Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fünfte Frühjahrstagung der österreichischen Schweinepraktiker Von Praktikern für Praktiker Hotel Panhans am Semmering, 13. – 14. März 2015 Verein der Freunde.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fünfte Frühjahrstagung der österreichischen Schweinepraktiker Von Praktikern für Praktiker Hotel Panhans am Semmering, 13. – 14. März 2015 Verein der Freunde."—  Präsentation transkript:

1 Fünfte Frühjahrstagung der österreichischen Schweinepraktiker Von Praktikern für Praktiker Hotel Panhans am Semmering, 13. – 14. März 2015 Verein der Freunde und Förderer der Schweinemedizin Veterinärplatz 1, 1210 Wien Tel. (+43-1) , Fax (+43-1) S P O N S O R E N HAUPTSPONSOREN WEITERE SPONSOREN

2 I N F O R M A T I O N R E F E R E N T E N Tagungsort: Veranstalter: Tagungsleiter: Organisation: Info, Anmeldung: Anrechenbarkeit: Hotel Panhans, Hochstraße 32, A-2680 Semmering Verein "Freunde und Förderer der Schweinemedizin" Klinik für Schweine, Vetmeduni Vienna Ferdinand Entenfellner Isabel Hennig-Pauka Verein "Freunde und Förderer der Schweinemedizin" Klinik für Schweine, Vetmeduni Vienna Klinik für Schweine Vetmeduni Vienna, Veterinärplatz 1, A-1210 Wien Tel.: , Fax: Bis 25. Jänner 2015: € 230,00 für Vereinsmitglieder bzw. € 280,00 für Nichtmitglieder Ab 26. Jänner 2015: € 300,00 für Vereinsmitglieder bzw. € 360,00 für Nichtmitglieder Studenten bis 26 Jahre € 100,00 (Vereinsmitglieder) Diese Veranstaltung wird für die Weiterbildung zum Fachtierarzt für Schweine mit 12 Stunden sowie als TGD-Weiterbildung im Sinne des § 5 der TGD Verordnung mit 12 Stunden anerkannt. ATF-Anerkennung: 11 Stunden R E F E R E N T E N Grandhotel Panhans Hochstrasse 32 A-2680 Semmering Tel: +43(2664)8181 Fax: +43(2664) Internet: Dipl.Tzt. Ferdinand ENTENFELLNER, Österreich Dr. Christoph HOFER-KASZTLER, Österreich Dr. Andrea LADINIG, Österreich Dr. Thomas NOE, Deutschland Univ. Prof. Dr. Mathias RITZMANN, Deutschland Dr. Tatjana SATTLER, Deutschland Dr. Wolfgang SCHAFZAHL, Österreich Dr. Patrizia SCHEER, Schweiz Prof. Dr. Friedrich SCHMOLL, Österreich Apl. Prof. Dr. Hans-Joachim SCHUBERTH, Deutschland Dr. Lourens HERES, Niederlande Dr. Christiane WEISSENBACHER-LANG, Österreich

3 K L I N I K F Ü R S C H W E I N E VEREINSVORSTAND E I N L E I T U N G Liebe Kolleginnen und Kollegen! Ich freue mich, dass auch im Jahr 2015 die nunmehr fünfte Frühjahrstagung der österreichischen Schweinepraktiker mit einem abwechslungsreichen Programm im altbewährten Rahmen stattfinden wird und bedanke mich bei allen, die bei den Vorbereitungen tatkräftig geholfen haben, die uns in Vorträgen oder Diskussionen an Ihren Erfahrungen teilhaben lassen werden und bei Ihnen allen für Ihre geschätzte Teilnahme. „Afrikanische Schweinepest, Antibiotika-Mengenstromanalyse, Fütterungsarzneimittel-Verordnung, (Pro-Sau-) Tierwohlprojekte“ sind nur einige der Herausforderungen in unserer Tierarztpraxis, die es gilt, unter der Berücksichtigung entscheidender Aspekte wie Lebensmittelsicherheit, Verbraucherakzeptanz und Tierschutz im Sinne der Erhaltung sowohl der Wettbewerbsfähigkeit als auch des Vertrauens unserer Kunden zu meistern. Deshalb ist das Spektrum der Vorträge rund um den Themenschwerpunkt PRRSV breit gestreut, in der Hoffnung, Ihnen möglichst viele Impulse und Ansätze zum Nachdenken und zum kollegialen Meinungsaustausch geben zu können. Nach unserem Motto „ Von Praktikern für Praktiker “ wollen wir gemeinsam mit Wissenschaft und Forschung, Behörde und Industrie versuchen, Wege einer guten tierärztlichen und landwirtschaftlichen Praxis in der Schweinehaltung zu definieren um allen Beteiligten mehr Sicherheit in Ihren beruflichen Entscheidungen zu vermitteln. In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein informatives und unterhaltsames Wochenende! Im Namen des Vereinsvorstandes Ferdinand Entenfellner Liebe Kolleginnen und Kollegen, zur fünften Frühjahrstagung der österreichischen Schweinepraktiker möchte ich Sie im Namen des Teams der Klinik für Schweine ganz herzlich einladen. Die Zeit seit der letzten Tagung war aufregend und bewegend. Die Afrikanische Schweinepest innerhalb der Europäischen Grenzen, sowie die Bedrohung durch Alphacoronaviren verlangte besondere Wachsamkeit. Mit der Antibiotikamengenströmeverordnung trat in Österreich ein Gesetz in Kraft, mit dem die Dokumentation von Behandlungen weiter systematisiert wird und uns in Zukunft auf aussagekräftige Auswertungsergebnisse hoffen lässt. Mit unserem Programm hoffen wir, Sie in Ihren Bemühungen um eine weitere Verbesserung der Tiergesundheit auf den Betrieben, weiter zu bestärken. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung wird PRRS sein, außerdem Themen zur Immunologie, Impfung und Fütterung – Bereiche, die auch häufig für den Antibiotikaeinsatz auf den Betrieben mitentscheidend sind. Wir freuen uns auch, dass wieder Fallberichte aus Ihren Reihen präsentiert werden, sowie aktuelle Forschungsergebnisse von Diplomanden und Dissertanten aus dem deutschsprachigen Raum. Als Klinik für Schweine wollen wir in guter Tradition Theorie und Praxis zueinander führen und in angenehmer Atmosphäre wieder ausreichend Raum für Austausch und Diskussionen im Rahmen unserer Tagung schaffen. So hoffen wir, dass wir Sie zahlreich am Semmering begrüßen können. Im Namen des gesamten Teams der Schweineklinik Isabel Hennig-Pauka

4 Freitag, , ab Uhr Samstag, , ab 9.00 Uhr Moderation: Uhr Moderation: Uhr ab Uhr Univ. Prof. Dr. Isabel Hennig-Pauka Begrüßung: Dipl.Tzt. Ferdinand Entenfellner Prof. Dr. Friedrich Schmoll/Dr. Tatjana Sattler: Monitoring von PRRSV-Infektionen Fallbericht Kaffeepause mit Industrieausstellung Dr. Andrea Ladinig: Pathomechanismen zur reproduktiven Form von PRRSV Dr. Patrizia Scheer: Aktuelles zu PRRS in der Schweiz Fallbericht: Mittagsbuffet im Hotelrestaurant Univ. Prof. Dr. Maximilian Schuh Apl. Prof. Dr. Hans-Joachim Schuberth: Das Immunsystem des Schweines Dr. Thomas Noe : Anmerkungen zu Impfungen beim Schwein Fallbericht Kaffeepause mit Industrieausstellung Dr. Wolfgang Schafzahl: Fütterung von Absetzferkeln - Aus der Sicht des Tierarztes Dr. Christoph Hofer-Kasztler: Antibiotika-Mengenströme Verordnung – Informationsfluss oder Datensumpf Klicker-Umfrage Abendessen im Hotelrestaurant Abendprogramm Moderation: Moderation: V O R T R Ä G E Dr. Marten de Jong Nachwuchsforscher-Wettbewerb Kaffeepause mit Industrieausstellung Dr. Christiane Weissenbacher-Lang : Pneumocystis carinii - Irrelevanter Lungenkommensale oder potentieller Kofaktor des PRDC? Fallbericht Siegerehrung Nachwuchsforscher-Wettbewerb Mittagsbuffet im Hotelrestaurant Dipl.Tzt. Erwin Simetzberger Univ. Prof. Dr. Mathias Ritzmann: Erfahrungen zu den ersten PED-Ausbrüchen in Deutschland Dr. Lourens Heres : Sprühgetrocknetes porzines Blutplasma - ein sicherer und unerlässlicher Futtermittel- Bestandteil Kaffeepause mit Industrieausstellung Dipl.Tzt. Ferdinand Entenfellner: Schweineproduktion und Bestandsbetreuung in Asien Grußworte Ende der Veranstaltung


Herunterladen ppt "Fünfte Frühjahrstagung der österreichischen Schweinepraktiker Von Praktikern für Praktiker Hotel Panhans am Semmering, 13. – 14. März 2015 Verein der Freunde."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen