Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Auswirkungen sportlicher Aktivität ​. WestLotto Das Unternehmen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Auswirkungen sportlicher Aktivität ​. WestLotto Das Unternehmen."—  Präsentation transkript:

1 Auswirkungen sportlicher Aktivität ​

2 WestLotto Das Unternehmen

3 WestLotto ist der Weg zum Glück seit über 50 Jahren. Das Unternehmen veranstaltet ein sicheres, seriöses, verantwortungsvolles und attraktives Glücksspiel im Auftrag des Landes Nordrhein-Westfalen. Folgende Lotterien und Wetten werden über ca Annahmestellen in NRW angeboten: LOTTO 6 aus 49, GlücksSpirale, KENO, Rubbellose sowie TOTO und ODDSET. Hinzukommen die Zusatzlotterien Spiel 77, SUPER 6 sowie plus 5.

4 Was leistet WestLotto für den Sport? Jedes Jahr leistet WestLotto über seine Konzessionsabgaben einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl in Nordrhein- Westfalen. Im Bereich des Sports fördert WestLotto in Zusammenarbeit mit dem Land über den Landessportbund Nordrhein-Westfalen vor allem den Breiten- und Amateursport. Ein großer Teil der vielfältigen Sportangebote in NRW wäre ohne Unterstützung kaum überlebensfähig. Mit dem Glücksspielstaatsvertrag wird die Nachhaltigkeit der Sportförderung gewährleistet.

5 Im Rahmen seiner Tätigkeiten wird der Landessportbund durch seinen Kooperationspartner WestLotto unterstützt. Ebenso wie dem Landessportbund ist es WestLotto wichtig, das soziale Engagement und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in NRW tatkräftig zu unterstützen. Kooperationspartner WestLotto WestLotto + Landessportbund NRW Gemeinsam gut für NRW Imagefilm WestLotto:

6  Im Rahmen seiner Tätigkeiten wird der Landessportbund durch seinen Kooperationspartner WestLotto unterstützt.  Ebenso wie dem Landessportbund ist es WestLotto wichtig, das soziale Engagement und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in NRW tatkräftig zu unterstützen. Kooperationspartner WestLotto WestLotto + Landessportbund NRW Gemeinsam gut für NRW

7 Imagefilm WestLotto - Einspieler

8 I Auswirkungen sportlicher Aktivität - Folie 8 Auswirkungen Herzfrequenz und Laktat Ruhe Watt Hf/min La mMol/l La vor Training La nach Training Hf vor Training Hf nach Training Das Mittelwertverhalten von Herzfrequenz (Hf) und Lactat (La) bei 10 Herzinfarktpatienten bei einem ansteigenden fahrradergometrischen Belastungstest vor und nach einem 14-wöchigen Training (LAGERSTRØM, 1978)

9 I Auswirkungen sportlicher Aktivität - Folie 9 Auswirkungen Koordination Sec Häufigkeitcm Veränderung des Koordinationsvermögens von 9 Herzinfarktpatienten anhand eines sportmotorischen Tests nach einem 14-wöchigen Training (LAGERSTRØM, 1978). P>0,05 P<0,05 Einbeinstand (sek.) Fallstab (cm) Stabbalancieren (sec.) Liniengang (Häufigkeit)

10 I Auswirkungen sportlicher Aktivität - Folie 10 Auswirkungen Flexibilität cm Grad vornach Veränderung der Flexibilität von 11 Herzinfarktpatienten gemessen in Grad und Zentimeter nach einem 14-wöchigen Training (LAGERSTRØM, 1978). P<0,05 P>0,05 P<0,01 P>0,05 Fußbeugung (Grad) Ausschultern (cm) Retroversion im Hüftgelenk (Grad) Rumpftiefbeuge (cm)

11 I Auswirkungen sportlicher Aktivität - Folie 11 Auswirkungen Kraft x2x2 x2x2 Plantarflexion TG (n=7) KG (n=5) x1x1 x3x3 x1x1 x3x3 Kraft (kp) TG (n=6) KG (n=3) x1x1 x3x3 x1x1 x3x3 Kraft (kp) x2x2 x2x2 Die Mittelwerte und die Streubreite der Kraftmessungen für die Bereiche Plantarflexion und Unterschenkelstreckung, vor dem Training (x1) sowie nach dem XXX (x2) bzw. 7 Jahren (x3). Die Kontrollgruppe brach das Training nach 3-mal ab. (LAGERSTRØM et al., 1985).

12 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Auswirkungen sportlicher Aktivität ​. WestLotto Das Unternehmen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen