Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Grete Minde Theodor Fontane. Grete Minde Der Autor:  Biographie  Werke „Grete Minde“:  Inhalt  Aufbau/Struktur  Hauptpersonen  Entstehung/Rezeption.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Grete Minde Theodor Fontane. Grete Minde Der Autor:  Biographie  Werke „Grete Minde“:  Inhalt  Aufbau/Struktur  Hauptpersonen  Entstehung/Rezeption."—  Präsentation transkript:

1 Grete Minde Theodor Fontane

2 Grete Minde Der Autor:  Biographie  Werke „Grete Minde“:  Inhalt  Aufbau/Struktur  Hauptpersonen  Entstehung/Rezeption  Interpretation Webtipps

3 Der Autor: Theodor Fontane *1819 in Neuruppin Gewerbeschule in Berlin Apothekerlehre 1849: gibt Apothekerberuf auf wird Journalist : Englandaufenthalt † 1898 in Berlin

4

5 Theodor Fontane: Werke Vor dem Sturm 1878 Grete Minde 1897 L‘Adultera 1880 Unterm Birnbaum 1885 Irrungen, Wirrungen 1888 Frau Jenny Treibel 1892 Meine Kinderjahre 1894 Effi Briest 1895 Der Stechlin 1897

6 Inhalt Grete Minde wächst bei ihrem Halbbruder Gerdt und dessen Frau Trud auf, die das Mädchen aufgrund ihrer Abstammung von einer spanischen Katholikin ablehnt. Gretes einziger Freund ist Nachbar Valtin, mit dem sie flieht, als Truds Feindseligkeiten unerträglich werden. Drei Jahre lang leben sie bei Puppenspielern, dann stirbt Valtin. Grete kehrt nach Hause zurück und bittet ihren Bruder um Vergebung; Gerdt will sie jedoch nicht aufnehmen und verweigert ihr sogar ihr Erbe. Auch vor dem Stadtrat findet Grete kein Gehör. Wütend über das ihr widerfahrene Unrecht legt sie in der Stadt Tangermünde Feuer.

7 Aufbau/Struktur 20 Kapitel Drei Abschnitte in Gretes Leben:  Kindheit und Jugend in Tangermünde  Flucht  Tod Valtins, Gretes Rückkehr nach Tangermünde  Katastrophe

8 Sprache/Stil Realistische Dialoge – nahe an gesprochener Sprache  Weglassen von Satzteilen: „Weißt du, Grete, wir haben ein Nest in unserem Garten, und ganz niedrig, und zwei Junge drin.“  Wortverkürzung: „Valtin ist sechzehn oder wird‘s, und Gret ist über ihre Jahr und hat‘s von der Mutter.“ „Das ist dein Sach.“

9 Sprache/Stil  Wortausfall am Wortende: „Nun merk ich erst; ich soll dich bewundern. Hatt es ganz vergessen.“  Dialekt: „Süh, Kersten, doa sinn se all. Awers hüt wahrd et nix mihr.“ „Das Leutvolk lasst uns ka Ruh nit.“  Sprunghafte Themenwechsel  Nachzeichnung der Gedankengänge

10 Hauptpersonen Grete Valtin Trud Gerdt

11 Entstehung/Rezeption Fontane besucht Tangermünde und erfährt von der Geschichte der Stadt Historische Begebenheit: Tangermünde wurde am 13. September 1617 zu 80 Prozent durch einen Brand vernichtet Angebliche Brandstifterin: Margarete von Minden (Motiv: Erbstreitigkeiten) Die Novelle „Grete Minde“ erscheint 1880 und ist ein Erfolg, obwohl drei Jahre nach Veröffentlichung die Unschuld der Margarete von Minden bewiesen wird

12 Interpretation Vorausdeutungen:  Puppenspieler – Brand  Vision Gretes  Nonne sieht Gretes Schicksal voraus Gretes Drang nach Freiheit:  Wasser  Vögel – Fliegen „[…] Denn ich hatte wieder einen Traum gehabt, wieder von Flucht, und es war, als flög ich, und mir war im Fliegen so wohl und so leicht.“

13 Interpretation Religionskonflikt Grete als Fremde in ihrer eigenen Heimat Liebesdefizit „Und so leb ich. In meines Vaters Haus ohne Heimat! Unter Bruder und Schwester und ohne Liebe! Es tötet mich, dass mich niemand liebt. Ach wie‘s mich danach verlangt! Nur ein Wort, nur ein einzig Wort“.

14 Interpretation: „Wie du zuvor hast richtet mich, Also wird Gott auch richten dich.“ Frage der Gerechtigkeit „Joseph und Maria floh. Und auch Petrus floh aus seinem Gefängnis.“ „Aber ein Engel des Herrn führte sie“, sagte Valtin. „Und sie flohen um Gott und Glaubens willen.“[…] „Ja, um Gott und Glaubens willen. Aber auch um Lebens und Rechtes willen. Ich mag kein Unrecht sehen und auch keines leiden.“ „Vor den Rat will ich es bringen; der soll mich aufrichten… Nein, nicht aufrichten. Richten soll er. Ich will nicht Trost und Gnade von Menschenmund und Menschenhand, aber mein Recht will ich, mein Recht gegen ihn, der sich und seiner Seelen Seligkeit dem Teufen verschrieben hat.“

15 Webtipps (Biographie, Historisches) (Biographie) (Werke online) (Margarete von Minden) (Geschichte der Stadt Tangermünde) (Homepage von Tangermünde)


Herunterladen ppt "Grete Minde Theodor Fontane. Grete Minde Der Autor:  Biographie  Werke „Grete Minde“:  Inhalt  Aufbau/Struktur  Hauptpersonen  Entstehung/Rezeption."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen