Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Europaregionen – Herausforderungen, Ziele, Kooperationsformen (ÖROK-Schriftenreihe Nr. 169) 1 LEBENDIGESORTSZENTRUMLEBENDIGESORTSZENTRUM Lebendiges Ortszentrum1/8.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Europaregionen – Herausforderungen, Ziele, Kooperationsformen (ÖROK-Schriftenreihe Nr. 169) 1 LEBENDIGESORTSZENTRUMLEBENDIGESORTSZENTRUM Lebendiges Ortszentrum1/8."—  Präsentation transkript:

1 Europaregionen – Herausforderungen, Ziele, Kooperationsformen (ÖROK-Schriftenreihe Nr. 169) 1 LEBENDIGESORTSZENTRUMLEBENDIGESORTSZENTRUM Lebendiges Ortszentrum1/8 DIE ATTERSEER MACHEN IHREN ORT FIT FÜR DIE ZUKUNFT

2 Europaregionen – Herausforderungen, Ziele, Kooperationsformen (ÖROK-Schriftenreihe Nr. 169) 2 LEBENDIGESORTSZENTRUMLEBENDIGESORTSZENTRUM Lebendiges Ortszentrum2/8 Der Zukunftsplan für ein lebendiges Ortszentrum

3 Europaregionen – Herausforderungen, Ziele, Kooperationsformen (ÖROK-Schriftenreihe Nr. 169) 3 LEBENDIGESORTSZENTRUMLEBENDIGESORTSZENTRUM Lebendiges Ortszentrum3/8 EINE NEUE PLANUNG FÜR ATTERSEE, WOZU ? FlächenwidmungsplanOrtsentwicklungsplanZukunftsplan verwaltenordnengestalten Nutzung gesetzlich binden Raumentwicklung ordnen Lebensbereiche nachhaltig gestalten Vorschrift für Nutzungräumliche Planungsgrundlage prozessorientiertes Zukunftsleitbild 3 Ortspläne ergänzen sich von Gemeinderatvon öffentlicher Handvon Bürgern selbst

4 Europaregionen – Herausforderungen, Ziele, Kooperationsformen (ÖROK-Schriftenreihe Nr. 169) 4 LEBENDIGESORTSZENTRUMLEBENDIGESORTSZENTRUM Lebendiges Ortszentrum4/8 Die Arena des Zukunftsplanes für ATTERSEE 7 Agende21 PrinzipienZukunftszenarien 2021 regionale Identität Langfristigkeit Qualität Vielfalt Natürlichkeit Nähe Partnerschaftlichkeit Bevölkerung, Siedlung Wirtschaft Lebensstil Freizeit und Tourismus Verkehr und Kommunikation Land und Forstwirtschaft Energie und Umwelt ökotech Basisszenario ÖROK mögliche Förderungen  REGATTA (LEADER+)  Dorferneuerung Land OÖ  INTERREG IIIB Alpenraum  ARGE Alpen-Adria

5 Europaregionen – Herausforderungen, Ziele, Kooperationsformen (ÖROK-Schriftenreihe Nr. 169) 5 LEBENDIGESORTSZENTRUMLEBENDIGESORTSZENTRUM Lebendiges Ortszentrum5/7 DER WEG ZUM ZUKUNFTSPLAN Diagnose Leitsatz Aktivierung Umsetzung Stärken / Schwächen von Attersee Zukunftszenarien Herausforderungen Handlungsbedarf Zukunftsprofil / Leitsätze digitaler Zukunftsatlas Finanz- und Investitionsbasis Organisation Orterneuerungsverein Zukunftspla n Attersee Gestaltungsprojekt 1 Gestaltungsprojekt 2 Gestaltungsprojekt 3 Gestaltungsprojekt 4 Lebendiges Ortszentrum5/

6 Europaregionen – Herausforderungen, Ziele, Kooperationsformen (ÖROK-Schriftenreihe Nr. 169) 6 LEBENDIGESORTSZENTRUMLEBENDIGESORTSZENTRUM Lebendiges Ortszentrum6/8 DIE LEITSÄTZE DES ZUKUNFTSPROFILS Ortszentrum attraktiver machen Lebensmöglichkeit und Lebensqualität erhöhen LEBEN AM WASSER Seepanorama und Seezugang nützen Landungsplatz als Treff- und Kommunikationsplatz kleiner, leichter Seepavillon /See-Kleinbühne (auf Floß) attraktive, indirekte Wasserbeleuchtung Mole „Flößerplatz“ mit Wassergarten zum Angreifen beleuchteter Zwischenwassersteg mit Glaswänden Turm im Wasser als überregionale Attraktion Segler-Anlegesteg, Pfahlbaureste zu sehen Fischer-Anlegesteg mit Fischmarkt offene Flanier-, Sitzgelegenheiten im Zentrum Themenkinderspielplatz: Schiff / Wasser für Kinder Sitzgelegenheiten windgeschützt, Parkplätze randlich z.T. überdachte Schanigärten Ausstellung: Pfahlbauten im Attersee Ausstellung: Who is Who, Was there Ausstellung: Faszination Segeln, Boote Rathausplatz und Hauptstraße mit Ensemblewirkung und Multifunktion höhere Besucherfrequenz (Kunden/Klienten - Dienstleistungen) und Verweildauer Querachse zu LP mit Seeblick anlegen Dorfbrunnen mit Wasserfall „Wasser hat Vorrang Fest-, Kultur-, Club-Feier Platz mit mobiler Infrastruktur Sommer: Golfen, Bestuhlung; Winter: Eislaufen, Curling keine Gehsteige, Rückbau für Verkehrs-Entschleunigung zeitlich gestaffelte, geförderte, gemeinsame Fassadenaktion Panoramaaufzug zu Aussichtscafe im jetzigen Arzthaus Wehrkirchenstiege (Serpentinen mit Sitzbänken) Seitenwege und –winkel erschließen, Seezugänge schaffen Arzt ins Ortszentrum Tourismusbüro und / oder Gemeindeamt ins Ortszentrum Kreativwirtschaft und regionales Kunsthandwerk ansiedeln mehr Geschäftsleben mit saisonalem Standort Lokalbahn (als Straßenbahn) wieder bis Landungsplatz mehr Badegäste ins OZ mit Bonusscheinen - Bummel-Zug mehr Gäste in Bummelzug zu Landung- u. Kirchenplatz Heimathaus Ausstellung: Archäologie, Handwerk, etc. ganzjährig geöffnetes Kunst-Haus Attersee

7 Europaregionen – Herausforderungen, Ziele, Kooperationsformen (ÖROK-Schriftenreihe Nr. 169) 7 LEBENDIGESORTSZENTRUMLEBENDIGESORTSZENTRUM Lebendiges Ortszentrum7/8 DER DIGITALE ZUKUNFTSATLAS neutrale, leicht lesbare 3D Vorlage perspektivisches Raumerleben großer Öffentlichkeit präsentierbar  variantenreich zeichenbar  Projekte begleitend  nach Bürgerinteressen gestaltbar DESIGN VERWENDUNG

8 Europaregionen – Herausforderungen, Ziele, Kooperationsformen (ÖROK-Schriftenreihe Nr. 169) 8 LEBENDIGESORTSZENTRUMLEBENDIGESORTSZENTRUM Lebendiges Ortszentrum8/8 DIGITALER ZUKUNFTSATLAS: Ansichtsseiten


Herunterladen ppt "Europaregionen – Herausforderungen, Ziele, Kooperationsformen (ÖROK-Schriftenreihe Nr. 169) 1 LEBENDIGESORTSZENTRUMLEBENDIGESORTSZENTRUM Lebendiges Ortszentrum1/8."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen