Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

RENEWABLE METHANE FOR TRANSPORT AND MOBILITY Boris Meier Rapperswil, 13. Februar 2015 Power-to-Gas Expertengespräche Potential für Power-to-Gas in der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "RENEWABLE METHANE FOR TRANSPORT AND MOBILITY Boris Meier Rapperswil, 13. Februar 2015 Power-to-Gas Expertengespräche Potential für Power-to-Gas in der."—  Präsentation transkript:

1 RENEWABLE METHANE FOR TRANSPORT AND MOBILITY Boris Meier Rapperswil, 13. Februar 2015 Power-to-Gas Expertengespräche Potential für Power-to-Gas in der Schweiz

2 Relationen Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 2  Relationen bewusst sein! Quelle: www.tagi.ch

3 Relationen Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 3 Gesamtenergiestatistik Schweiz 2013 Quelle: BFE Bundesamt für Energie  Relationen bewusst sein!

4 Agenda 1. Vorstellung Projekt 2. Warum Verkehr als Verwendungszweck? 3. Potential für erneuerbares Methan in der Schweiz 4. Beispiel-Rechnung 5. Fazit Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 4 Alessandro Volta (1745 – 1827) 1. Batterie  Elektrolyse (1800)

5 1. Vorstellung Projekt Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 5 Nationalfonds-Projekt «Erneuerbares Methan für Transport und Mobilität» Nationales Forschungsprogramm (NFP) 70 «Energiewende» technologische Aspekte der Energiewende Umstellung auf neues Energiesystem Projektdauer: 01.10.2014 – 31.09.2017 Projektpartner: Bildquelle: www.snf70.ch

6 Agenda 1. Vorstellung Projekt 2. Warum Verkehr als Verwendungszweck? 3. Potential für erneuerbares Methan in der Schweiz 4. Beispiel-Rechnung 5. Fazit Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 6 William Nicholson (1753 – 1815) Wasserelektrolyse (1800)

7 2. Warum Verkehr als Verwendungszweck? Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 7 Power-to-Gas für Mobilität, weil… 1. AKW-Abschaltung geht ohne Gaskraftwerke (bei ausreichend PV-Zubau). Programm-Code von: Quelle: http://www.energie-gipfel.ch/cms/daten/file/Energie_Gipfel_21_3_13_gunzinger.pdf modifiziert

8 2. Warum Verkehr als Verwendungszweck? Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 8 Power-to-Gas für Mobilität, weil… 2. Überschuss-Energie bei grossem Ausbau der erneuerbaren Energiequellen. Programm-Code von:

9 2. Warum Verkehr als Verwendungszweck? Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 9 Power-to-Gas für Mobilität, weil… 3. Die «echte» Energiewende betrifft auch die Treibstoffe. Quelle: BAFU Bundesamt für Umwelt

10 Agenda 1. Vorstellung Projekt 2. Warum Verkehr als Verwendungszweck? 3. Potential für erneuerbares Methan in der Schweiz 4. Beispiel-Rechnung 5. Fazit Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 10 Anthony Carlisle (1769 – 1840) Wasserelektrolyse (1800)

11 3. Potential für erneuerbares Methan in der Schweiz Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 11 Power-to-Gas Anlage CO 2 Methan Wasser Strom

12 3. Potential für erneuerbares Methan in der Schweiz Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 12 44 Mio t CO 2 Stoffströme im Jahr 2012 (Schweiz, exkl. Flugverkehr) 13 Mio t CO 2

13 3. Potential für erneuerbares Methan in der Schweiz Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 13 Grosse Quellen für konzentriertes CO 2 in der Schweiz 200 Biogasanlagen 29 Kehricht- verbrennungsanlagen 900 Abwasser- reinigungsanlagen 6 Zementwerke Karte: google maps auf iet.hsr.ch

14 3. Potential für erneuerbares Methan in der Schweiz Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 14 Grosse Quellen für konzentriertes CO 2 in der Schweiz Jahr 2013 Kehrichtverbrennungsanlagen (45 %) Biogasanlagen Abwasserreinigungsanlagen (7 %) Zementwerke (48 %) 5.6 Mio Tonnen (nur bio- bzw. geogene Anteile)

15 Agenda 1. Vorstellung Projekt 2. Warum Verkehr als Verwendungszweck? 3. Potential für erneuerbares Methan in der Schweiz 4. Beispiel-Rechnung 5. Fazit Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 15 Paul Sabatier (1854– 1941) Methanisierung (1902)

16 4. Beispiel-Rechnung Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 16 Power-to-Gas Anlage CO 2 Methan 40 % <  < 100 % Wasser Strom 1 mol 2 mol Brennwert: 15.4 kWh/kg

17 4. Beispiel-Rechnung Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 17 Beispiel Zutaten für 1 Fahrzeug (1 Jahr, 15’000 km) 1’440 kg 800 m 3 CO 2 1’200 Liter Wasser 15’000 kWh 520 kg 800 m 3 10 m

18 4. Beispiel-Rechnung Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 18 Gaspreis erneuerbares Methan 1 km  elektr. Energieaufwand Power-to-Gas: 1.1 kWh 73 Rp./km 11 Rp./km Quelle: www.tcs.ch Strompreis 1.1 kWh 8 Rp. Abschreibung Power-to-Gas Anlage 6 Rp.  Gaspreis14 Rp.

19 Agenda 1. Vorstellung Projekt 2. Warum Verkehr als Verwendungszweck? 3. Potential für erneuerbares Methan in der Schweiz 4. Beispiel-Rechnung 5. Fazit Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 19 Jean Baptiste Senderens (1856– 1937) Methanisierung (1902)

20 5. Fazit Boris Meier, Rapperswil, 13.02.2015 20 Fazit Erneuerbares Methan ist ein möglicher Weg zur nachhaltigen Mobilität. Technologie ist vorhanden (seit 100 Jahren). Power-to-Gas (H 2 ) im grossen Stil kommt sicher. Erneuerbare Energiequellen ausbauen! Bildquelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Elektrolyse


Herunterladen ppt "RENEWABLE METHANE FOR TRANSPORT AND MOBILITY Boris Meier Rapperswil, 13. Februar 2015 Power-to-Gas Expertengespräche Potential für Power-to-Gas in der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen