Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lokale Großfische Und ein Säuger Referentin: Annika Beermann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lokale Großfische Und ein Säuger Referentin: Annika Beermann."—  Präsentation transkript:

1 Lokale Großfische Und ein Säuger Referentin: Annika Beermann

2 Delfin (Großer Tümmler) Größe: bis 3m Dunkelgrau, weißer Bauch Kurzer, flaschenhalsähnlicher Schnabel („bottlenose dolphin“) Vorkommen: alle Ozeane, Mittelmeer und immer mehr in der Nordsee Leben in „Schulen“ (2-15 Tiere) Überall in der Adria anzutreffen, besonders in Kvarner Bucht Bestand: etwa 220 Tiere Gefährdete Art  Population ist in 15 Jahren um 40% eingebrochen Hilfe: Patenschaft (50€ pro Jahr)

3 Goldbrasse / Dorade Ordnung: Barschartige Name: sichelförmiges Goldband auf der Stirn & Fleck auf den Wangen Größe: bis 70 cm Tiefe: bis 30m Zweigeschlechtlich Seit Antike bekannter Speisefisch

4 Seehecht Ordnung: Dorschartige Schlanker Körper, spitzer Kopf Charakteristisch: schwarze Mund- und Kiemenhöhle & Zunge Bis 1,30m lang Räuberisch (Heringe, Makrelen, Sardinen)

5 Petersfisch Bis 60cm Alternativ: Heringskönig, Saint Pierre, Sonnen-, Christus-, Martinsfisch lebt in Grundnähe ab 5m Einzelgänger, räuberisch (Heringe) Charakteristisch: Stachelstrahlen (unten mit Flossenmembranen verbunden) Name: runder schwarzer Fleck an der Seite soll einer Legende nach der Fingerabdruck des Apostels Petrus sein (als er ihm ein Goldstück aus dem Mund gezogen hat)

6 Zackenbarsch 350 Arten Meist cm Stachelige Rückenflosse Oft auffällig bunt gefärbt Fähigkeit: kann Farben verblassen lassen Tiefe: m Keine Schwarmfische / Einzelgänger

7 Wolfsbarsch Bis 80cm Gezackte Rückenflosse Silbern glänzende Schuppen Räuber (Heringe) Eier treiben bis zum Schlüpfen der Larven frei im Wasser

8 Bernsteinmakrele Bis 80cm Tiefe: 1-50m Dunkler Streifen vom Auge zum Rücken Leuchtend gelbe Schwanzflosse  Gelbschwanzmakrele Schwarmbildender Raubfisch

9 Conger, Meeraal Bis 1,50m Rücken: grau; Bauch: weiß/silber; lange Rückenflosse Lebt in bis zu 100m Tiefe Ausgeprägtes Seitenlinienorgan Haut lederartig, keine Schuppen Nachtaktiv Weibchen laicht ein Mal und legt bis zu 8 Mio. Eier

10 Rochen (Stachelrochen) Allgemein: Tiefe: meist bis 30m Platter Körper Mund und Kiemenspalten liegen auf der Unterseite des Körpers Färbung: Rücken dunkel, Bauch hell Außer „echter Rochen“: ovovivipar  Kinder schlüpfen noch im Körper der Mutter Stachelrochen: peitschenförmiger Schwanz mit giftigem Stachel Halten sich am Meeresboden auf

11 Teufelsrochen / Manta Länge: bis 8m, Breite bis 6,70m Gehören zu den 5 größten Fischen der Welt Leiten planktonreiches Wasser mit Kopfflossen zum Mund Halten sich an der Wasseroberfläche auf

12 Weißer Hai Familie: Heringshaie Länge: 3-6m Charakteristische Färbung: weißer Bauch Räuber; Endglied vieler Nahrungsketten (einziger natürlicher Feind: Orca) Nahrung: bevorzugt Robben, Seehunde, aber auch Meeresschildkröten, Thunfische Grund für Verbreitung im Mittelmeer: Globale Erwärmung; durch Verschmutzung und Überfischung stark gefährdet

13 Riesenhai Nach dem Walhai der zweitgrößte bekannte Fisch der Weltmeere Länge: bis zu 12 Meter Färbung: dunkelgrau bis schwarz Planktonfresser (filtern in 1h bis zu 2 Mio. Liter Wasser) Höchste Gefährdungsstufe

14 Generell Wasserverschmutzung, Überfischung, Beifang- Tod in Fischernetzen und direkte Tötung haben die Bestände in der Adria zusammenbrechen lassen, in der es einst tausende Delfine und andere Arten gab Durch den Haifischfang und die Verschmutzung sterben die Haie im Mittelmeer aus und die Rochenbestände nehmen zu

15 Quellen Joseph S. Nelson, Fishes of the World, John Wiley & Sons, 2006 Matthias Bergbauer, Bernd Humberg: Was lebt im Mittelmeer? Kosmos Verlag, 1999 Kleines Lexikon der Speisefische; Biologie-Wissen.info Rettung der letzten Adria-Delfine (Kroatien), delphinschutz.org Kroatien-Lexikon.de Online-Lexikon rund um den Fisch; Fischlexikon.info WWF Artenlexikon; wwf.de/themen-projekte/artennlexikon Fisch-Informationszentrum e.V. fischinfo.de DeutscheSee Fischlexikon deutschesee.de/wissen/fischlexikon

16 QUIZZZZZ Wo halten sich die Teufelsrochen im Gegensatz zu den Stachelrochen auf? a)An der Wasseroberfläche b)in 20m Tiefe im Freiwasser a)Am Boden

17 QUIZZZZ Wie ist die Färbung beim Zackenbarsch a)Silbrig glänzend b)Auffällig bunt c)Dunkelgrau mit einer gelben Schwanzflosse

18 QUIZZZZ Welche Farbe hat die Zunge des Seehechts? a)Blau b)Schwarz c)Rosa

19 QUIZZZZ Wie groß werden Riesenhai und Weißer Hai maximal? a) 6m und 12m b) 3m und 12m c) 12m und 6m

20 QUIZZZZ Wie viele Delfine gibt es derzeit noch in der Adria? a)220 b)190 c)350


Herunterladen ppt "Lokale Großfische Und ein Säuger Referentin: Annika Beermann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen