Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

26a Der Sprachkurs Frau D. Twomey. 1 Es ist Juni und Aoife ist gerade angekommen. Sie steht vor der Hermann Lietz Schule. Sie will einen Sprachkurs machen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "26a Der Sprachkurs Frau D. Twomey. 1 Es ist Juni und Aoife ist gerade angekommen. Sie steht vor der Hermann Lietz Schule. Sie will einen Sprachkurs machen."—  Präsentation transkript:

1 26a Der Sprachkurs Frau D. Twomey

2 1 Es ist Juni und Aoife ist gerade angekommen. Sie steht vor der Hermann Lietz Schule. Sie will einen Sprachkurs machen. Frau D. Twomey

3 2 Sie geht hinein/in die Schule, um sich anzumelden. Die Empfangsdame zeigt, wo sie unterschreiben muss. Es ist der 9. Juni, 17.00Uhr. Nach diesem Kurs kann sie Perfekt Deutsch in 20 Tagen ”. Frau D. Twomey

4 3 Aoife füllt das Anmeldungsformular mit Details wie Name, Alter und Adresse aus. Die Empfangsdame sagt, dass der Kurs morgen, am 10. Juni, beginnt. Frau D. Twomey

5 4 Sie packt alles im Schlafraum aus und setzt sich auf das Bett. Bevor sie schlafen geht, bekommt sie eine SMS von zu Hause. Sie ist ganz allein und hat ein bißchen Heimweh. Frau D. Twomey

6 5 Am folgenden Morgen kommen die anderen Teilnehmer und Teilnehmerinnen an die Rezeption. Sie tragen ihre Vornamen und Herkunftsland vorne an der Brust. Sie kommen aus vielen Ländern. Frau D. Twomey

7 6 Im Klassenzimmer sind alle da, wenn Aoife ankommt. Sie ist verblüfft, wenn sie Bríd aus Irland, eine Bekannte, sieht. Hoffentlich wird sie deshalb weniger Heimweh haben. Frau D. Twomey

8 Erklärung/Explanation Bild 1 Wie sieht die Schule aus? Sie sieht wie eine alte Kirche aus. Ich sehe kleine Fenster und eine alte Tür. Über der Tür ist ein Schild mit dem Namen der Schule, Hermann-Lietz-Schule ̏, darauf. Oben hängt ein Banner mit den Worten Ferien-Sprachkurs ̏. Frau D. Twomey

9 Bild 2 Was sagt das Mädchen auf Bild zwei? Sie sagt: Guten Tag! Ich habe mich schon für einen Kurs angemeldet. Ich heiße Aoife Smith und komme aus Irland ̏. Frau D. Twomey

10 Bild 3 Was sagt die Empfangsdame hier auf Bild 3? Sie sagt: GutenTag! Seien Sie herzlich willkommen! Sie haben sicher eine lange Reise hinter sich! Zunächst müssen Sie das Formular hier ausfüllen bitte. Ich meine: Ihren Namen, Ihre Adresse usw. ̏ Frau D. Twomey

11 Bild 4 Warum ist das Mädchen allein im Schlafraum? Ich bin mir nicht sicher. Vielleicht sind die anderen unten im Gemeinschaftsraum. Aber ich sehe auch nichts auf den anderen Betten. Die anderen werden vielleicht erst morgen früh ankommen. Frau D. Twomey

12 Bild 4 Beschreiben Sie, was Sie auf dem Bild sehen! Ich sehe sechs Betten und Aoife sitzt auf dem am Ende hier. Alle andere sind leer.Da ist ein kleines Fenster, von dem ich Mond und Sterne sehen kann. Licht brennt und eine Digitaluhr an der Wand sagt 22.00Uhr. Ein Kuschelbär ein Rucksack und Bücher sehe ich auf dem Bett. Aoife sieht sich ihr Handy an und sieht traurig aus. Frau D. Twomey

13 Bild 5 Woher kommen die Schülerinnen und Schüler? Sie kommen aus aller Welt. Einige kommen aus Europa, und zwar aus Spanien, Italien und Belgien. Zwei andere kommen aus Südafrika und sogar aus China. Und Bríd kommt aus Irland. Frau D. Twomey

14 Bild 6 Beschreiben Sie das Klassenzimmer! Das Klassenzimmer ist ziemlich klein. Die Sitzplätze sind in einer Hufeisenform. Die Lehrerin steht an der Tafel, wo sie Deutsch macht Freu(n)de! schon geschrieben hat. Sie erklärt den Zweck des Kurses. Bríd und Aoife sehen einander und begrüßen sich erstaunt. Frau D. Twomey

15 Zukunft/Future Projection 1. Was wird man während des Kurses lernen? Man wird Grammatik und Wortschatz lernen und üben. Man wird Texte lesen und Filme sehen. Man wird Landeskunde lernen. Ein Ausflug steht bestimmt auf dem Plan. Frau D. Twomey

16 Zukunft/Future Projection 2 Werden sich Bríd und Aoife auf Deutsch oder auf Englisch unterhalten? Wenn sie allein sind, werden sie Englisch sprechen. Um Fortschritte zu machen, sollten sie Deutsch reden. Wenn sie einen Gaeltachtkurs gemacht haben, werden sie nur Deutsch reden. Frau D. Twomey

17 Zukunft/Future Projection Wie wird diese erste Stunde verlaufen? Alle werden sich vorstellen.. Ihre Namen, ihren Alter und vielleicht Details über ihre Hobbys geben. Die Lehrerin wird ein Wortschatzspiel mit ihnen spielen. Zum Beispiel “Wortball” oder Laufdiktat” zum Thema Neue Freunde! Frau D. Twomey

18 Zukunft/Future Projection Wie gut wird Aoife mit den anderen Kursteilnehmern auskommen? Das ist schwer zu sagen aber ich glaube sie wird sich gut mit ihnen verstehen. Sie wird ihnen sagen, wie Bríd und sie sich kennen und vielleicht auch ein paar nach Irland einladen! Frau D. Twomey

19 Meinung zum Thema/Opinion on Issue 1. Was halten Sie von einem Sprachkurs? Ich finde sie total super. Man lernt Land und Leute kennen. Aber Flug, Unterkunft und Kurs kosten eine Menge Geld. Ich möchte einen Sprachkurs in Deutschland machen, wie das Mädchen hier. Man kann einen ähnlichen Kurs in Irland machen und wenn man Heimweh hat, dann kommen die Eltern zu Besuch. Frau D. Twomey

20 Meinung zum Thema/Opinion on Issue 2. Ist ein Sprachkurs anders als ein Austausch? Bei einem Sprachkurs wohnt man oft in einem Internat. Wenn man einen Austausch macht, wohnt man meistens allein bei einer Familie. Man hat Probleme, wenn man mit der Familie nicht gut auskommt. Aber man kann viel lernen. Frau D. Twomey

21 Meinung zum Thema/Opinion on Issue 3. Wie lernt man am besten eine Sprache? Natürlich lernt man am besten, wenn man eine Zeitlang im Zielspracheland lebt. Man hört die richtige Aussprache und bei einem Sprachkurs hat man vier oder fünf Deutschstunden pro Tag. Aber zuerst sollte man in der Schule das Wesentliche lernen. Frau D. Twomey

22 Meinung zum Thema/Opinion on Issue 4. Ist es leicht, eine Fremdsprache zu lernen? Jein!! Wenn man sprachbegabt ist, ist es leichter. Aber einige Schüler finden Mathe oder Geschichte leichter zu lernen als eine Fremdsprache. Wenn man Fächer in der Schule lernt, heißt das immer Pauken, Auswendiglernen und Arbeiten schreiben. Frau D. Twomey

23 Meinung zum Thema/Opinion on Issue Warum ist das Erlernen einer Fremdsprache so wichtig? Es ist nützlich, wenn man reist und im Ausland ist. Wenn man Deutsch beherrscht, bekommt man leichter einen Arbeitsplatz. Frau D. Twomey


Herunterladen ppt "26a Der Sprachkurs Frau D. Twomey. 1 Es ist Juni und Aoife ist gerade angekommen. Sie steht vor der Hermann Lietz Schule. Sie will einen Sprachkurs machen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen