Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dipl. Ing. Siegfried Birngruber  0732/7633-4311  0676/8198 4311  0732/7633-4300 Schwerpunkt Forstwirtschaft Universität.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dipl. Ing. Siegfried Birngruber  0732/7633-4311  0676/8198 4311  0732/7633-4300 Schwerpunkt Forstwirtschaft Universität."—  Präsentation transkript:

1

2 Dipl. Ing. Siegfried Birngruber  0732/  0676/  0732/ Schwerpunkt Forstwirtschaft Universität für Bodenkultur / Forstwirtschaft diverse forstliche Berufe seit 2009 Sicherheitsberater der SVB Schwerpunkt ‚WALDARBEIT‘

3 Gefahren bei der Waldarbeit Die Forstarbeit ist eine gefährliche Arbeit ereigneten sich in Österreich Arbeitsunfälle bei der Waldarbeit, davon endeten 23 tödlich.

4 Motorsägenunfälle in Österreich Schnittschutzhosen retten Leben !! – vielleicht Ihres ?

5 Forstunfälle - Teilarbeiten Fällen Aufarbeiten 27 % 65 % † 51 % 18 % † Bringen Lagern, Verladen 10 % 13 % † 6 % 1 % † Transport Sonstiges 2 % 3 % † 4 %

6 Forstunfälle - objektive Unfallursachen 45 % Baum und Baumteile 18 % Ausrutschen und Stürzen 15 % Motorsäge 13 % Maschinen (inkl. Holzzerkleinerung) 5 % Handgeräte 4 % Sonstiges

7 Verletzte Körperteile 2009 Linkes Bein 25% 10% der tödlichen Rechtes Bein 13% Linker Arm 12% Rechter Arm 10% Rumpf 15% 50 % der tödlichen Kopf 25% 40% der tödlichen

8 Motorsäge 2 Meter Im Schwenkbereich der Motorsäge = 2 Meter – darf sich keine weitere Person aufhalten! Gefahrenbereich Schwertspitze (Rückschlaggefahr) Nur best gewartete MS mit gefeilter Kette verwenden

9 45°- 60° Wurzelanläufe Bei gesunden Bäumen können hindernde Wurzel- anläufe beige- schnitten werden. Arbeitsablauf - Starkholz FALLKERBHÖHE = FALLKERBTIEFE FALLKERBTIEFE = 1/4 der Stammwalze

10 Die Bruchleiste führt den Baum in der gewünschten Richtung zu Boden. Bruchstufe = 1/10 d. Stammwalze Bruchleiste = 1/10 d. Stammwalze 1. Warnruf „ACHTUNG“ Vor Beginn des Fällschnittes! Arbeitsablauf - Starkholz

11 Fällschnitt Rundumblick und 2. Warnruf rechtzeitig Keil(e) setzen

12 Bruchleiste

13 Arbeitstechnik - Starkholz 1 Vor dem Fällschnitt Herzstich ausführen 2 Fällschnitt Stammdurchmesser größer als doppelte Länge des Schwertes Fällschnitt mit Herzstich

14 Kenntnis der erforderlichen Schneidetechniken z.B.: Vorhänger AUSBILDUNG

15 Vorhänger

16 V-Schnitt für stark verspanntes SCHWACHHOLZ (max 25 cm)

17 Arbeitstechnik - Seithänger 1 Fallkerb 2 Anstechen an der Druckseite 3 Fällschnitt zur Zugseite führen 4 Keile noch im Bereich der Druckseite setzen 5 Bruchleiste an der Zugseite stärker belassen 6 Baum umkeilen

18 Arbeitstechnik - Verspannungen 2 dann von der Zugseite durchschneiden 1 Druckseite vorschneiden Bearbeitungsbeginn immer an der Druckseite !

19 Arbeitstechnik - Verspannungen 2 und 3 seitlich vorschneiden 1 Vorschneiden an der Druckseite Stärkere Stämme 4 Trennschnitt erfolgt von der Zugseite

20 Arbeitstechnik - Verspannungen 2 Stamm durchstechen und Zugleiste belassen 1 Schnittbeginn an der Druckseite Stark verspannte Stämme 4 Trennschnitt erfolgt von der Zugseite 3 Trennschnitt Richtung Druckseite führen u. Bruchleiste belassen Ist der Stammdurchmesser größer als Schwertlänge, von beiden Seiten schneiden.

21 2. 2. Wo möglich: Maschinenarbeit (z.B. mit Harvester, Bagger, …) anstelle der reinen Motorsägenarbeit Überblick über Schadensausmaß und Situation verschaffen! Arbeitsmittel, PSA und Erste-Hilfe Material überprüfen! Notrufnummern bereithalten - Handy mitnehmen – Windwurfaufarbeitung – 10 Gebote für ein sicheres Arbeiten

22 6. 6. Mit der Aufarbeitung immer von der Windseite beginnen – dann Arbeitsrichtung in Fallrichtung der Bäume 5. Nie alleine im Wald arbeiten; überbetriebliche Zusammenarbeit überlegen Windwurfaufarbeitung – 10 Gebote für ein sicheres Arbeiten Nur geschultes und möglichst erfahrenes Personal einsetzen

23 7. 7. Flächenwürfe zuerst maschinell entzerren und danach aufarbeiten Windwurfflächen sperren –vorgeschriebene Kennzeichnung anbringen – Nichtbeteiligte vom Gefahrenort verweisen Windwurfaufarbeitung – 10 Gebote für ein sicheres Arbeiten 2. März 15. März

24 Stocktrennschnitte nach Möglichkeit im Verhau durchführen Sicheren Standplatz wählen – für freien Fluchtweg sorgen Windwurfaufarbeitung – 10 Gebote für ein sicheres Arbeiten

25 Zugseite oben Druckseite unten Wurzelballen klappt zurück. Windwurf – Fallbeispiel 1 Normal geworfener Baum – Wurzelteller hängt nach hinten

26 Wer weiß die Lösung … ?

27 Schnitt 1: Schmälerungsschnitt Danach Seitenwechsel!!! Schnitt 2: Stech- und Druckseitenschnitt Schnitt 3: Trennschnitt Vorsicht: Wurzelteller klappt gleichzeitig zurück Schnittführung mit einlaufender Kette Windwurf – Fallbeispiel 1

28 Druckseite oben Zugseite unten Wurzelballen klappt vor Normal geworfener Baum – Wurzelteller kippt zum Stamm Windwurf – Fallbeispiel 2

29 Wer weiß die Lösung … ?

30 Wurzelballen- sicherung mit Seil Zug-/Druck- verhältnisse ändern sich Windwurf – Fallbeispiel 2

31

32 Windwurf – Fallbeispiel 3

33 Bei zu starker Bruchstelle Windenseil hoch anbringen Fallkerbanlage Zurücktreten und Seil vorspannen Fällschnitt und Keilen Baum umziehen Windwurf – Fallbeispiel 3

34 SchutzhelmGesicht- Gehörschutz Schutzhelm mit Gesicht- und Gehörschutz Feuerwehrstiefel mit Schnittschutz Feuerwehrstiefel mit Schnittschutz oder Waldarbeitersicherheitsschuhwerk Schnittschutzhose Schnittschutzhose Schutzhandschuhe Schutzhandschuhe PSA für die Waldarbeit

35 Sicherheitsschuhe im Forst Damit Ihnen das nicht passiert... Sicherheitsschuhe mit Schnittschutzeinlage Bei der Arbeit mit der Motor-säge nur Sicherheitsschuhe mit Schnittschutzeinlage im Ristbereich verwenden!

36 Bringungsarbeiten Gefahrenbereich beachten Verständigung gewährleisten Seilwinden Bodenseilzug: Traktor entsprechend sichern Seilbereich und Seilwinkel nicht betreten Ausreichende Bruchsicherheit von Umlenkrolle und Befestigung

37 Ablagekriterien der Ketten Die Ketten sind abzulegen, wenn:

38 Unser Angebot für Forstprofis Merkblätter zu allen Bereiche der Arbeitssicherheit im Wald 38

39

40 Die Sozialversicherungsanstalt der Bauern wünscht unfallfreie Waldarbeit. Bei Fragen sind wir gerne für Sie erreichbar Tel.:


Herunterladen ppt "Dipl. Ing. Siegfried Birngruber  0732/7633-4311  0676/8198 4311  0732/7633-4300 Schwerpunkt Forstwirtschaft Universität."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen