Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1.Überlege dir bis Mitte Oktober einen Betrieb deiner Wahl (Dienstleistungs-, Landwirtschafts- oder Produktionsbetrieb) 2.Recherchiere, welche Anforderungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1.Überlege dir bis Mitte Oktober einen Betrieb deiner Wahl (Dienstleistungs-, Landwirtschafts- oder Produktionsbetrieb) 2.Recherchiere, welche Anforderungen."—  Präsentation transkript:

1

2 1.Überlege dir bis Mitte Oktober einen Betrieb deiner Wahl (Dienstleistungs-, Landwirtschafts- oder Produktionsbetrieb) 2.Recherchiere, welche Anforderungen für deine Arbeit gestellt werden! Welche Eigenschaften bringst du für diese Stelle mit? 3.Im Deutschunterricht wirst du ein Bewerbungsschreiben verfassen.

3 4.Im Informatikunterricht lernst du die formalen Voraussetzungen für eine Bewerbung! 5.Nimm persönlich mit dem Betrieb Kontakt auf, indem du dich dort vorstellst 6.Lass den vorgefertigten Brief der Schule bis 28. November 2014 vom Betrieb unterschreiben und abstempeln und gib den Brief deiner GW- Lehrerin!

4 BRIEFVORLAGE (austeilen) Kontaktdaten der Gw-Professorin

5 7.Mache dir während der Schnuppertage Notizen über den Betrieb und über deine aktiven bzw. beobachtenden Tätigkeiten während deiner Dienstzeit. 8.Lass den Feedback-Brief deinem Vorgesetzten/deiner Vorgesetzen ausfüllen und unterschreiben. 9.Verfasse einen schriftlichen Bericht über die Schnuppertage. (Protokollvorlage wird später gezeigt) 10.Feedbackbrief abgeben (Vorlage wird später gezeigt)

6  Dienstag, 10. Februar bis Donnerstag, 12. Februar 2015  3 Tage bzw. insgesamt 20 Stunden  Abgabe des Briefes bis spätestens 28. November 2014  Abgabe des Protokolls bis Anfang März 2015  Abgabe des Feedback-Briefes am Anfang März 2015

7  Arbeitsdauer: 3 Tage (20 Stunden)  Verpflichtende Teilnahme, da es eine schulbezogene Veranstaltung ist  Max. zwei Schüler in einem Betrieb (je nach Betriebsgröße)  Abgabe eines schriftlichen Berichtes am Ende der Schnuppertage => zählt zur Jahresnote

8 Aufgrund von Erfahrungen der letzten Jahre gibt es zu manchen Betrieben Kriterien:  Arztpraxis: Achtet darauf, dass hierbei fast nur Einblick in die Tätigkeit v. Ordinationshilfe gewährt wird  Geschäfte: Sind eher nicht zu empfehlen, da wenig eigenständige Arbeit gemacht werden kann.  Kindergarten sowie Volksschule: Darf nur dann gemacht werden, wenn eine Vorbereitung im Vorfeld mit den jeweiligen Betreuungspersonen stattfinden kann. Es sollte min. 1 Thema genauer bearbeitet werden. Man sollte eben mit Vor- und Nachbereitung auf 20 Stunden kommen!!!  Bürotätigkeiten: Gut überlegen, ob diese Wahl auch Sinn macht.

9  Das Protokoll soll zumindest 2 DIN-A4 Seiten umfassen  Formatierung: Abgabe in getippter Form, Schriftgröße 11 oder 12 und 1,5-facher Zeilenabstand, sowie Aufzählungen, Überschriften, Hervorhebungen etc....  Selbstgemachte Fotos können bzw. sollten zusätzlich dazu gegeben werden. Jedoch muss vorher das Einverständnis des Betriebes eingeholt werden!!! (Fotos zählen nicht zu den 2 Din-A4 Seiten)

10  Aufbau des Protokolls: 1. Deckblatt (Name + Betriebsname + Fotos) 2. Beschreibung des Betriebes mit Angabe des Namens, Branche, Zahl der Mitarbeiter, Export oder Importe, … 3. Genaue Tätigkeitsbeschreibung während der Schnuppertage (Aktive und auch beobachtende Tätigkeiten! 4. Persönliche Stellungnahme Wie haben dir die Schnuppertage gefallen? Was waren die Höhepunkte? Was hat dir besonders gefallen? Was war schwierig? Eignung für diesen Beruf: ja oder nein? Welche Eigenschaften sollte man für diesen Beruf mitbringen? 5. Kannst du diesen Betrieb für die Schnuppertage weiterempfehlen? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht? 6. Zeitgerechte sowie die vollständige Abgabe des Protokolls zählen zur GW- Jahresnote

11 Feedback-Brief (VORLAGE)

12 Viel Spaß beim Schnuppern


Herunterladen ppt "1.Überlege dir bis Mitte Oktober einen Betrieb deiner Wahl (Dienstleistungs-, Landwirtschafts- oder Produktionsbetrieb) 2.Recherchiere, welche Anforderungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen