Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Enhydra Shark Workflow-Management Frank Aurich Markus Reisch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Enhydra Shark Workflow-Management Frank Aurich Markus Reisch."—  Präsentation transkript:

1 Enhydra Shark Workflow-Management Frank Aurich Markus Reisch

2 CGA: Workflow-Management2 Gliederung Enhydra Shark Werkzeug-Demonstration Einordnung in das Gebiet der CGA CSCW-Kriterien Bewertung

3 CGA: Workflow-Management3 Enhydra.org-Projekt Seit 2002 Teil des ObjectWeb-Konsortiums  Community für open source Middleware gesponsort von Together Teamlösungen GmbH Java/XML Applikations-Server, ähnlich Apache presentation, business, data logic Enhydra und EnhydraME Plug-Ins für führende IDEs (JBuilder, Eclipse, NetBeans..) Demos:

4 CGA: Workflow-Management4 Enhydra Shark Erweiterbarer Workflow-Server-Framework, basierend auf WfMC und OMG-Standards Version 1.0 am XPDL als Workflow-Definitions-Format Enhydra JaWE zur Prozess-Modellierung Shark in vielen Umgebungen einsetzbar: als Servlet-, Swing-Applikation; in CORBA-, EJB-container; Web-service Distribution 1.0 läuft als Swing-Applikation über CORBA

5 CGA: Workflow-Management5 Enhydra Shark - Technik plattformunabhängig Installation:.exe oder.src -Datei, 17 MB – 23 MB ToolAgents: JavaScript, JDBC-/EJB-access, pure java, … Daten-/Prozessspeicherung via persistence API: Enhydra DODS vollständig anpassbar oder neu implementierbar LDAP zur Nutzerverwaltung getestet mit vielen JDBC-gestützten Datenbanken:  DB2, Oracle, MSQL, MySQL, HypersonicSQL, PostgreSQL

6 CGA: Workflow-Management6

7 7 Shark starten und konfigurieren Shark über CORBA-Interface:  CORBA Server starten: „run“-script  Admin-Applikation: „runA“ Shark von einer Client-Applikation starten: String confFilePath="Shark.conf"; Shark.configure(confFilePath); Shark shark=Shark.getInstance(); Konfiguration:  Repository-Position für XPDL-Dateien, Cache-Belegung  Datenbank-Treiber, -Connection, -Login

8 CGA: Workflow-Management8 Shark Admin Applikation Swing-GUI Repository-Management Package-Management Prozesse instanziieren, überwachen Application mapping Userverwaltung XPDL-Dateien laden, löschen, updaten

9 CGA: Workflow-Management9 Dokumentation umfangreiche APIs sehr ausführliche Online-Dokumentation: leider sprachlich katastrophales Englisch

10 CGA: Workflow-Management10  Asynchrone, zentrale Datenverarbeitung CGA - Einordnung

11 CGA: Workflow-Management11 Werkzeugpräsentation

12 CGA: Workflow-Management12 CSCW-Kriterien (1) Effizienz Vereinfachung der Koordination Flexibilität „Arbeit“ wird auf Server ausgeführt  Clients werden automatisch mit Änderungen versorgt Information Sharing nur in begrenztem Maße

13 CGA: Workflow-Management13 CSCW-Kriterien (2) Transparenz Web-Applikation  Datenverarbeitung auf Server Offenheit/Integration: Implementierung von WfM-Standards (u.a.) Schnittstellen zum Ausführen zusätzlicher Software  Integration von und durch andere Systeme problemlos möglich Kosten Gering, da Open Source

14 CGA: Workflow-Management14 CSCW-Kriterien (3) Skalierbarkeit Userverwaltung in Shark oder via LDAP  unproblematisch Tailorisierung Grundlage von WfM Humane/soziale Gestaltung schwer bewertbar, da nur Beispiel-GUI Server: komplexe Bedienung, Einarbeitung zwingend notwendig Client: verhältnismäßig einfach

15 CGA: Workflow-Management15 Bewertung Junges Projekt Technischer Hintergrund gut durchdacht Instabilität Bugs Hochspezialisierte Software


Herunterladen ppt "Enhydra Shark Workflow-Management Frank Aurich Markus Reisch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen