Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Mond. Gliederung 1.Allgemeines 2.Physik des Mondes 3.Oberfläche 4.Aufbau 4.1.Mondkruste 4.2.Mondmantel 4.3.Mondkern 5.Entstehung 5.1. Einfangtheorie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Mond. Gliederung 1.Allgemeines 2.Physik des Mondes 3.Oberfläche 4.Aufbau 4.1.Mondkruste 4.2.Mondmantel 4.3.Mondkern 5.Entstehung 5.1. Einfangtheorie."—  Präsentation transkript:

1 Der Mond

2 Gliederung 1.Allgemeines 2.Physik des Mondes 3.Oberfläche 4.Aufbau 4.1.Mondkruste 4.2.Mondmantel 4.3.Mondkern 5.Entstehung 5.1. Einfangtheorie 5.2. Abspaltungstheorie 5.3.Schwesterplaettheorie 5.4. Einschlagtheorie 6.Zusammenfassung 7.Quellen

3 1.Allgemeines Entfernung von der Sonne: Mio. km Entfernung zur Erde: km Einziger Himmelskörper der sich um die Erde dreht Beeinflusst Wetter, Gezeiten auf der Erde Keine Lichtquelle 5. größter Mond im Sonnensystem

4 2.Physik des Mondes Radius:1738 km Durchmesser: 3476 km 7,35 ·10 22 kg Geringe Fallbeschleunigung/Gravitation  zu gering um gasförmige Stoffe zu binden  keine Gashülle / Atmosphäre

5 3.Die Oberfläche des Mondes Terrae Gebirgige hellgraue Hochländer Auf Mondrückseite überwiegend Bis zu 10 km hoch Durch Abkühlung des Mondes entstanden Mare Aus lat. Für Meer Erstarrte Lavadecken in kreisförmigen Becken und Einsenkungen Dunkel

6 Terrae Mondvorderseite Mondrückseite

7 3.Die Oberfläche des Mondes Krater Sowohl in Maria (weniger) als auch in Terrae (mehr) Durchmesser von 0,01 mm bis zu 300km Durch Meteoriden entstanden

8 4.Aufbau 4.1. Die Mondkruste km dick Mare: Magnesium, Eisen, Titan Terrae: Calcium, Aluminium 4.2. Der Mondmantel Ca.1200 km dick erstarrtes Gestein Olivin und Pyroxene Wasserfrei Keine tektonischen Bewegungen

9 4.Aufbau 3.3. Der Mondkern 350 km dick Vermutlich Eisen-, Schwefelhaltig Keine heißen Materieströme wie im Erdkern  somit kein Magnetfeld Unklar ob flüssig oder fest

10 5.Entstehung 5.1. Die Einfangtheorie 5.2. Die Abspaltungstheorie 5.3. Die Schwesterplanettheorie

11 5.Entstehung 5.4. Die Einschlagtheorie 1 2 3

12 6.Zusammenfassung Allgemeines ____________________ _ Himmelskörper der sich um die Erde dreht Entfernung zur Erde: ____________________ Entfernung zur Sonne:______________ beeinflusst:________,___ ________ Physik des Mondes Radius: ________km der Mond ist___________kleiner als die Erde Geringe Fall- beschleunigung/_________ keine __________ Tagtemperatur: ca. 127° Nachttemperatur: ca. -_________° einziger km Mio. km Gezeiten Wetter mal Gravitation Atmosphäre 173

13 6.Zusammenfassung Oberfläche Terrae=______________ Mare=_______________ Krater sowohl in Maria als auch in Terrae Krater entstehen durch ____________________ Aufbau 1.________________ 2.________________ 3._____________ _______Magnetfeld Entstehung Einfang-,___________-, Schwesterplanettheorie  Einschlagtheorie= wahrscheinlichste Hochländer erstarrte Lavedecke Meteorideneinschläge Mondkruste Mondmantel Mondkern kein Abspaltungs

14 7. Quellen Bildquellen /Full_Moon_Luc_Viatour.jpg schnitt.png content/uploads/2009/01/5_kadiry_phasen.jpg Textquellen /id=27594/nid=27594/did=27610/7euorg/ wissen.de/natur_technik/weltall/steckbrief_mond/ bildung/spacenight/sterngucker/mond/synodischer-umlauf.html _Aufbau.JPG https://www.youtube.com/watch?v=bnSMSkueiTE einfuehrung#lightbox=/themenbereiche/astronomie- einfuehrung/lb/himmelskoerper-mond


Herunterladen ppt "Der Mond. Gliederung 1.Allgemeines 2.Physik des Mondes 3.Oberfläche 4.Aufbau 4.1.Mondkruste 4.2.Mondmantel 4.3.Mondkern 5.Entstehung 5.1. Einfangtheorie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen