Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

18.Januar 2008 | Dr. Marco Brunken | Institut für Kernphysik Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft 09. März bis 14. März 2008 Was erwartet.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "18.Januar 2008 | Dr. Marco Brunken | Institut für Kernphysik Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft 09. März bis 14. März 2008 Was erwartet."—  Präsentation transkript:

1 18.Januar 2008 | Dr. Marco Brunken | Institut für Kernphysik Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft 09. März bis 14. März 2008 Was erwartet uns? Welche Aufgaben stehen an? Wie ist die Abwicklung organisiert? Was brauchen wir von Euch?

2 18. Januar 2008 | Dr. Marco Brunken | Institut für Kernphysik Was erwartet uns? Deutsche Physikalische Gesellschaft: ca Mitglieder Größte Vereinigung von Physikern weltweit Organisationsform: Eingetragener Verein Fachverbände / Sektionen In Darmstadt tagen: Fachverband Hadronen und Kerne Fachverband Umweltphysik Sektion AMOP mit AtomphysikMolekülphysik Kurzzeitphysik Plasmaphysik MassenspektrometrieQuantenoptik Erwartet werden ca Teilnehmer

3 18. Januar 2008 | Dr. Marco Brunken | Institut für Kernphysik Was erwartet uns? Ort der Tagung Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadtium Zeitraum der Tagung:09. bis 14. März 2008

4 18. Januar 2008 | Dr. Marco Brunken | Institut für Kernphysik Was erwartet uns?

5 18. Januar 2008 | Dr. Marco Brunken | Institut für Kernphysik Was erwartet uns?

6 18. Januar 2008 | Dr. Marco Brunken | Institut für Kernphysik Welche Aufgaben stehen an? Hörsaaltechnik Aufgaben:Auf- / Abbau (Beamer, Laptop, ggf. Mikros) Betreuung der Redner Vorträge auf Laptop kopieren und testen Ggf. Laptops von Rednern anschließen Redner verkabeln Mikrofone für Fragen anreichen Chairman unterstützen Dienstag: Abendvortrag Wichtig: Krisenfestigkeit

7 18. Januar 2008 | Dr. Marco Brunken | Institut für Kernphysik Welche Aufgaben stehen an? Postersession Aufgaben:Auf- / Abbau Kennzeichnung (HK34.2) nach Plan Aufbereitung am Mittwoch Ausschank / Aufräumen während der Sitzungen Tagungsbüro: Aufgaben:Auf- / Abbau Unterstützung bei Registrierung Telefondienst? PC Pool: Aufgaben:Auf- / Abbau Technische Betreuung und Beratung Industrieausstellung: Aufgaben:Auf- / Abbau Technische Betreuung

8 18. Januar 2008 | Dr. Marco Brunken | Institut für Kernphysik Welche Aufgaben stehen an? Kaffeepausen / Begrüßungsabend Aufgaben:Auf- / Abbau Unterstützung beim Ausschank Aufräumen PRL - Empfang: Aufgaben:Auf- / Abbau am Mittwoch (17 – 23 Uhr) Ausschank Mitgliederversammlung HK: Aufgaben:Auf- / Abbau am Donnerstag (17 – 21 Uhr) Ausschank Eingangskontrolle: Aufgaben:Tagungsausweise kontrollieren (Türsteher) Tagungsauskunft (Fragen beantworten können)

9 18. Januar 2008 | Dr. Marco Brunken | Institut für Kernphysik Wie ist die Abwicklung organisiert? Arbeitsvertrag als Studentische Hilfskraft an der TUD Vergütung: 8,02 / Stunde Für Arbeitsvertrag notwendig: Personalbogen (mit Angabe weiterer Arbeitsverhältnisse) Lohnsteuerkarte Kopie des Sozialversicherungsausweises Bescheinigung der Krankenkasse Immatrikulationsbescheinigung

10 18. Januar 2008 | Dr. Marco Brunken | Institut für Kernphysik Wie ist die Abwicklung organisiert? 1. Schritt: Kontaktdaten und Wünsche sammeln 2. Schritt: Einteilung (Genz / Brunken in Absprache mit ÖTL) 3. Schritt: Information an Euch, wann Ihr eingeteilt seid 4. Schritt:Vorbereitung der Arbeitsverträge (überlappend zu 2./3.) 5. Schritt:Arbeitsvertrag unterschreiben 6. Schritt: Unterweisung durch den jeweiligen Supervisor (voraussichtlich in der Woche vor der Konferenz) 7. Schritt: Dokumentation der Arbeitszeit durch An- bzw. Abmelden auf der Tagung beim jeweiligen Supervisor

11 18. Januar 2008 | Dr. Marco Brunken | Institut für Kernphysik Was brauchen wir von Euch? Informationen (bitte leserlich schreiben): Welche Aufgabe wollt Ihr übernehmen? Name Vorname Telefon Wann habt Ihr Zeit? Wie viele Stunden wollt Ihr dabei sein (20 – 40 Stunden)?

12 18. Januar 2008 | Dr. Marco Brunken | Institut für Kernphysik Ansprechpartner Dr. Marco Brunken / Dr. Harald Genz Institut für Kernphysik TU Darmstadt Schlossgartenstrasse Darmstadt Tel.:06151/


Herunterladen ppt "18.Januar 2008 | Dr. Marco Brunken | Institut für Kernphysik Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft 09. März bis 14. März 2008 Was erwartet."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen