Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

NEU NA chmittags_ BE treuung Mag. Ursula Silber. Kosten Für die Aufsicht und Betreuung fallen pro Monat folgende Kosten an: Für die Aufsicht und Betreuung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "NEU NA chmittags_ BE treuung Mag. Ursula Silber. Kosten Für die Aufsicht und Betreuung fallen pro Monat folgende Kosten an: Für die Aufsicht und Betreuung."—  Präsentation transkript:

1 NEU NA chmittags_ BE treuung Mag. Ursula Silber

2 Kosten Für die Aufsicht und Betreuung fallen pro Monat folgende Kosten an: Für die Aufsicht und Betreuung fallen pro Monat folgende Kosten an: Gestaffelt nach Anzahl der Nachmittage (10 mal im Jahr): Gestaffelt nach Anzahl der Nachmittage (10 mal im Jahr): 3 Nachmittage: € 52,80 3 Nachmittage: € 52,80 4 Nachmittage: € 70,40 4 Nachmittage: € 70,40 5 Nachmittage: € 88,00 5 Nachmittage: € 88,00 Betrag wir an den Landesschulrat direkt überwiesen Betrag wir an den Landesschulrat direkt überwiesen

3 Kosten Für das Mittagessen ist zusätzlich mit ca. 5,- € pro Mahlzeit zu rechnen. Für das Mittagessen ist zusätzlich mit ca. 5,- € pro Mahlzeit zu rechnen. Unkostenbeiträge für diverse Aktivitäten kommen hinzu! Unkostenbeiträge für diverse Aktivitäten kommen hinzu! Die Gesamtkosten werden über die Schule mittels SEPA-Lastschrift abgebucht. Die Gesamtkosten werden über die Schule mittels SEPA-Lastschrift abgebucht.

4 Anzahl und Größe der Gruppen.  Mindestens 3-tägige Anmeldungen bestimmen die Anzahl der Gruppen.  Mindesten 12 Kinder sind für die Eröffnung der NABE erforderlich.  Das zwanzigste Kind teilt.  2-tägiger Besuch möglich, aber nicht für Anzahl der Gruppen bzw. Gruppengrößen maßgebend.

5 Zeiteinteilung  – 14.20: Mittagessen und erholen im Park, Turnsaal bzw. Spielbereich  – 15.10: Zeit für Hausübungen  – 15.45: Förderung in Deutsch, Englisch, Mathematik oder aktive Freizeitgestaltung - je nach Jahreszeit und Wetter.  – 16.25: Spiele und Freizeitgestaltung  Kernzeit: bis Uhr müssen die Kinder bleiben  Freitag bis Uhr

6 ESSEN  Wir gehen in die Kantine des Roten Kreuzes  Viele Oberstufen- schüler und auch Lehrerinnen gehen immer wieder hin.  Leider wird keine Rücksicht auf Unverträglichkeiten (z.B.: Loaktose,…) genommen.

7 Räumlich- keiten  Klassenzimmer  Bibliothek  Festsaal  Turnsaal  Park  Pausenfoyer im Erdgeschoß, das noch für die NABE adaptiert wird.

8 LERNEN Hausübungen Hausübungen Referate vorbereiten Referate vorbereiten Lernen für Prüfungen Lernen für Prüfungen Förderung in Deutsch, Mathematik und Englisch Förderung in Deutsch, Mathematik und Englisch Kreatives Gestalten Kreatives Gestalten

9 Möglichkeiten der Freizeit- gestaltung o Gemeinsame Spiele o Lesen o Sport je nach Wetter und Möglichkeit o Kochen und backen o Besuch von Museen o Filme anschauen o Interessen der Kinder beachten o Handys und Computerspiele gestatten wir nicht!

10 Soweit unsere Vorstellungen! Für uns ist es ein Anfang, wir freuen uns darauf.


Herunterladen ppt "NEU NA chmittags_ BE treuung Mag. Ursula Silber. Kosten Für die Aufsicht und Betreuung fallen pro Monat folgende Kosten an: Für die Aufsicht und Betreuung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen