Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Tri-Veranstalterkonferenz 1. 10. 2005 in Bern Schweizer Triathlons im Jahr 2005 aus der Sicht von: Walter Reichmuth.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Tri-Veranstalterkonferenz 1. 10. 2005 in Bern Schweizer Triathlons im Jahr 2005 aus der Sicht von: Walter Reichmuth."—  Präsentation transkript:

1 tri-Veranstalterkonferenz in Bern Schweizer Triathlons im Jahr 2005 aus der Sicht von: Walter Reichmuth

2 Das bin ich: Walter Reichmuth Walter Reichmuth 6. Gesamtrang VW Circuit AK1 6. Gesamtrang VW Circuit AK1 Teilnahme an 9 Triathlons Teilnahme an 9 Triathlons Beruf: Wasserschutzpolizei Stadt Zürich Beruf: Wasserschutzpolizei Stadt Zürich ewz power team / FreeRadicals ewz power team / FreeRadicals

3 Kritik- und Lob-Punkte: Internetauftritt Internetauftritt Anfahrt und Parksituation Anfahrt und Parksituation Helferinformation Helferinformation Streckensicherung Streckensicherung Startnummern tragen Startnummern tragen Windschatten fahren Windschatten fahren

4 Internetauftritt Genf: wenig Information wenig Information Nur F/E Nur F/EBodensee: unübersichtlich unübersichtlich Ungenaue Streckpläne Ungenaue StreckpläneZürich: Ausführliche Information Ausführliche Information Detaillierte Streckenpläne Detaillierte Streckenpläne

5 Anfahrt und Parksituation Murten: Anfahrt über Radstrecke Anfahrt über Radstrecke Parkplätze weit verstreut und schlecht signalisiert Parkplätze weit verstreut und schlecht signalisiert Kölliken: Gutes Zeit-Management Gutes Zeit-Management Parkplätze in unmittelbarer Nähe Parkplätze in unmittelbarer Nähe

6 Helferinformation Besser informierte Helfer: Besser informierte Helfer: Wo sind Parkplätze, Startnummernausgabe, Nachmeldungen, Schwimmstart,… ? Wo sind Parkplätze, Startnummernausgabe, Nachmeldungen, Schwimmstart,… ? Wie ist die genaue Streckenführung ? Wie ist die genaue Streckenführung ? Wie ist die Wechselzone organisiert? Wie ist die Wechselzone organisiert? -> Übersichts-, Strecken- und Zeitpläne für jeden Helfer

7 Streckensicherung Murten: Ungesicherte Autobahnausfahrt Ungesicherte Autobahnausfahrt Gefährliche Kiesstrecke Gefährliche KiesstreckeNyon: Zu schmaler Velostreifen neben Fahrbahn Zu schmaler Velostreifen neben Fahrbahn Zürich und Genf: Sichere abgesperrte Strecke Sichere abgesperrte StreckeSolothurn: Gut gesicherte und markierte Abfahrt Gut gesicherte und markierte Abfahrt

8 Startnummern tragen Allgemeine Verunsicherung der Athleten Gesamtschweizerisch einheitliche Regelung (Ausnahme pro-Kategorien) Startnummer auf Velostrecke erhöht die Erkennbarkeit der Athleten

9 Windschatten fahren Genf und Nyon: Zu viele Athleten gleichzeitig auf den kurzen Rundstrecken Zu viele Athleten gleichzeitig auf den kurzen RundstreckenAllgemein: Ganze Felder werden durch Schiedsrichter nicht aufgelöst Ganze Felder werden durch Schiedsrichter nicht aufgelöstZürich: Verbesserung zu Vorjahren: Startzeiten weiter auseinander gezogen Verbesserung zu Vorjahren: Startzeiten weiter auseinander gezogen

10 Fazit Triathlonveranstaltungen in der Schweiz machen Spass!


Herunterladen ppt "Tri-Veranstalterkonferenz 1. 10. 2005 in Bern Schweizer Triathlons im Jahr 2005 aus der Sicht von: Walter Reichmuth."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen