Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, 04.04.14 Tutorium Mikroökonomik 04.04.2014 Nicole Wägner BiTS Berlin Sommersemester 2014 www.kooths.de/bits-mikro.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, 04.04.14 Tutorium Mikroökonomik 04.04.2014 Nicole Wägner BiTS Berlin Sommersemester 2014 www.kooths.de/bits-mikro."—  Präsentation transkript:

1 1 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Tutorium Mikroökonomik Nicole Wägner BiTS Berlin Sommersemester 2014

2 2 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Tutorium Makro- und Mikroökonomik Vorlesungen Makro und Mikro, Prof. Dr. Stefan Kooths: Materialien: Vorlesungen Mikro (TZ), Dr. Hagedorn Tutorium: 90 min Makro + 90 min Mikro Kontakt: Materialien: mikro/2014ss/index.htmhttp://www.kooths.de/teaching/bits- mikro/2014ss/index.htm Wiederholung wichtiger Konzepte aus der Vorlesung Übungsaufgaben

3 3 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Tutorium Makro- und Mikroökonomik Termine: Freitag, , 17:30 – 20:45 Uhr(BB31 R 1.05) Samstag, , 09:45 – 13:00 Uhr(BB31 R 1.04) Dienstag, , 17:30 – 20:45 Uhr (BB31 R 1.02) Freitag,16.05., 17:30 – 20:45 Uhr(BB31 R 1.02) Samstag,31.05., 09:45 – 13:00 Uhr(BB31 R 1.04) Samstag, , 09:45 – 13:00 Uhr(BB31 R 1.08)

4 4 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Tutorium Makro- und Mikroökonomik Literatur Herrmann, M. (2012): Arbeitsbuch Grundzüge der Volkswirtschaftslehre Mankiw/Taylor, 4.Aufl., Schäffer-Poeschel Verlag: Stuttgart. Lorenz, W.: online; Mankiw, N. G. und M. Taylor (2012): Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, 5. Aufl., Schäffer-Poeschel Verlag: Stuttgart. Wied-Nebbeling, S.; Schott, H. (2005): Grundlagen der Mikroökonomik; 3. Aufl., Springer: Berlin u.a.O.

5 5 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Überblick 1.Was ist Mikroökonomik? Mikroökonomik: Theorie des einzelwirtschaftlichen Handelns und der sozialen Koordination Wiederholung: Modelle, positive und normative Sicht, ex-ante vs. ex-post, Sozial- oder Naturwissenschaft? 2.Mikroökonomik: methodische Grundlagen methodologischer Individualismus Rationalität und „homo oeconomicus“ Opportunitätskosten 3.Übungsaufgaben

6 6 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Mikroökonomik: Theorie des einzelwirtschaftlichen Handelns und der sozialen Koordination befasst sich mit Entscheidungen einzelner Wirtschaftssubjekte, die wirtschaftlicher Natur sind Funktionsweise von Märkten auf Basis von Einzelentscheidungen (Akteure und Institutionen) Klassische Fragen der Mikroökonomik Zu welchen Preisen werden Güter gehandelt? Welche Mengen eines bestimmten Gutes wird ein Akteur kaufen? Kann eine Subvention Unternehmen veranlassen mehr zu produzieren? Quelle: Lorenz

7 7 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Bedürfnisse, Güter und das Knappheitsproblem Güter sind per Definition knapp (gilt sowohl für Produktionsgüter als auch für Konsumgüter) Ökonomisches Handeln ist Ausdruck dieser Knappheit Knappheit bedingt auch, dass Anreize funktionieren Die Ökonomie befasst sich mit der Verteilung der Güter (Preismechanismen, Allokation)

8 8 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Wirtschaftskreislauf und marktwirtschaftlicher Verbund Geld- und Warenströme fließen in entgegengesetzte Richtungen Die Ökonomie der Haushalte und der Firmen bedingen sich gegenseitig

9 9 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, VWL: Modelle und Annahmen Modell: Vereinfachung der Realität (stilisiert, Details nicht abgebildet) mit Annahmen konstruiert Mathematik als „Arbeitssprache“ der Modelle Beispiel: Karten und Stadtpläne

10 10 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, VWL: positive und normative Sicht Worin besteht der Unterschied zwischen einer normativen und einer positive Aussage? Bilden Sie zu jeder Aussage ein Beispiel.

11 11 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, VWL: positive und normative Sicht positiv beschreibend deskriptiv Wie ist etwas? normativ wertend präskriptiv Wie sollte etwas sein?

12 12 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, VWL: ex-post und ex-ante Sicht Ex-post »realisierte Größen/Aktivität »Vergangenheit »unveränderbar heute/jetzt Zeit (t) Ex-ante »Pläne/Erwartungen der Wirtschaftsakteure »Zukunft »veränderbar »nicht sicher

13 13 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, VWL: Sozial- oder Naturwissenschaft? Was unterscheidet die Volkswirtschaftslehre als Sozialwissenschaft grundsätzlich von den Naturwissenschaften?

14 14 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, VWL: Sozial- oder Naturwissenschaft? Sozialwissenschaft untersucht menschliches Handeln durch viele bewusste und unbewusste Faktoren beeinflusst (z.B. Erwartungen)  robuste Gesetzmäßigkeiten? zur Erkenntisgewinnung muss Komplexität drastisch reduziert werden  Modelle historischer Zeitablauf Unterschiede zur Naturwissenschaft Robuste Gesetzmäßigkeiten menschlichen Handelns? Zeitkonsistenz? Experimente nur begrenzt möglich

15 15 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, VWL: Mikro- und makroökonomische Partial- und Totalanalysen Partialanalyse: isolierte Untersuchung von Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen Änderung einer exogenen Variable  Wirkung auf endogene Variablen, während alle nicht betrachteten Veränderlichen als konstant angenommen werden (ceteris paribus) z.B. Wechselwirkungen zwischen Preis und Nachfrage auf einem Gütermarkt Totalanalyse: Interdependenz aller relevanten ökonomischen Größen betrachten (ohne ceteris-paribus Annahme) alle Märkte (Güter-, Geld-, Wertpapier- und Arbeitsmarkt)

16 16 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, VWL : Mikro- und makroökonomische Partial- und Totalanalysen Mikroökonomik Makroökonomik Aggregation PartialbetrachtungTotalbetrachtung Interdependenzbetrachtung (Feedbacks) mikroökonomische Partialanalysen mikroökonomische Totalanalysen makroökonomische Partialanalysen makroökonomische Totalanalysen

17 17 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Mikroökonomik und BWL Welcher Zusammenhang besteht zwischen Mikroökonomik und Betriebswirtschaftslehre?

18 18 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Mikroökonomik: methodologischer Individualismus Methode Individuum als Ausgangspunkt Erklärung wirtschaftlicher und sozialer Vorgänge durch das Handeln der beteiligten Personen (Betrachtung auf Mikroebene) Individuen sind … … verschieden (Diversität). … haben exogene Präferenzen. … selbständig handlungsfähig. Subjektivismus Individuelle Vorlieben/Wertschätzung Verzicht auf intersubjektive Nutzenvergleiche

19 19 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Mikroökonomik: Rationalität und „homo oeconomicus“ „homo oeconomicus“ „ Axiomatisch konstruierter Akteur in mikroökonomischen Modellen, der sich von rationalen Entscheidungen mit dem Ziel der Maximierung des eigenen Nutzens leiten lässt.“ (Lorenz)Lorenz trifft Entscheidungen im Eigeninteresse (vgl. Smith: The Wealth of Nations, 1776) individuelle Kosten-Nutzen-Analyse „homo oeconomicus“ in der Realität?

20 20 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Mikroökonomik: Güterarten Quelle: Wied-Nebbeling,Schott (2005), S. 4.

21 21 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Unbefriedigtsein und absichtsgeleitetes Handeln: Ziele, Mittel und Wert Woraus wird der Wert der eingesetzten Mittel abgeleitet?

22 22 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Mikroökonomik: Opportunitätskosten Opportunitätskosten (Alternativkosten, Verzichtskosten) Knappheit der Mittel  Zielkonflikt entgangene Erlöse (gemessen an alternativen Möglichkeiten zur Nutzung von Ressourcen, die nicht wahrgenommen wurden) z.B. Opportunitätskosten eines Kinobesuchs? vom Eintrittsgeld Buch kaufen und lesen Eintrittsgeld für Essen verwenden …

23 23 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Übungsaufgabe 1 Sie gewinnen 1000 Euro im Lotto. Sie haben die Möglichkeit, das Geld auszugeben oder für ein Jahr zu 5% Zinsen auf ein Konto einzuzahlen. Worin bestehen die Opportunitätskosten?

24 24 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Übungsaufgabe 2 Wie ändern sich die Opportunitätskosten des vorschriftsmäßigen Parkens mit zunehmender Politessendichte? Quelle: Lorenz

25 25 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, Übungsaufgabe 3 Peter und Frank wohnen in einer WG. Sie beschließen, die lästige Hausarbeit untereinander aufzuteilen. Während Frank für das Staubsaugen 2 h benötigt, schafft es Peter in 1 h. Erledigt Peter den Abwasch, so braucht er 3 h, Frank dagegen 8 h. Stellen Sie die Produktions- und die Opportunitätskosten tabellarisch dar.


Herunterladen ppt "1 BiTS: Tutorium Mikroökonomik, 04.04.14 Tutorium Mikroökonomik 04.04.2014 Nicole Wägner BiTS Berlin Sommersemester 2014 www.kooths.de/bits-mikro."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen