Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Protégé ZM Überblick. Protégé ZM - Vorstellung Im Hause Scott Safety widmen wir uns 24 Stunden täglich der Entwicklung innovativer Produkte, die Ihre.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Protégé ZM Überblick. Protégé ZM - Vorstellung Im Hause Scott Safety widmen wir uns 24 Stunden täglich der Entwicklung innovativer Produkte, die Ihre."—  Präsentation transkript:

1 Protégé ZM Überblick

2 Protégé ZM - Vorstellung Im Hause Scott Safety widmen wir uns 24 Stunden täglich der Entwicklung innovativer Produkte, die Ihre Arbeit sicherer machen. Nun kann Ihr Gasmessgerät 24 Stunden täglich eingesetzt werden, um Ihnen Sicherheit zu bieten. Vorstellung des Protégé ZM, einem wartungsfreien Eingas- Messgerät, das zwei Jahre lang, 24 Stunden am Tag, täglich eingesetzt werden kann. 2 © 2013 Scott Safety Unternehmenseigen und vertraulich

3 Worum handelt es sich bei Protégé ZM? Das Protégé ZM ist ein wartungsfreies Eingas- Messgerät. –Beaufschlagung mit drei Gasen möglich - H 2 S, CO, O 2 Das Protégé ZM ist darauf ausgelegt, zwei Jahre lang wartungsfrei Gase zu ermitteln. Das Protégé ZM bietet die folgenden Vorteile: –Wartungsfreiheit –Anwenderfreundlichkeit –Niedrige Betriebskosten –Hohes Leistungsvermögen 3 © 2013 Scott Safety Unternehmenseigen und vertraulich

4 Ein wartungsfreies Instrument zur Ermittlung von Gasen…., Petrochemie, Öl- & Gasindustrie H 2 S, CO, O 2 Allgemeine Industrie / Chemie H 2 S, CO, O 2 Abwasserbehandlung H 2 S, O 2 Lebensmittel- & Getränkeindustrie CO, O 2 Landwirtschaft H 2 S, CO, O 2 Stahlindustrie H 2 S, CO, O 2 das den Erfordernissen vieler Branchen gerecht wird. 4 © 2013 Scott Safety Unternehmenseigen und vertraulich

5 Protégé ZM Produktpalette Protégé ZM Eingas-Messgeräte für O2, H2S, CO Protégé ZM Prüfanlage - tragbare Einheit - stationäre Einheit IR-Schnittstellen- Modul Programmiergerät für Messgeräte und Prüfanlage Zubehör & Ersatzteile - Kalibrieradapter - Alligator-Clip - Kalibriergas - Regler - Tygon-Schlauch - Polyethylen-Schlauch - Systemhandbuch - Software 5 © 2013 Scott Safety Unternehmenseigen und vertraulich

6 Protégé ZM Gasmessgerät - Produktmerkmale & Vorteile Anwender- freundlich Bedienung über eine Taste Gut sichtbare Alarmbalken Leicht ablesbares LCD Akustische, optische, vibrierende Alarmsignale Eigenschaften Gehäuse in Leuchtfarbe Rot Haltbare, nach Schutzart IP66/67 klassifizierte Ummantelung LCD individuell anpassbar – Anzeige von Gasmesswerten, verbleibender Laufzeit oder beiden Daten Kompakte Form – wiegt unter 77 g Niedrige Betriebskosten Einsatzbereit bei Entnahme aus der Verpackung Kein Aufladen, kein Kalibrieren, keine Wartung Keine Ausfallzeiten Minimaler Schulungsbedarf Vielseitige Lösungskonzepte Energiesparmodus verlängert die Gebrauchszeit (CO- & H2S- Varianten) Anwenderfreundliche Software- Benutzeroberfläche Kundenspezifisch anpassbare Alarmschwellen, Display- Einstellungen, Terminierungen Integrierter Datenspeicher speichert 25 Ereignisse ab 6 © 2013 Scott Safety Unternehmenseigen und vertraulich

7 Protégé ZM Prüfanlage – Produktmerkmale & Vorteile Eigenschaften Mit einem Tastendruck Durchführung von Bumptest, Kalibrierung, Energiesparmodus-Einstellung oder Geräte-Programmierung Überprüfung von vier Messgeräten zur gleichen Zeit Bumptest in 30 Sekunden / Kalibrierung in 2 Minuten Vereinfachte Wartung Prüfanlage programmiert Messgeräte während der Überprüfung Eingebauter Datenspeicher … Speichert Prüfergebnis-Protokolle Lädt Geräteprotokolle herunter Speichert Programmeinstellungen Vielseitige Lösungskonzepte Tragbare Version verwendet einen eingebauten aufladbaren Akku oder einen Wechselstromanschluss Stationäre Version nimmt Prüfgasflaschen in vielen Größen auf USB-Speicherstick kann über das Programmiergerät der IR-Schnittstelle gelesen oder in Ihren PC eingesteckt werden Anwenderfreundlich Bedienung über zwei Tasten Intuitiv zu benutzen Leicht zu erfassende LEDs Eingebauter Gas-Druckmesser (tragbare Version) 7 © 2013 Scott Safety Unternehmenseigen und vertraulich

8 Spezifikationen der Produktpalette Protégé ZM Gasmessgerät 3 Gase – O % 0,1 % – CO ppm – H2S ppm Optischer/akustischer/Vibrations- Alarm Energiesparmodus Li-Batterie – 2 Jahre Laufzeit Anpassbare Alarmschwellen Selbsttest bei Inbetriebnahme Zeigt Bump- / Kalibrierstatus an Datenspeicher erfasst 25 Ereignisse 76,5 g (2,7 oz.) IP 66/67 (Zertifizierung durch unabhängiges Prüfinstitut) Atex-, IECEx-, ETL-Zulassungen Prüfanlage Einsatz zur Funktionsprüfung, Kalibrierung, Energiesparmodus-Aktivierung und Programmierung Aufladbarer Li-Akku mit Wechselstromadapter 1000 Prüfzyklen mit geladenem Akku Prüft 4 Geräte gleichzeitig Funktionsprüfung „Bumptest” <30 Sek. Kalibrierung <2 Min. Prüfanlage kann 4 Geräte gleichzeitig im Hintergrund programmieren während Tests und Energiesparmodus-Einstellung laufen Jedem Gerätefach zugeordnete Anzeiger „Erfolgreich / Fehlgeschlagen” Kalibriergas konfigurierbar Speichert Prüfprotokolle und Geräte-Ereignisdaten 2 GB Speicher, abnehmbarer USB-Stick CE-Kennzeichen, C ETL US, C-Tick, IC Fett gedruckt = Produktvorteil vs. Konkurrenz 8 © 2013 Scott Safety Unternehmenseigen und vertraulich

9 Protégé ZM Garantie & Wartung Garantie Bitte informieren Sie sich in den Produkt-Wartungsanweisungen über die vollständigen Angaben zur Garantiegewährung. Wartung Das Protégé ZM Gasmessgerät und das Programmiergerät der IR-Schnittstelle weisen, abgesehen von wenigen ganz bestimmten Ersatzteilen, keine instandzusetzenden Bauteile auf. –Verfügbare Ersatzteile: Alligator-Clip, Kalibriervorrichtung, USB-Kabel für die IR-Schnittstelle, USB-Speicherstick Die Protégé ZM Prüfanlage kann vom Endverbraucher gewartet werden oder durch ein Scott autorisiertes Servicezentrum (ASC) und durch die Scott Niederlassung vor Ort. Scott liefert Austauschteile für die Prüfanlage. Wesentliche Informationen zur Fehlersuche und Instandhaltung der Prüfanlage finden sich im Systemhandbuch, das dem Produkt beigefügt ist. Die Scott Anwendungstechnik unterstützt Kunden mit Hinweisen zur Fehlerbehebung und Instandhaltung sowie der Abwicklung von Garantieansprüchen und Materialrücksendungen. Kontaktdaten der Scott Anwendungstechnik sind im Systemhandbuch und unter aufgeführt.www.scottsafety.com ProduktGarantiezeit Wartungsablauf Protégé ZM Gasmessgerät 2 Jahre im Betrieb bzw. höchstens drei Jahre gerechnet vom Versanddatum durch Scott Austauschen Protégé ZM Prüfanlage 2 Jahre gerechnet vom Versanddatum durch ScottInstandsetzen IR-Schnittstelle 2 Jahre gerechnet vom Versanddatum durch ScottAustauschen 9 © 2013 Scott Safety Unternehmenseigen und vertraulich

10 Wettbewerber - Leistungsvergleich 10 © 2013 Scott Safety Unternehmenseigen und vertraulich

11 Scott im Vergleich zu BW Deep Dive Scott Protégé ZMBW GasAlertClip Extreme Ergebnis Anzeige verbleibender Laufzeit oder fortwährend von Gasmesswerten Nur Anzeige der verbleibenden Laufzeit Energiesparmodus ermöglicht Verlängerung der Laufzeit um bis zu 1 weiteren Jahr (CO, H 2 S) Nach Aktivierung kein Abschalten des Gerätes oder Start eines Ruhezustandes möglich Einrichtung der Alarmschwellen durch den Anwender Alarmschwellen können nach Auslieferung nicht vom Anwender modifiziert werden Geräte-Software erlaubt die Einstellung von Bump-Abständen, Kal-Abständen, Nullkal- Abständen, Bump-Terminierung; Anzeige eines 6-stelligen Anwendernamens Eine Änderung der Einstellungen ist nicht möglich Kalibrierung von O 2-, CO- und H 2 S-Sensoren jederzeit möglich CO- oder H 2 S-Sensoren können nicht kalibriert werden Anzeige der Gasmesswerte nach Alarmauslösung Anwender drückt Taste zum Ablesen des für den Alarm verantwortlichen max. Gaswertes Gerät speichert die letzten 25 EreignisseGerät speichert die letzten 10 Ereignisse Prüfanlage bearbeitet 4 Geräte gleichzeitig Prüfanlage bearbeitet 1 Gerät zu einer Zeit (ist ausbaufähig) 11 © 2013 Scott Safety Unternehmenseigen und vertraulich

12 Software – Bildschirmaufnahmen Benutzeroberfläche PrüfanlageIR-Schnittstelle / Benutzeroberfläche Geräte 12 © 2013 Scott Safety Unternehmenseigen und vertraulich

13 Zusätzliche Informationen

14 Protégé ZM Grundeinstellungen Protégé ZMO2COH2S Unterer Alarmwert19,5 %35 ppm10 ppm Oberer Alarmwert23,5 %200 ppm15 ppm Sensorbereich1 – 30 %1 – 300 ppm ppm Kalibrierpunkt16 %100 ppm25 ppm Kalibrierabstände30 Tage0 Tage Funktionsprüfungsabstände0 Tage Selbsttestabstände20 Stunden AnwenderkennungkeineKeinekeine LED-Funktion zur Erinnerung an die Funktionsprüfung Aktiv Display-Anzeige - Alternativen schließen ein: verbleibende Laufzeit / Gasmesswerte / beide Angaben Verbleibende Betriebszeit Gasmessgeräte können mit kundenspezifisch eingestellten unteren bzw. oberen Alarmwerten bestellt werden (Bestellung von 10 oder mehr Geräten erforderlich). 14 © 2013 Scott Safety Unternehmenseigen und vertraulich

15 Protégé ZM Gasmessgerät - Kurzgefasst Wir stellen das neueste tragbare Gasmessgerät von Scott Safety vor – das Protégé ZM. Beim Protégé ZM handelt es sich um ein wartungsfreies Eingas-Messgerät, dessen Leistung zwei Jahre lang ohne Aufwand, zu einem günstigen Preis abgerufen werden kann. Wie alle Scott Safety Produkte ist dieses Eingas-Messgerät anwenderfreundlich und sehr zuverlässig und vermittelt Industriearbeitern und Einsatzkräften das erforderliche Vertrauen, um sich auf die anstehende Aufgabe konzentrieren zu können. Geringe Ausfallzeit! Da das Protégé ZM kein Laden, keine Kalibrierung oder Wartung erfordert, können diese Messgeräte in der Praxis 24 Stunden am Tag, zwei Jahre lang täglich eingesetzt werden. Der Energiesparmodus ermöglicht es Ihnen, die Betriebszeit Ihrer H 2 S- oder CO-Messgeräte über zwei Jahre hinaus zu verlängern. Das Protégé ZM ist einfach in der Anwendung – mit der Ein- Tasten-Aktivierung, anpassbaren Alarmschwellen und dem leicht zu lesenden Display. Dank seiner kleinen Größe und dem starken Alligator-Clip aus rostfreiem Stahl kann das Gerät bequem dort befestigt werden wo Sie es wünschen. „Wartungsfreie Messgeräte ermöglichen es Ihnen, sich auf die Sicherheit Ihrer Arbeitskräfte zu konzentrieren und nicht auf deren Ausrüstung.” 15 © 2013 Scott Safety Unternehmenseigen und vertraulich

16 Protégé ZM Prüfanlage - Kurzgefasst Scott Safety stellt die Protége ZM Prüfanlage vor, mit der unser tragbares Protégé ZM Messgerätesortiment bearbeitet werden kann. Anwenderfreundlichkeit und Leistungsvermögen standen bei der Gestaltung der Protégé ZM Prüfanlage im Vordergrund. Die einfache Zwei-Tasten-Bedienung der Prüfanlage und die sofortige Erfassung ihrer Funktionen bedeutet, dass Sie ohne Zeitverlust damit vertraut sind und sie in Betrieb nehmen können. Die Prüfanlage erlaubt Ihnen, vier Messgeräte gleichzeitig zu prüfen und damit Zeit und Geld zu sparen. Die tragbare Ausführung ist in einen stabilen, stoßfesten Tragekoffer eingebettet. Die Kalibrierflasche wird zweckmäßig im Koffer untergebracht, und mit sowohl einem aufladbaren Akku als auch einem Wechselstrom-Anschluss können Sie die Prüfanlage dort einsetzen, wo sie benötigt wird. Die Protégé ZM Prüfanlage steht auch als kompaktes Tischgerät zur Verfügung. Ein günstig an der Seite angebrachter Gaszugang erlaubt es, Kalibrierflaschen in jeder Größe zu verwenden. Mit der Protégé ZM Prüfanlage können Sie Ihre Gasmessgeräte im Arbeitsumfeld einsetzen, statt sie in einer Werkstatt zu blockieren. 16 © 2013 Scott Safety Unternehmenseigen und vertraulich

17 Kontaktdaten – Verkaufsinnendienst/Anwendungstechnik Nordamerika Scott Safety Monroe Corporate Center 4320 Goldmine Road Monroe, NC USA Tel.: Fax: Website:www.scottsafety.com Großbritannien Scott Safety Pimbo Road Skelmersdale, Lancashire WN8 9RA, GB Tel.: +44 (0) Website:www.scottsafety.comwww.scottsafety.com Russland 5 floor, 1 Timiriazevskaya str., Moskau, , Russland Tel.: +7 (495) Deutschland Tel.: Fax: Frankreich Tel.: Fax: VAE Tel.: +971 (02) Fax: +971 (02) Australien / Neuseeland Scott Safety Customer Service 137 McCredie Road Guildford, NSW 2161, Australien Tel.: China China, Beijing, Technical Support Office Beijing branch, Shanghai Eagle Safety Equipment Co. Ltd. Suite 708, Scitech Tower, No.22 Jianguomenwai Avenue, Chaoyang District, Peking, , VR China Tel.: Asien Scott Safety – Asia Service Dept 2 Serangoon North Ave 5, #07-01, Singapur Tel.: Fax: © 2013 Scott Safety Unternehmenseigen und vertraulich

18 Entwicklung der tragbaren Gasmessgeräte von Scott heute Protégé Scout BodyguardS2000ScottAlert D-Line Vaporlert Eines der kleinsten zur Zeit angebotenen Geräte Erstes tragbares Gerät mit integrierter Pumpe Erstes für den Bergbau zugelassenes Mehrgas-Messgerät mit Sensoren für brennbare und toxische Gase Marktführer in der Gasversorgungs- industrie Protégé ZM heute Wartungsfreies Eingas- Messgerät 18 © 2013 Scott Safety Unternehmenseigen und vertraulich Seit 1951 sind tragbare Gasmessgeräte Teil der Geschäftstätigkeit von Scott Safety.


Herunterladen ppt "Protégé ZM Überblick. Protégé ZM - Vorstellung Im Hause Scott Safety widmen wir uns 24 Stunden täglich der Entwicklung innovativer Produkte, die Ihre."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen