Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ionen: Verschränkung Nicole Stefanov 13.07.2011

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ionen: Verschränkung Nicole Stefanov 13.07.2011"—  Präsentation transkript:

1 Ionen: Verschränkung Nicole Stefanov

2 0. Überblick: Ionenverschränkung Wie? Verschränkung der internen Zustände der Ionen mit denen der Bewegungsmode der Ionen Warum? Warum? Ausführung von Operationen → Realisierung von Quantencomputern [9]

3 Gliederung Experimenteller Aufbau/Vorüberlegungen Qubit Operationen –Ein-Qubit-Operation –CNOT-Gate Implementation des CNOT-Gate nach Cirac und Zoller (1995) Realisierte Variation des Cirac-Zoller-CNOT- Gate (2003) Readout Zusammenfassung

4 Experimenteller Aufbau und VÜ Verwendung von 40Ca+-Ionen Preparation in den Vibrationsgrundzustand über Doppler cooling (n=10 bis n=30) und danach Sideband cooling (n=0) Interner Grundzustand |g ˃ durch optisches Pumpen Superposition von |g ˃ und |e ˃ über π-polarisierten Laserpuls → Qubit Structure [4]

5 Experimenteller Aufbau und Vorüberlegungen Vibrationsmoden des Ionenstrings 1. Center of Mass Mode (= Common Mode) Energie ärmste Mode → Vorschlag von Cirac und Zoller für Qubit- Operationen (1995) 2. Breathing Mode unempfindlicher gegenüber externen Heizprozessen z.B. Rauschen → Realisierung des Cirac-Zoller-Gatters (2003)

6 Qubit-Operationen Ein-Qubit-Operationen Den Rotationen des Zustandsvektors auf einer Blochkugel entsprechend z. B. Carrier Transition CNOT-Gate = Controlled NOT-Gate Bestehend aus mindestens 2 Qubits: Control und Target Qubit Nur wenn sich das Control Qubit im angeregten Zustand befindet, ändert sich der Zustand des Target Qubits. |gg ˃ → |gg ˃ |ge ˃ → |ge ˃ |eg ˃ → |ee ˃ |ee ˃ → |eg ˃ = =

7 Zerlegung des CNOT-Gate Hadamard-Operation Phase gate Hadamard - Operation Phase gate Hadamard - Operation Laserpulslänge θ= t/Ω(x) mit x= Carrier/Blue Sideband/Red Sideband Transition

8 Implementation des CNOT-Gate nach Cirac und Zoller (1995) I. Beide Ionen über Carrier Pulses in Qubitsuperposition der Form

9 Implementation des CNOT-Gate nach Cirac und Zoller (1995) Eigentliche CNOT-Operation: 1.Laserpuls: Auf 2. Qubit: Carrier transition

10 Implementation des CNOT-Gate nach Cirac und Zoller (1995) Phase Gate: 1.Schritt: auf Qubit 1: 1.Red Sideband Transition = Kopie des 1. Qubitzustands auf die Vibrationsmode (=Datenbus)

11 Implementation des CNOT-Gate nach Cirac und Zoller (1995) Phase gate: 2.Schritt: auf 2. Qubit: 2π-Rabi-Puls auf dem 1. Red Sideband mit Phaseshift π Problem: Problem: √2π-offene Schleife Lösung: Lösung: Anregung über 3.Hilfszustand |i ˃ → geschlossene Schleife → Kopplung des internal state des 2. Qubits mit der Vibrationsmode

12 Implementation des CNOT-Gate nach Cirac und Zoller (1995) Phase gate: 3.Schritt: auf 1.Qubit: 1.Red Sideband 5. Laserpuls: Hadamard-Operation auf 2.Qubit (Carriertransition) wie am Anfang → Kopie der Vibrationsmode auf den Qubitzustand

13 Realisierte Variation des Cirac- Zoller-CNOT-Gate (2003) Wesentlicher Unterschied: Statt eines 3. Hilfszustands erfolgt die Verwendung der composite pulse technique (Sequenz aus aus 4 Laserpulsen)

14 Readout Verwendung der „electron shelving technique“ Anregung der 397nm-Transition → Kollaps der |g ˃,|e ˃ -Superposition → Projektion auf einen Zustand nur Fluoreszenz nur bei Projektion auf |g ˃ messbar Messgenauigkeit der Readout-Methode: etwa 99,9%. Fidelity des gesamten CNOT-Gate mit 2 Ionen liegt bei ca. 80%. Messungenauigkeit vor allem durch Laserfrequenzrauschen.

15 Zusammenfassung Experimenteller Aufbau: Paulfalle, CCD-Kamera Qubit Operationen –Ein-Qubit-Operation → Rotation auf der Blochkugel –CNOT-Gate: |gg ˃ → |gg ˃ |ge ˃ → |ge ˃ |eg ˃ → |ee ˃ |ee ˃ → |eg ˃ Implementation des CNOT-Gate nach Cirac und Zoller (1995) durch 5 Laserpulse: Realisierte Variation des Cirac-Zoller-CNOT-Gate (2003) unterscheidet sich im Wesentlichen durch eine composite pulse sequence beim phase gate Readout bei fast 100%

16 Quellen [1] Exploring the Quantum: atoms, cavities, and photons; by Serge Haroche and Jean-Michel Raimond; Oxford Univ. Press, 2006 [2] Dissertation, Riebe, Universität Innsbruck, 2005 [3] Ion-Trap Quantum Computation, Michael H. Holzscheiter, Los Alamos Science, Number 27, 2002 [4] p143http://amo.physik.hu-berlin.de/mater/phIV_WS05/QM_teil06.pdf [5] wuerzburg.de/fileadmin/ /Ewelina/quantencomputer/QC09_JanWerner.pdfhttp://www.physik.uni- wuerzburg.de/fileadmin/ /Ewelina/quantencomputer/QC09_JanWerner.pdf [6] [7] [8] [9] [10] [11] wuerzburg.de/fileadmin/ /Ewelina/quantencomputer/02_QC_AtomeIonen.pdfhttp://www.physik.uni- wuerzburg.de/fileadmin/ /Ewelina/quantencomputer/02_QC_AtomeIonen.pdf [1] Exploring the Quantum: atoms, cavities, and photons; by Serge Haroche and Jean-Michel Raimond; Oxford Univ. Press, 2006 [2] Dissertation, Riebe, Universität Innsbruck, 2005 [3] Ion-Trap Quantum Computation, Michael H. Holzscheiter, Los Alamos Science, Number 27, 2002 [4] p143http://amo.physik.hu-berlin.de/mater/phIV_WS05/QM_teil06.pdf [5] wuerzburg.de/fileadmin/ /Ewelina/quantencomputer/QC09_JanWerner.pdfhttp://www.physik.uni- wuerzburg.de/fileadmin/ /Ewelina/quantencomputer/QC09_JanWerner.pdf [6] [7] [8] [9] [10] [11] wuerzburg.de/fileadmin/ /Ewelina/quantencomputer/02_QC_AtomeIonen.pdfhttp://www.physik.uni- wuerzburg.de/fileadmin/ /Ewelina/quantencomputer/02_QC_AtomeIonen.pdf

17 Ende


Herunterladen ppt "Ionen: Verschränkung Nicole Stefanov 13.07.2011"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen