Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Drohungen/ The Deep Dark Web

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Drohungen/ The Deep Dark Web"—  Präsentation transkript:

1 Drohungen/ The Deep Dark Web
Universität zu Köln Prof. Dr. Manfred Thaller Aktuelle Probleme digitaler Medien Referat von Marcel Kemmerich vom Drohungen/ The Deep Dark Web

2 Inhalt Das Deep Web Tor-Netzwerk & Hidden Services Hacktivism
Regierung im Deep Web Cybercrime

3 Das Web wie wir es kennen
Google, Facebook & co Cookies, gespeicherte Passwörter Unsicherheit über Daten Autor: Anonymität und Sicherheit sehr wichtig, Aufklärung über das Deep Web

4 Was ist das Deep Web? Deep Web (Hidden Web, Invisible Web):
→ Trennung vom Surface Web → nicht von Suchmaschinen erfasst → Geschätzte 96% des gesamten Webs → private Datenbanken, Bibliotheken Dark Web: Datenaustausch-Netzwerk (F2F)

5 Methoden zum „Verstecken“
Webcrawler von Google etc. als Spione Dynamic/unlinked content Private Web, limited access content Scripted content, non-HTML/text content Software

6

7 Tor-Netzwerk zur privaten Kommunikation
Entwickelt für die US-Navy

8 Wie funktioniert Tor?

9 Wie funktioniert Tor?

10 Wie funktioniert Tor?

11 Hidden Services Beidseitige, anonyme Kommunikation
Anbieten eines Dienstes: z.B. , Chat Im Prinzip: Vergeben von Public Key und Treffen mithilfe eines Private Key an einem Rendevouz-Punkt

12 Hacktivism Anonymous & Wikileaks DDoS-Attacken
Zeigen auf das Daten leicht gehackt werden können Ausdruck von Kritik, Protest Deep Web wird als Raum zur Ideologie-Verbreitung genutzt

13 Hacktivism Vertretung der Interessen der Gesellschaft, freie Meinungsäußerung Uneinigkeiten über Umgang mit solchen Gruppen → Entweder mehr Cyberwar erwartet oder Gruppen werden in der Öffentlichkeit aktiver

14 NSA und FBI im Deep Web Abhörung im Surface Web
Zusammenarbeit mit Google & anderen „going dark“-Problem Fehlen von technischen Möglichkeiten auch auf Seite der Regierung Proteste gegen diese Entwicklung?

15 Neue Auffassung von Privatsphäre?
"People have really gotten comfortable not only sharing more information and different kinds, but more openly and with more people. That social norm is just something that has evolved over time.“ Mark Zuckerberg

16 NSA und FBI im Deep Web Überwachung und Kontrolle über das Deep Web gewünscht → Infiltrierung → Bedeutsame Dokumente erlangen → Nationale Sicherheit → Zensur seitens der Regierung?

17

18 Black Market Silk Road Anbieten von Drogen, Waffen…
Digitale Währungen (Bitcoin) → Nicht Zurückverfolgbar → Verfolgung schwieriger

19 Cybercrime US-Firmen: $250 Billionen Verlust jedes Jahr durch Cybercrime Ursprung im Deep Web Leichter auszuüben als traditionelle Verbrechen Phishing, Malware, Pharming Anstieg von Cybercrime

20 Cybercrime Kreditkarte → persönlich
Bitcoin/digitale Währungen → anonym Identitäten werden digitaler Durch Anonymität auch mehr Sicherheit? → Durch mehr Anonymität weniger Angriffsflächen für Cybercrime bieten

21 Fazit

22 Kritik am Buch, an den Autoren etc.
Keine objektive Sicht Journalistischer Boulevard-Zeitungs-Stil (Übertreibungen…) Schlechtes Englisch Inhaltliche Auslassungen (Deep/Dark Web nicht voneinander abgegrenzt) → Keine zuverlässige Quelle

23 … und das eigentliche Fazit
Tor als komplizierte Einsteiger-Software, mehr Aufklärung darüber Rechtssystem muss sich mehr mit den Themen Anonymität, Privatspähre und Cybercrime befassen Sicherheitssysteme können fehlerhaft sein, niemand ist sicher, Menschen machen Fehler

24 Quellen The Deep Dark Web: the hidden world, Pierluigi Paganini/Richard Amores, 2012 Bilder: https://www.torproject.org/about/overview.html.en


Herunterladen ppt "Drohungen/ The Deep Dark Web"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen