Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Prophet Haggai (Adelberg 2009). Geschichtsdaten Israels.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Prophet Haggai (Adelberg 2009). Geschichtsdaten Israels."—  Präsentation transkript:

1 Der Prophet Haggai (Adelberg 2009)

2 Geschichtsdaten Israels

3 Übersicht über die Kleinen Propheten

4 Perser-Könige

5 Einführung – Kleine Propheten 1.Die Rabbiner nannten diese Bibelbücher bereits die Kleinen Propheten (eig. die kurzen, nicht lang) 2.Bei den Juden eine Buchrolle 3.Hauptinhalt: Gericht am Nordreich, am Südreich, an den umliegenden Nationen und an der gesamten Erdbevölkerung 4.Erfüllten und zukünftige Prophezeiungen – endgültige Wiederherstellung Jerusalems und ganz Israels

6 Punkte zur Einführung in das Buch Haggai 1.Datierung nach den Weltreichen (Dan 2 und 7) – die 6 Reiche sind  Babylonisches Reich  Medo-persisches Reich  Griechenland  Römisches Reich in der Vergangenheit  Römisches Reich in Zukunft (= Europa)  Messianisches Friedensreich 2.6 Bibelbücher während der Herrschaft der Perser  Esra – Wiederherstellung des Gottesdienstes  Nehemia – Bau der Mauer  Esther – verborgene Regierung Gottes und Bewahrung des Volkes  Haggai – Ansporn zum Weiterbau des Tempels  Sacharja – endgültige nationale Wiederherstellung und Befreiung Jerusalems  Maleachi – Verfall des Volkes (die Zeit bis Christus)

7 Die vier Weissagungen Haggais 1.Rede ( = ) – Rüge wegen der Gleichgültigkeit und Vorstellen der Zucht Gottes – schließlich eine Verheißung (Kap. 1,1–15) 2.Rede ( = ) – Ermutigung zur Fortsetzung der Arbeit trotz der geringen Herrlichkeit – Ausblick auf die letzte Herrlichkeit dieses Hauses (2,1–9) 3.Rede ( = ) – Innere Heiligung und Ankündigung des Segens (2,10–19) 4.Rede ( = ) – Fortführung des Königtums in Serubbabel und künftige Weltherrschaft des Königtums Davids (2,20–23)

8 Serubbabel und Josua Serubbabel o. Sesbazar (Esra 1,8) 1.Sohn Shealtiels – woanders Sohn Pedajas (1Chr 3,19) – Leviratsehe? 2.Von Cyrus zum Statthalter angestellt (Esra 5,14–16) 3.Aus königlichem Geschlecht (Mt 1,12) Josua (o. Jehoschua = Jahwe rettet; griech. Jesus) 1.Sohn Jozadaks, der 586 nach Babel gebracht wurde (1Chr 5,40.41) wird der Großvater Josuas; Seraja, von Nebukadnezar ermordet (2Kön 25,18–21)

9 Korn, Most und Öl (1,11)

10 Das Ersehnte aller Nationen (Hag 2,7) Der Messias 1.„Sehnsucht aller Frauen“ (Dan 11,37) 2.„Nach ihm werden die Nationen fragen (Jes 11,10) 3.„... denn kommen wird es“ (Hab 2,3) – „... der Kommende wird kommen“ (Heb 10,37) 4.Luther sprach vom „Trost aller Heiden“ 5.Paul Gerhardt dichtete: „Wie soll ich Dich empfangen, und wie begegn′ Dir? Du, aller Welt Verlangen, o, meiner Seele Zier“ (GL 435). Die Tributzahlungen 1.Fülle des Meeres und Herrlichkeit der Nationen (Jes 60,5–11; Ps 72,10.11; Offb 21,26; vgl. 2Mo 12,35.36) 2.Textzusammenhang zu Haggai 2,8.9

11 Der Tempel im Friedensreich

12

13 Äthiopien und Libyen Ägypten Syrien Könige von Osten Das Tier, der falsche Prophet, die 10 Könige + europäische Heere Harmagedon 1.Christus vernichtet in Harmagedon das Tier, den Antichrist, die Könige und ihre Heere 2.Dann erscheint Er sichtbar auf dem Ölberg zur Befreiung Jerusalems 3.Beginn des Friedensreichs

14 Marienheide, Februar 2009 Werner Mücher


Herunterladen ppt "Der Prophet Haggai (Adelberg 2009). Geschichtsdaten Israels."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen