Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Thema Herzlich Willkommen! Diplompräsentation design akademie berlin Rebecca Maaß 24.03.2009 „Nationale Aufklärung Jugendlicher zum verantwortungsvollen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Thema Herzlich Willkommen! Diplompräsentation design akademie berlin Rebecca Maaß 24.03.2009 „Nationale Aufklärung Jugendlicher zum verantwortungsvollen."—  Präsentation transkript:

1 Thema Herzlich Willkommen! Diplompräsentation design akademie berlin Rebecca Maaß „Nationale Aufklärung Jugendlicher zum verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol“ unter Schirmherrschaft des Bundesverbandes der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e.V.

2 Agenda 1.Ausgangssituation & Aufgabe 2.Auftraggeber 3.Forschungsergebnisse 4.Strategischer Rahmen 5.Aufmerksamkeitskonkurrenzen 6.Creative Brief & Kommunikationsmix 7.Kreative Umsetzung

3 Ausgangssituation Medien machen Stimmung !

4 Warnhinweise auf Verpackungen Erhöhung des Abgabealters auf einheitlich 18 Jahre Einschränkung des Alkoholverkaufs/- konsums an bestimmten Orten/ zu bestimmten Zeiten Erhöhung der Alkoholsteuer Einschränkung der Alkoholwerbung Ausgangssituation Forderungen seitens der Politik werden immer lauter...

5 Interessengemeinschaften/ Vereine / Soziale Institutionen Wissenschaft WHO EU-Kommission BZgA Regierung Parteien BMG DHS... Politik & Verwaltung Alkoholindustrie Medien Werbewirtschaft Bereich Gesundheit, Sport, Jugendarbeit, Suchtprävention, Verbraucherschutz etc. Handel GH, EH, Tankstellen, Gastronomie, Hotelgewerbe etc. Bedrohungsszenario Öffentliche Meinung Ärzte Polizei Meinungsführer... Aufgabe Ziel muss es sein bisherige Umsätze zu halten, und gleichzeitig den Anspruchsgruppen zu signalisieren: „Wir sind bereit etwas zu tun. Wir sind auf eurer Seite“. Entwickeln Sie ein Kommunikationskonzept für den Bundesverband der Deutschen Spirituosen- Industrie und -Importeure e.V. (BSI) zum Themenfeld „Verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol unter Jugendlichen“. Die Präventionskampagne ist als einer von vielen Schritten zur Schadensbegrenzung innerhalb des Krisenmanagements zu verstehen.

6 Auftraggeber Der BSI-Bundesverbandes der Deutschen Spirituosen-Industrie und Importeure e.V.  Interessenvertretung der in Deutschland ansässigen Spirituosenhersteller und Spirituosenimporteure  repräsentiert umsatzmäßig rund 90 % aller Spirituosenhersteller und -Importeure in Deutschland  vertritt die ideellen, wirtschaftlichen und beruflichen Interessen der Branche gegenüber Parlament, Regierung, Behörden und gegenüber der Öffentlichkeit  Herbst 2005 wurde der „Arbeitskreis Alkohol und Verantwortung (AAuV)“ gegründet, um den verantwortungsvollen Konsum von alkoholhaltigen Getränken zu fördern und Missbrauch einzudämmen

7 Verbandsstruktur Landesgruppen Landesverband der Bayerischen Spirituosenindustrie e.V. Verband der Spirituosenhersteller Hamburg/Schleswig-Holstein e.V. Verband der mitteldeutschen Spirituosen- Industrie e.V. (VSI) Landesgruppe der Westdeutschen Spirituosenhersteller

8 MarktordnungsfragenMarktanalysen Betriebstechnik EU-Recht Steuerrecht Statistiken & Analysen Wettbewerbsrecht Logistik und Verkehrsrecht Umwelt Öffentlichkeitsarbeit Werbung mit alkoholhaltigen Getränken Berufsausbildung Gesundheits - und Alkoholpolitik Aufgabenschwerpunkte


Herunterladen ppt "Thema Herzlich Willkommen! Diplompräsentation design akademie berlin Rebecca Maaß 24.03.2009 „Nationale Aufklärung Jugendlicher zum verantwortungsvollen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen