Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Krankheitsverarbeitung. WestLotto Das Unternehmen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Krankheitsverarbeitung. WestLotto Das Unternehmen."—  Präsentation transkript:

1 Krankheitsverarbeitung

2 WestLotto Das Unternehmen

3 WestLotto ist der Weg zum Glück seit über 50 Jahren. Das Unternehmen veranstaltet ein sicheres, seriöses, verantwortungsvolles und attraktives Glücksspiel im Auftrag des Landes Nordrhein-Westfalen. Folgende Lotterien und Wetten werden über ca Annahmestellen in NRW angeboten: LOTTO 6 aus 49, GlücksSpirale, KENO, Rubbellose sowie TOTO und ODDSET. Hinzukommen die Zusatzlotterien Spiel 77, SUPER 6 sowie plus 5.

4 Was leistet WestLotto für den Sport? Jedes Jahr leistet WestLotto über seine Konzessionsabgaben einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl in Nordrhein- Westfalen. Im Bereich des Sports fördert WestLotto in Zusammenarbeit mit dem Land über den Landessportbund Nordrhein-Westfalen vor allem den Breiten- und Amateursport. Ein großer Teil der vielfältigen Sportangebote in NRW wäre ohne Unterstützung kaum überlebensfähig. Mit dem Glücksspielstaatsvertrag wird die Nachhaltigkeit der Sportförderung gewährleistet.

5 Im Rahmen seiner Tätigkeiten wird der Landessportbund durch seinen Kooperationspartner WestLotto unterstützt. Ebenso wie dem Landessportbund ist es WestLotto wichtig, das soziale Engagement und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in NRW tatkräftig zu unterstützen. Kooperationspartner WestLotto WestLotto + Landessportbund NRW Gemeinsam gut für NRW Imagefilm WestLotto:

6  Im Rahmen seiner Tätigkeiten wird der Landessportbund durch seinen Kooperationspartner WestLotto unterstützt.  Ebenso wie dem Landessportbund ist es WestLotto wichtig, das soziale Engagement und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in NRW tatkräftig zu unterstützen. Kooperationspartner WestLotto WestLotto + Landessportbund NRW Gemeinsam gut für NRW

7 Imagefilm WestLotto - Einspieler

8 II Krankheitsbewältigung nach Herzinfarkt oder Herzoperation - Folie 8 Krankheitsbewältigung: Phasen und emotionale Reaktion Phase emotionale Reaktion Eintritt der Erkrankung; Diagnosestellung Verleugnung Trauer Akzeptanz Schmerz, (Primär-) Angst Überwältigung und Verwirrung durch die Ereignisse Hoffnungslosigkeit, Depression, Ängste, Minderwertigkeitsgefühle Wunsch nach Verbesserung, Bereitschaft für Beratung und Hilfe, kontrollierbare Angst Phasen der physischen Krankheitsbewältigung Neuorientierung Zuversicht, kontrollierbare Angst 6Einbeziehung der Krankheit in den Alltag Neues Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein, Furcht vor erneuter Erkrankung als Motivation zur Verhaltensänderung Ausgeglichene Stimmungslage, gegebenenfalls Rückschläge und Konflikte im sozialen und beruflichen Bereich Wiederbeschäftigung7 nach Lachauer 1984

9 II Krankheitsbewältigung nach Herzinfarkt oder Herzoperation - Folie 9 Krankheitsbewältigung: Verlaufsmodell Normaler Verlauf der psychischen Krankheitsbewältigung Erkrankung Diagnose (1) Wiederbeschäftigung (7) Trauer (3) Akzeptanz (4) Neuorientierung (5) (neue Erfahrungen, wachsende Hoffnung) realistischer Umgang mit der Krankheit (6) Verleugnung (2) (Angst, Wut Auflehnung) Ziffern entsprechen den Phasen! nach Lachauer 1984

10 II Krankheitsbewältigung nach Herzinfarkt oder Herzoperation - Folie 10 Problematische Verläufe der psychischen Krankheitsbewältigung Krankheitsbewältigung: problematische Verläufe Erkrankung Diagnose (1) Trauer (3) nach Lachauer 1984 Rentenneurose bleibende Überängstlichkeit bleibende Verleugnung Verleugnung (2) (Angst, Wut Auflehnung) Depression, Resignation

11 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Krankheitsverarbeitung. WestLotto Das Unternehmen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen