Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Computerviren Computerviren 10.12.10 Hugo, Oskar, Nadia, Tony, Kevin, Leah.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Computerviren Computerviren 10.12.10 Hugo, Oskar, Nadia, Tony, Kevin, Leah."—  Präsentation transkript:

1 Computerviren Computerviren 10.12.10 Hugo, Oskar, Nadia, Tony, Kevin, Leah

2 Gliederung 1.Definition 2.Geschichte 3.Verschiedene Arten 4.Funktion 5.Gefahren für den Benutzer 6.Bekämpfung 7.Quellen Computerviren 10.12.10 Hugo, Oskar, Nadia, Tony, Kevin, Leah

3 1.Definition 1. Definition Computerviren 10.12.10 Hugo, Oskar, Nadia, Tony, Kevin, Leah = lat. virus: Gift, Schleim Verbreitungs- / Infektionsfunktion Verbreitung wie Biologische Viren zwingen Programm Viren bei Start des Wirtskörper zu kopieren Unterschied zu Würmern: - Würmer dringen aktiv in neue Systeme ein - Viren warten passiv auf neue Systeme

4 2. Geschichte -1950: Umsetzung einer These von John von Neumann in ein Computerspiel (Darwin) in dem 2 Spieler um die Kontrolle eines Systems kämpfen -1982: 15 jähriger amerikanischer Schüler schreibt virenähnliches Computerprogramm -1984: der Begriff,,Computervirus wird zum ersten Mal verwendet -1986: erste Virusinfektion durch zwei pakistanische Software Händler -1987: erster Virus für Macintosh Rechner -Ab 2002: Ersetzung der Viren durch Würmer Computerviren 10.12.10 Hugo, Oskar, Nadia, Tony, Kevin, Leah

5 3. Verschiedene Arten Bootviren -zählen zu den ältesten Computerviren -waren bis 1995 eine sehr verbreitete Form von Viren -Bootviren können in das Betriebssystem -eingreifen und dieses manipulieren Dateiviren/Linkviren -Link- oder Dateiviren sind der am -häufigsten anzutreffende Virentyp -um ausführbare Datei zu infizieren, muss das Virus sich in diese Wirtsdatei einfügen oft direkt am Ende, da dies am einfachsten ist -das Virus modifiziert die Wirtsdatei so, dass das Virus beim Programmstart aufgerufen wird Computerviren 10.12.10 Hugo, Oskar, Nadia, Tony, Kevin, Leah

6 4. Funktion Allgemein verbreitet sich indem er nicht infizierte Dateien kopiert passt sie an Virus wird ausgeführt wenn Wirtsprogramm gestartet ist Virenautor hat Schadfunktionen od. Fehler im Virus eingebaut können Wirtssystem u. dessen Programme beeinträchtigen von harmlosen Störungen bis Datenverlust können sich fortpflanzen Computerviren 10.12.10 Hugo, Oskar, Nadia, Tony, Kevin, Leah

7 5. Gefahren für Benutzer beeinträchtigt Computersicherheit/Informationssicherheit: –Vertraulichkeit: nicht veröffentlicht –Verfügbarkeit: jederzeit Zugriff möglich –Integrität: Datensicherheit, Fälschungssicherheit unbemerkte Infektion schnelle Virenvermehrung häufig benutzte Betriebssysteme z.B. Microsoft Windows NT anfälliger Unix, Linux, und Apple Mac OS X genauso anfällig ständige Neuendwicklung Computerviren 10.12.10 Hugo, Oskar, Nadia, Tony, Kevin, Leah

8 6. Bekämpfung Antivirensoftware - Schützt vor bekannten Viren Daher wichtig regelmäßig das Programm zu aktualisieren - Viren nächsten werden fast nicht mehr erkannt Tarnkappenviren - bieten nicht vollständigen Schutz - Installierung durch CD Computerviren 10.12.10 Hugo, Oskar, Nadia, Tony, Kevin, Leah

9 7. Quellen Wikipedia.de Google Bilder Computerviren 10.12.10 Hugo, Oskar, Nadia, Tony, Kevin, Leah

10 Any Questions??? Computerviren 10.12.10 Hugo, Oskar, Nadia, Tony, Kevin, Leah


Herunterladen ppt "Computerviren Computerviren 10.12.10 Hugo, Oskar, Nadia, Tony, Kevin, Leah."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen