Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Viren und Schutzmaßnahmen. Powerpointpräsentation von: von: Thomas Braun Thomas Braun Murat Türkmen Murat Türkmen Dominique Abreu Dominique Abreu Klasse.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Viren und Schutzmaßnahmen. Powerpointpräsentation von: von: Thomas Braun Thomas Braun Murat Türkmen Murat Türkmen Dominique Abreu Dominique Abreu Klasse."—  Präsentation transkript:

1 Viren und Schutzmaßnahmen

2 Powerpointpräsentation von: von: Thomas Braun Thomas Braun Murat Türkmen Murat Türkmen Dominique Abreu Dominique Abreu Klasse 11a des Klasse 11a des Wirtschafsgymnasium Wirtschafsgymnasium

3 Inhaltsverzeichnis Themen: Seite 1. Was ist eigentlich ein Computervirus?3 2. Was geschieht wen ein Computer infiziert ist ?4 3. Virenarten bekannte „Schädlinge“ bekannte „Schädlinge“7 3.2 Der „ILOVEYOU“-Wurm8 3.2 Der „ILOVEYOU“-Wurm8 3.3 Trojanisches Pferd9 3.3 Trojanisches Pferd9 4. Schutzmaßnahmen Schutz durch persönliche Vorsicht und Software Schutz durch persönliche Vorsicht und Software Virenscanner Virenscanner Firewall Firewall13 5. Literatur- & Quellenverzeichnis14

4 Was ist eigentlich ein Computervirus? Ein Computervirus ist eine nicht selbständige Programmroutine (Gegensatz: Computerwurm). Sie schleusen ihren Code in andere Computerprogramme oder Bereiche des Betriebssystemens ein und vermehren sich selbst. Ein Computervirus ist eine nicht selbständige Programmroutine (Gegensatz: Computerwurm). Sie schleusen ihren Code in andere Computerprogramme oder Bereiche des Betriebssystemens ein und vermehren sich selbst.

5 Was geschieht wen ein Computer infiziert ist ? Viren können vom Anwender nicht kontrollierbare Veränderungen am Status der Hardware (z.B. Netzwerkverbindung), am Betriebssystem oder Software vornehmen, somit können Viren die Computersicherheit beeinträchtigen. Viren können vom Anwender nicht kontrollierbare Veränderungen am Status der Hardware (z.B. Netzwerkverbindung), am Betriebssystem oder Software vornehmen, somit können Viren die Computersicherheit beeinträchtigen.

6 Virenarten

7 Inzwischen wird der Begriff Computervirus auch für Computerwürmer und Trojanische Pferde genutzt, da der Übergang inzwischen fließend ist.

8 3 bekannte „Schädlinge“ Loveletter auch ILOVEYOU-Wurm genannt Loveletter auch ILOVEYOU-Wurm genannt Code Red Code Red MyDoom MyDoom

9 Der „ILOVEYOU“-Wurm Wer war von ihm befallen ? Wer war von ihm befallen ? Großkonzerne und sogar die Computer des US-Verteidigungsministeriums ebenso wie die des britischen Parlaments. Großkonzerne und sogar die Computer des US-Verteidigungsministeriums ebenso wie die des britischen Parlaments. Der finanzielle Schaden ? Der finanzielle Schaden ? Nach verschiedenen Schätzungen von Experten verursachte er in Nordamerika und Europa Schäden in Milliardenhöhe. Nach verschiedenen Schätzungen von Experten verursachte er in Nordamerika und Europa Schäden in Milliardenhöhe.

10 Trojanische Pferde Trojanische Pferde sind Programme, die neben der eigentlichen Funktion eine verborgene und schädliche Wirkung zeigen. So tarnen sie sich zum Beispiel als nützliches Tool und richten statt dessen Schaden an, ohne sich aber wie ein Virus zu vermehren.

11 Schutzmaßnahmen

12 Schutz durch persönliche Vorsicht und Software Absenderadressen von s kritisch prüfen! Absenderadressen von s kritisch prüfen! Mail-Würmer fälschen bekannte Absender-Adressen oder verschicken sich an alle Kontakte aus einem infizierten Adressbuch. Mail-Würmer fälschen bekannte Absender-Adressen oder verschicken sich an alle Kontakte aus einem infizierten Adressbuch. Software: Virenscanner Firewall

13 Virenscanner Man sollte einen Virenscanner benutzen und vor allem: Alle verfügbaren Updates zu dem Produkt installieren! Man sollte einen Virenscanner benutzen und vor allem: Alle verfügbaren Updates zu dem Produkt installieren! Tipp: Tipp: Für Sparfüchse gibt es mit „BitDefender Free Edition" und Antivir sogar kostenlose Produkte mit zuverlässiger Schutzfunktion. Für Sparfüchse gibt es mit „BitDefender Free Edition" und Antivir sogar kostenlose Produkte mit zuverlässiger Schutzfunktion.

14 Die Firewall Die Firewall ist ein System aus Software- und Hardwarekomponenten (z.B. Router). Die Firewall ist ein System aus Software- und Hardwarekomponenten (z.B. Router). Sie beschränkt den Zugriff zwischen verschiedenen Rechnernetzen. Sie beschränkt den Zugriff zwischen verschiedenen Rechnernetzen.

15 Literatur- und Quellenverzeichnis Computerprogramm%29 Computerprogramm%29 Computerprogramm%29 Computerprogramm%


Herunterladen ppt "Viren und Schutzmaßnahmen. Powerpointpräsentation von: von: Thomas Braun Thomas Braun Murat Türkmen Murat Türkmen Dominique Abreu Dominique Abreu Klasse."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen