Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Arbeitsschutz - Organisation. Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt08.06.2010S2 Arbeitsschutz - Organisation –Wie ist ein funktionierendes.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Arbeitsschutz - Organisation. Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt08.06.2010S2 Arbeitsschutz - Organisation –Wie ist ein funktionierendes."—  Präsentation transkript:

1 Arbeitsschutz - Organisation

2 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S2 Arbeitsschutz - Organisation –Wie ist ein funktionierendes innerbetriebliches Arbeitsschutz- system zu organisieren? –Wer unterstützt den Verantwortlichen bei seinen zahlreichen Aufgaben?

3 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S3 Innerbetriebliches Arbeitsschutz- System Arbeitgeber Dienststellenleiter Führungskräfte Verantwortlich für den Arbeitsschutz beratend und unterstützend Fachkraft für Arbeitssicherheit Betriebsarzt

4 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S4 Fachkraft für Arbeitssicherheit (§§ 5, 16 ASiG, § 19 BGV A1 und Richtlinie BMI vom 28. Januar 1978).... ist schriftlich zu bestellen..... unterstützt und berät den Arbeitgeber in allen Fragen der Arbeitssicherheit, insbesondere bei :  der Planung, Ausführung und Unterhaltung von Betriebsanlagen und von sozialen und sanitären Einrichtungen,  der Beschaffung von technischen Arbeitsmitteln und der Einführung von Arbeitsverfahren und Arbeitsstoffen,......

5 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S5 Fachkraft für Arbeitssicherheit (§§ 5, 16 ASiG, § 19 BGV A1 und Richtlinie BMI vom 28. Januar 1978)... insbesondere bei :  der Auswahl und Erprobung von persönlichen Schutzausrüstungen,  der Gestaltung der Arbeitsplätze, des Arbeitsablaufs, der Arbeitsumgebung und in sonstigen Fragen der Ergonomie,  der Beurteilung der Arbeitsbedingungen

6 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S6 Der Betriebsarzt (§§ 2, 16 ASiG, § 19 BGV A1 und Richtlinie BMI vom 28. Januar 1978 ).... unterstützt und berät den Arbeitgeber beim Arbeitsschutz, bei der Unfallverhütung und in allen Fragen des Gesundheitsschutzes, insbesondere bei : der Beschaffung von technischen Arbeitsmitteln und der Einführung von Arbeitsverfahren und Arbeitsstoffen, der Auswahl und Erprobung von persönlicher Schutzausrüstung

7 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S7 Der Betriebsarzt (§§ 2, 16 ASiG, § 19 BGV A1 und Richtlinie BMI vom 28. Januar 1978 ) insbesondere bei :  der Beurteilung der Arbeitsbedingungen  arbeitsphysiologischen, -psychologischen sowie arbeitshygienischen Fragen.  der Organisation der „Ersten Hilfe“ im Betrieb,  Fragen des Arbeitsplatzwechsels und der Eingliederung in den Arbeitsprozess. Für die Tätigkeit sind der Fachkundenachweis sowie spezielle Ermächtigungen erforderlich!

8 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S8 Innerbetriebliches Arbeitsschutz- System Fachkraft für Arbeitssicherheit Betriebsarzt beratend und unterstützend Arbeitgeber Dienststellenleiter Führungskräfte Verantwortlich für den Arbeitsschutz unterstützend

9 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S9 Der Sicherheitsbeauftragte (§ 22 SGB VII, Erlass des BMI vom ).... unterstützt den Arbeitgeber beim Arbeitsschutz, bei der Unfallverhütung..... seine Tätigkeit ist freiwillig und ehrenamtlich..... übernimmt keine Verantwortung..... soll in Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes  Vorbild sein  mitdenken  informieren, hinweisen  mitgestalten

10 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S10 Der Sicherheitsbeauftragte (§ 22 SGB VII, Erlass des BMI vom ) zu seinen Aufgaben gehören:  informieren von Kollegen zu Fragen der Arbeitssicherheit und der Unfallverhütung  Teilnahme an Unfalluntersuchungen / Betriebsbesichtigungen  Teilnahme am Arbeitsschutzausschuss

11 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S11 Der Sicherheitsbeauftragte (§ 22 SGB VII, Erlass des BMI vom ) zu seinen Aufgaben gehören:  darauf achten, dass die persönliche Schutzausrüstungen durch die Kollegen benutzt wird  mit überprüfen, daß technische Schutzvorrichtungen vorhanden und funktionstüchtig sind  Mängel dem Vorgesetzten melden

12 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S12 Innerbetriebliches Arbeitsschutz- System Sicherheitsbeauftragte Fachkraft für Arbeitssicherheit Betriebsarzt beratend und unterstützend Arbeitgeber Dienststellenleiter Führungskräfte Verantwortlich für den Arbeitsschutz unterstützend mitbestimmend Personalrat

13 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S13 Der Personalrat (§§ 75 und 81 Bundespersonalvertretungsgesetz).... hat ein Mitbestimmungsrecht über: die Maßnahmen zur Verhütung von Dienst- und Arbeitsunfällen und sonstigen Gesundheitsschädigungen die Gestaltung der Arbeitsplätze Das Mitbestimmungsrecht ist ein Initiativrecht - d.h. er kann selbst Regelungen anstreben.

14 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S14 Der Personalrat (§§ 75 und 81 Bundespersonalvertretungsgesetz) Der Personalrat hat,  die zuständigen Behörden  die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung durch Anregung, Beratung und Auskunft zu unterstützen und sich für die Durchführung der Arbeitsschutzvorschriften einzusetzen.

15 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S15 Der Personalrat (§§ 75 und 81 Bundespersonalvertretungsgesetz) Aufgaben/Rechte:  überwacht, dass der Arbeitgeber, die für die Beschäftigten geltenden Vorschriften einhält  Abschluss von Dienstvereinbarungen auf dem Gebiet des Arbeitsschutzes  Anregungen und Beschwerden von Beschäftigten mit dem Arbeitgeber zu verhandeln  Teilnahme bei Betriebsbesichtigungen/Beratungen durch Aufsichtsbehörden

16 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S16 Der Personalrat (§§ 75 und 81 Bundespersonalvertretungsgesetz) Aufgaben/Rechte:  er erhält die Niederschriften über stattgefundene Besichtigungen und Besprechungen der Aufsichtsbehörden  Mitbestimmung bei der Bestellung der Fachkraft für Arbeitssicherheit und Betriebsarzt  Mitarbeit im Arbeitsschutzausschuss - mit zwei Mitgliedern  Mitzeichnung der Unfallanzeigen Er ist weisungsfrei! Er hat kein Weisungsrecht gegenüber Beschäftigten.

17 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S17 Innerbetriebliches Arbeitsschutz- System Sicherheitsbeauftragte Fachkraft für Arbeitssicherheit Betriebsarzt beratend und unterstützend Arbeitgeber Dienststellenleiter Führungskräfte Verantwortlich für den Arbeitsschutz unterstützend Betriebsrat Personalrat mitbestimmend

18 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S18 Arbeitsschutzausschuss Fachkraft für Arbeitssicherheit Betriebsarzt Personalrat Unternehmer Sicherheits- beauftragte koordinierend

19 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S19 Der Arbeitsschutzausschuss (§ 10 der Richtlinie für den betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Dienst in den Verwaltungen und Betrieben des Bundes vom 28. Januar 1978) In Betrieben, in denen Betriebsärzte oder Fachkräfte für Arbeitssicherheit bestellt sind, hat der Leiter der Behörde einen Arbeitsschutzausschuss zu bilden. Der Arbeitsschutzausschuss sollte sich auf der Grundlage einer Geschäftsordnung konstituieren und danach arbeiten. Der Arbeitsschutzausschuss soll mindestens einmal vierteljährlich zusammentreten.

20 Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt S20 Der Arbeitsschutzausschuss § 10 der Richtlinie für den betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Dienst in den Verwaltungen und Betrieben des Bundes vom 28. Januar 1978 …hat die Aufgabe, alle Anliegen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und der Unfallverhütung zu beraten. …kann Beschlüsse fassen. …hat nur beratende Funktion gegenüber dem Arbeitgeber.

21 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Arbeitsschutz - Organisation. Klaus Rading, WSD West Heinrich Schoppmann, WSA Schweinfurt08.06.2010S2 Arbeitsschutz - Organisation –Wie ist ein funktionierendes."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen