement und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in NRW tatkräftig zu unterstützen. Kooperationspartner WestLotto WestLotto + Landessportbund NRW Gemeinsam gut für NRW Imagefilm WestLotto:

6  Im Rahmen seiner Tätigkeiten wird der Landessportbund durch seinen Kooperationspartner WestLotto unterstützt.  Ebenso wie dem Landessportbund ist es WestLotto wichtig, das soziale Engagement und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in NRW tatkräftig zu unterstützen. Kooperationspartner WestLotto WestLotto + Landessportbund NRW Gemeinsam gut für NRW P-HKS Folie 2007 Konsequenzen Gestaltung Präventionssportstunden - Folie 6

7 Imagefilm WestLotto - Einspieler P-HKS Folie 2007 Konsequenzen Gestaltung Präventionssportstunden - Folie 7

8 Mögliche Beiträge des Sports zur Gesundheit P-HKS Folie 2007 Konsequenzen Gestaltung Präventionssportstunden - Folie 8 Erhaltung, Wiederherstellung, Verbesserung der biologischen Funktionsfähigkeit Entwicklung einer individuellen Gestaltungs- fähigkeit Erhaltung und Verbesserung der physischen, psychischen und sozialen Leistungsfähigkeit

9 Konsequenzen für die Gestaltung gesundheits- orientierter Sport- und Bewegungsangebote P-HKS Folie 2007 Konsequenzen Gestaltung Präventionssportstunden - Folie 9  Das alltägliche Verhalten bietet immer den thematischen Ansatzpunkt.  Es muss bewusst gemacht werden, dass diesem alltäglichen Verhalten Regeln, Muster, Normen zugrunde liegen.  Im Umgang mit dem Körper und der Bewegung spiegeln sich typische Verhaltensmerkmale wieder. Diese gilt es mit den Teilnehmern aus dem Präventionskurs herauszuarbeiten.

10 Konsequenzen für die Gestaltung gesundheits- orientierter Sport- und Bewegungsangebote P-HKS Folie 2007 Konsequenzen Gestaltung Präventionssportstunden - Folie 10  Stufe des Informierens und Erkennens  Stufe des Suchens und Erprobens von Handlungsalternativen  Stufe des Gestaltens der individuellen Lebenssituation der Teilnehmenden Die methodische Umsetzung erfolgt in 3 Stufen: Die dafür notwendige Handlungskompetenz der ÜL ist Schwerpunkt der Ausbildungen auf der 2. Lizenzstufe im Bereich „Prävention“ sowie „Rehabilitation“.

11 Konsequenzen für die Gestaltung gesundheits- orientierter Sport- und Bewegungsangebote P-HKS Folie 2007 Konsequenzen Gestaltung Präventionssportstunden - Folie 11  Angebote müssen die Aspekte eines umfassenden Gesundheitsbegriffs nach Zielsetzung und Zielgruppe des jeweiligen Angebots unterschiedlich gewichtet aufgreifen.  Ein wichtiger Aspekt ist die Förderung der individuellen Gestaltungsfähigkeit.  Körper und Bewegung sind nur das Medium und verschaffen einen Zugang zum Thema Gesundheit (Bewegung als Mittel zum Zweck).

12 Konsequenzen für die Gestaltung gesundheits- orientierter Sport- und Bewegungsangebote P-HKS Folie 2007 Konsequenzen Gestaltung Präventionssportstunden - Folie 12  Präventionssportangebote sind -prozessorientiert -teilnehmerorientiert -handlungsorientiert -erlebnisorientiert.  Der Ansatz ist ganzheitlich zu betrachten. Gemeint sind die Stärkung der physischen und psychischen Gesundheitsressourcen.

13 Konsequenzen für die Gestaltung gesundheits- orientierter Sport- und Bewegungsangebote P-HKS Folie 2007 Konsequenzen Gestaltung Präventionssportstunden - Folie 13  Begrüßung / Einstimmung  Informationsphase  Warm up  Schwerpunktthema  Schwerpunktabschluss  Ausklang  Reflexion Phasen einer typischen Präventionssportstunde

14 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit P-HKS Folie 2007 Konsequenzen Gestaltung Präventionssportstunden - Folie 14


Herunterladen ppt "Sport in der Prävention Herz-Kreislaufsystem Konsequenzen zur Gestaltung von Präventionssportstunden 1.2.1 P-HKS Folie 2007 Konsequenzen Gestaltung Präventionssportstunden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen