Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Study and Research in Germany Michael Kleineberg IC DAAD St. Petersburg DAAD-Lektorensommertreffen Bonn, 19. Juli 2013 Als DAAD-Lektor in Russland.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Study and Research in Germany Michael Kleineberg IC DAAD St. Petersburg DAAD-Lektorensommertreffen Bonn, 19. Juli 2013 Als DAAD-Lektor in Russland."—  Präsentation transkript:

1 Study and Research in Germany Michael Kleineberg IC DAAD St. Petersburg DAAD-Lektorensommertreffen Bonn, 19. Juli 2013 Als DAAD-Lektor in Russland

2 Der DAAD in Russland: Außenstelle seit Informationszentren 35 Lektoren 8 Sprachassistenten Geförderte 2012: aus RUS: nach RUS: 1.688

3

4

5 St. Petersburg – Fenster nach Europa  offiziell 5 Mill. Einwohner  ca. 4,5% des gesamtrussischen BIP entfallen auf St. Petersburg  einer der attraktivsten Standorte für ausländische Investoren  Beispiel internationale Autobauer: Toyota, GM, Nissan  große Infrastrukturprojekte (Hafen- und Flughafenausbau)  ca. 750 Unternehmen mit deutscher Beteiligung (landesweit: ca )

6 Reisen in Russland heute In vier Stunden von Moskau nach St. Petersburg Сапсан – Sapsan – ICE

7 Hochschul- und Bildungslandschaft St. Petersburg  89 Hochschulen  ca eingeschriebene Studierende  zahlreiche Institute der Russischen Akademie der Wissenschaften (RAN)  15 Schulen mit DSD-Diplom

8 Der DAAD in St. Petersburg  5 Lektorate an 4 Hochschulen  Informationszentrum (IC) seit 2002  2 Leuchtturmprojekte:  Zentrum für Deutschland- und Europastudien (ZDES)  German-Russian Interdisciplinary Science Center (G-RISC)  Neu: 2 „Strategische Partnerschaften“  Weitere deutsch-russische Kooperationsprojekte

9 Das DAAD-Informationszentrum St. Petersburg

10

11 Warum DAAD-Lektoren in St. Petersburg?  DAAD-Lektoren sind ein wesentlicher Bestandteil der gewachsenen deutsch-russischen Hochschulbeziehungen „Hörsaal Deutschland“

12 Warum DAAD-Lektoren in St. Petersburg?  DAAD-Lektoren sind Teil des Netzwerks „Deutsch“

13 Warum DAAD-Lektoren in St. Petersburg?  DAAD-Lektoren sind Ansprechpartner (und manchmal auch Anstoßgeber) für eine stärker praxisorientierte Ausbildung studentischer Deutschlerner

14 Warum DAAD-Lektoren in St. Petersburg?  DAAD-Lektoren sind Botschafter ihrer je eigenen Denk- und Lebensstile

15

16


Herunterladen ppt "Study and Research in Germany Michael Kleineberg IC DAAD St. Petersburg DAAD-Lektorensommertreffen Bonn, 19. Juli 2013 Als DAAD-Lektor in Russland."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen