Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH Mieschke Hofmann und Partner „hier Angebotstitel einfügen“

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH Mieschke Hofmann und Partner „hier Angebotstitel einfügen“"—  Präsentation transkript:

1

2 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH Mieschke Hofmann und Partner „hier Angebotstitel einfügen“

3 Agenda © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH3 1Vorstellung MHP 2Ausgangssituation und Zielsetzung 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise 4Leistungsbeschreibung 5Projektorganisation 6Projektkalkulation 7Zusammenfassung

4 Agenda © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH4 1Vorstellung MHP 2Ausgangssituation und Zielsetzung 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise 4Leistungsbeschreibung 5Projektorganisation 6Projektkalkulation 7Zusammenfassung

5 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH5 Gründung in Karlsruhe-Ettlingen Gründer Dr.-Ing. Ralf Hofmann und Dr.-Ing. Lutz Mieschke GesellschafterDr.-Ing. h. c. F. Porsche AG (81,8%) und Dr.-Ing. Ralf Hofmann (18,2%) GeschäftsführerDr.-Ing. Ralf Hofmann (Vorsitzender) und Frank Dettke Hauptsitz Schloss Heutingsheim Schlossstr. 12 D-Freiberg am Neckar Standorte 11 Offices Deutschland: Freiberg am Neckar l Ludwigsburg (2) l Stuttgart l Walldorf l München l Essen l Wolfsburg l Berlin International: Zürich (Schweiz) l Atlanta (USA) Mitarbeiterüber 700 Umsatzüber 95 Mio. EUR (Stand: GJ. 2011) BeratungsansatzSymbiose aus Prozess- und IT-Beratung  Prozesslieferant PhilosophieExcellence: Qualität l Professionalität l Partnerschaft l Wirtschaftlichkeit EFQM-Level „Recognised for Excellence“ BranchenfokusAutomotive- und Fertigungsbranche Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 1Wir über uns

6 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH6 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 1Wir über uns Management- und Prozessberatung Projekt- und Programmmanagement IT-Beratung und Systemintegration Individualentwicklung und Technologien Application Management AddOns Die Leistung Der Unterschied Symbiose aus Prozess- und IT-Beratung l Prozesslieferant l Excellence l Automotive l Kunden Die Kompetenz Ganzheitliches Beratungsportfolio über die gesamte Wertschöpfungskette Product Lifecycle Management Supply Chain Management Production & Operations Management Customer Relations Management Finance & Controlling Business Intelligence Technology Services After Sales Retail Consulting Human Capital Management

7 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH7  konsequentes Denken in Kundennutzen und Mehrwert,  eine klare Branchenfokussierung,  die Symbiose aus Prozess- und IT-Beratung  Prozesslieferant,  exzellente SAP- und Integrations-Expertise,  einen zukunftsorientierten Technologieansatz,  etablierte Application Management Erfahrung,  sowie vorgedachte, vordefinierte und bewährte Produkte  und eine langjährige, internationale Projekterfahrung. MHP bietet … 1Wir über uns

8 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH8 Phasen unserer Unternehmensentwicklung 1Wir über uns I III II IV V  Kernkompetenz SAP  SAP Implementierungspartner  Strategischer Partner der IBM  Beratungsportfolio über die komplette Prozesskette sowie Plan-Build-Run Phasen  Ausbau Eigengeschäft von 5 auf 120 Kunden  Deutschlandweite Präsenz  MHP als Prozess- und IT-Beratung am Markt etabliert  Porsche erhöht Commitment auf 74,8%  MHPFocusOnValue  Ausbau Automotive Kompetenz / Fokus  Porsche Beteiligung 49%  Primärer IT-Dienstleister der Porsche AG  1. Special Expertise Partner SAP for Automotive  Prozesslieferant  Führende Prozess- + IT-Beratung für Automotive in Deutschland  Ausbau Internationalisierung 2011

9 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH9 Kennzahlen 1Wir über uns

10 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH10 Weltweite Standorte 1Wir über uns Atlanta Zürich Wolfsburg München Freiberg a. N. Ludwigsburg Stuttgart Essen Berlin Walldorf

11 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH11 Internationale Projekte 1Wir über uns Auf nationaler und internationaler Ebene betreuen wir Unternehmen sowohl strategisch als auch operativ. Mit umfassender internationaler Projekterfahrung, einem etablierten Partnernetzwerk und unseren weltweiten Standorten unterstützen wir unsere Kunden in ihren internationalen Projekten und Globalisierungsvorhaben. Nordamerika Südamerika Australien Asien Afrika Europa

12 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH12 Unsere Vision 1. Wir über uns Wir entwickeln MHP zur führenden Prozess- und IT-Beratung im weltweiten Automotive-Markt und übertragen strategische Innovationen auf andere Branchen.

13 Agenda © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH13 1Vorstellung MHP 2Ausgangssituation und Zielsetzung 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise 4Leistungsbeschreibung 5Projektorganisation 6Projektkalkulation 7Zusammenfassung

14 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH14 „Hier soll eine formulierte Kernaussage zur Ausgangssituation des Kunden stehen.“ 2Ausgangssituation und Zielsetzung Ihre Ausgangssituation  XY setzt SAP und AEB ASSIST für logistische und Außenhandelsfunktionen ein  Aufgrund rechtlicher Bestimmungen (Bsp. EU Verordnung 881) ist eine in die Logistik integrierte Außenhandelsabwicklung anzustreben  Ablösung ASSIT durch SAP GTS ...

15 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH15 „Hier soll eine formulierte Kernaussage zur Zielsetzung des Kunden stehen.“ 2Ausgangssituation und Zielsetzung Ihre Zielsetzung  Primärziel ist die rechtskonforme Abwicklung aller Außenhandelsbelange auf einheitlicher IT Basis  die Lösung muss auch zukünftigen Anforderungen im europäischen Zollrecht (große Zollkodex- Reform) gerecht werden  Nutzung der Vorteile einer einheitliche und voll integrierten SAP Basis  einheitliche Betreuung und Sicherstellung des laufenden IT Betriebs durch interne Ressourcen  …

16 Agenda © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH16 1Vorstellung MHP 2Ausgangssituation und Zielsetzung 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise 4Leistungsbeschreibung 5Projektorganisation 6Projektkalkulation 7Zusammenfassung

17 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH17 „Hier soll eine formulierte Kernaussage zur MHP Lösung für das konkrete Kundenproblem stehen.“ 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise MHP Lösung ……………… Ihr Nutzen / Mehrwert ………………

18 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH18 „Hier soll eine formulierte Kernaussage zur weiteren Lösungsvorstellung stehen.“ 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise hier können weitere Folien zur Lösungsvorstellung eingefügt werden

19 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH19 Wir denken in ganzheitlichen und integrierten Lösungen und nicht in Teilprojekten. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise MHP Lösung ………… ………… ………… …………

20 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH20 „Hier soll eine formulierte Kernaussage zur MHP Kompetenz in dem speziellen Lösungsbereich stehen.“ 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise MHP Kompetenz  langjährigen SAP Erfahrung in allen Außenhandelsthemen  erfolgreich abgewickelten Projekten in den Bereichen Logistik- und Vertriebsorganisation  SAP Special Expertise Partner GTS  …

21 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH21 Die Herausforderung ist nicht neu für uns – profitieren Sie von unseren Erfahrungen. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise Folgende vergleichbare Projekte konnten wir bisher realisieren KundeProjektkurzbeschreibung Name des Kunden oder Umschreibung oder Logo, z.B. BMW  Kurze Darstellung der Projektinhalte  …

22 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH22 Geliefert, implementiert, läuft. Prozesse wie bestellt eben. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise Wir implementieren nicht nur die IT, sondern wir verstehen auch die übergreifenden Prozesse und sind erst zufrieden, wenn der Prozess beim Kunden sicher, effizient und erfolgreich läuft. Als Prozesslieferant sichern wir Ihren Erfolg durch einen ganzheitlichen Blick auf den Prozess, die IT-Systeme und die Organisation. Im Fokus steht dabei die effiziente und effektive Implementierung von Best-Practice-Prozessen bei der Optimierung wie bei der Umsetzung. So liefern wir Ihnen das, was Sie brauchen: einen fertigen und reibungslosen Gesamtprozess mithilfe von IT. Lösungs- architekt System- akzeptanz Organisation ProzesseIT Beste Technologie Change Management Prozess- Lieferant Prozess- optimierung Best Practice Prozesse

23 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH23 Mit dem MHP Vorgehensmodell sichern wir unseren hohen Qualitätsanspruch über alle Projektphasen. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise MHP Vorgehensmodell Das MHPVorgehensmodell bietet  Pro Projektphase Ziele, Aktivitäten, Methoden, Ergebnisobjekte, Tools & Templates sowie die kritischen Erfolgsfaktoren.  Phasenübergreifendes Projekt-, Qualitäts- und Change Management.  Zu definierten Quality Gates eine formale und inhaltliche Qualitätssicherung. Im Fokus stehen dabei immer Prozesse, Systeme und die Organisation. AngebotQuality Gate Projekt-, Qualitäts- und Change Management Planung / Value Assessment Definition Konzeption RealisierungEinführung Application Management

24 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH24 Mit dem MHP Vorgehensmodell sichern wir unseren hohen Qualitätsanspruch über alle Projektphasen. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise Hauptaktivitäten in den einzelnen Projektphasen Definition der Vision Ausarbeitung der High Level Lösung Erstellung grober Lösungsfahrplan Aufnahme und Analyse der Istprozesse Definition der Sollprozesse Definition Bebauungsplan und Infrastruktur Basisschulung Kundenprojektteam Konzeption des Systems inkl. Fit- Gap Analyse Erstellung Systemspezifi- kationen Berechtigungs- konzept Prototyping Technische Umsetzung des Konzeptes Aufbau Test- + Schulungsum- gebung Funktions- und Integrationstest Dokumentation Endanwender- schulung Durchführung Datenübernahme Go Live und Anlaufbetreuung Übergabe an die Supportorga- nisation Betrieb des Systems Support des Systems Kontinuierliche Optimierung Change Requests AngebotQuality Gate Projekt-, Qualitäts- und Change Management Planung / Value Assessment Definition Konzeption RealisierungEinführung Application Management VARIANTE KURZ!!

25 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH25 Mit dem MHP Vorgehensmodell sichern wir unseren hohen Qualitätsanspruch über alle Projektphasen. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise Hauptaktivitäten im Bereich Projekt-, Qualitäts- und Change Management Projektmanagement  Scope and Change Request  Projektfortschritt  Finanzen  Risiko  Eskalation  Projektressourcen  Projektorganisation Aktivitäten unterteilt in die folgenden Zeitpunkte/Zeiträume:  Projekteröffnung  Projektdurchführung  Projektabschluss Qualitätsmanagement  Formale Qualitätssicherung: => Fokus Projektmanagement  Inhaltliche Qualitätssicherung: => inhaltliche Überprüfung der Lösung anhand phasenspezifischer Kriterien Zeitpunkt: Zu definierten Quality Gates (Minimum Phasenübergängen, ggf. auch dazwischen) Changemanagement  Leadership Alignment  Stakeholder Management  Kommunikation  Projekt Marketing  Training  Knowledge Transfer AngebotQuality Gate Projekt-, Qualitäts- und Change Management Planung / Value Assessment Definition Konzeption RealisierungEinführung Application Management VARIANTE KURZ!!

26 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH26 Mit dem MHP Vorgehensmodell sichern wir unseren hohen Qualitätsanspruch über alle Projektphasen. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise Die Highlights unseres Vorgehens  Erarbeitung des Lösungskonzepts entlang wichtiger durchgängiger Geschäftsprozesse  Nutzung iterativer Vorgehensweisen zur systemseitigen Abbildung der Geschäftsprozesse  Durchführung von Rapid Prototyping, um  die Systemlösung für die Geschäftsprozesse anschaulich zu erläutern,  mit den Fachbereichen abzustimmen und  den Anpassungsbedarf zu ermitteln.  Bildung, kleiner, multifunktionaler Teams: Prozess-, Standardsoftware- und Realisierungskompetenz sind in einer Person vorhanden  Nutzung eines standardisiertes Projektvorgehens und eines stringenten Projektmanagements über alle Projektphasen basierend auf MHP Best Practice  Nutzung des Vorgehensmodell des Kunden oder des eigenen MHP-Vorgehensmodells (SAP ASAP-angelehnt)  Durchführung von „Quality Gates“ zur Sicherstellung der Qualität und frühzeitigem Erkennen von Projektrisiken  Schlanker und integrierter Change Management-Ansatz VARIANTE KURZ!!

27 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH27 Mit dem MHP Vorgehensmodell sichern wir unseren hohen Qualitätsanspruch über alle Projektphasen. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise Der Nutzen unseres Vorgehens für Sie  Hohe Qualität in der Leistungserbringung durch  Nutzung von erprobten MHP Best Practice Ansätzen  Rapid Prototyping mit frühzeitiger Lösungspräsentation und dadurch bedingter Reduzierung der Projektrisiken  Nutzung des Vorgehensmodell mit pro Projektphase definierten Aktivitäten, Zielen, Ergebnisobjekten, Tools&Templates und kritischen Erfolgsfaktoren  Einheitliches checklistenbasierte Vorgehensweise  Regelmäßige Qualitätssicherung  Zügige Projektdurchführung durch  Schnelles Projekt-Setup  Nutzung von Tools, Checklisten & Templates  Kleine Teams, wenig Reibungsverluste  Deutliche Reduzierung des Projektrisikos VARIANTE KURZ!!

28 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH28 Mit dem MHP Vorgehensmodell sichern wir unseren hohen Qualitätsanspruch über alle Projektphasen. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise Phase 0: Planung / Value Assessment Ziel  Ausarbeitung der CRM/BI…. Strategie und des Lösungsfahrplans unter Nutzung der MHP-Value Assessment Produkte Hauptaktivitäten  Definition der Vision  Ausarbeitung der High Level Lösung  Erstellung grober Lösungsfahrplan  Planung des Projektes  siehe Projektmanagement Wesentliche Ergebnisobjekte/Tools  Strategiepapier aus Sicht Top-Management  Lösungsfahrplan VARIANTE LANG!!

29 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH29 Mit dem MHP Vorgehensmodell sichern wir unseren hohen Qualitätsanspruch über alle Projektphasen. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise Phase 1: Definition Ziel  Erstellung der fachlichen Spezifikation basierend auf den Geschäftsprozessen Hauptaktivitäten  Aufnahme und Analyse Istprozess  Definition Sollprozess aus Basis von MHP Best Practice  Definition Bebauungsplan und Infrastruktur  Basisschulung für das Kundenprojektteam Wesentliche Ergebnisobjekte/Tools  Prozessanalyse  IT- Analyse  Business Prozess Master List und Org.-Struktur VARIANTE LANG!!

30 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH30 Mit dem MHP Vorgehensmodell sichern wir unseren hohen Qualitätsanspruch über alle Projektphasen. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise Phase 2: Konzeption Ziel  Erstellung der technischen Systemspezifikation Hauptaktivitäten  Konzeption Systemarchitektur inkl. Fit Gap Analyse  Rapid Prototyping  Erstellung Systemspezifikation inkl. Schnittstellen  Festlegung Rollen- /Berechtigungskonzept  Detailplanung für Implementierung und Einführung Wesentliche Ergebnisobjekte/Tools  Systemspezifikation  Prototyp  Berechtigungskonzept VARIANTE LANG!!

31 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH31 Mit dem MHP Vorgehensmodell sichern wir unseren hohen Qualitätsanspruch über alle Projektphasen. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise Phase 3: Realisierung Ziel  Erstellung des betriebsbereiten Anwendungssystems inkl.Schnittstellen Hauptaktivitäten  Technische Umsetzung des Konzepts  Aufbau Test- und Schulungsumgebung  Durchführung Funktions- und Integrationstests  Erstellung Systemdokumentation und Anwenderdokumentation  Erstellung der Schulungsunterlagen  Detailplanung für die Einführung  Definition der zukünftigen Supportorganisation Wesentliche Ergebnisobjekte/Tools  System-/Anwenderdokumentation  Schulungsunterlagen  Dokumentiert Tests und Abnahmeprotokolle VARIANTE LANG!!

32 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH32 Mit dem MHP Vorgehensmodell sichern wir unseren hohen Qualitätsanspruch über alle Projektphasen. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise Phase 4: Einführung Ziel  Schaffung der Voraussetzung zur Anwendung des Systems Hauptaktivitäten  Durchführung der Anwenderschulung  Erstellung des Betriebshandbuchs  Datenübernahme  Go Live des Systems  Anlaufbetreuung  Finale Definition der Supportprozesse  Übergabe an Support-Organisation Wesentliche Ergebnisobjekte/Tools  Betriebsbereites System  Betriebshandbuch  Supportprozesse VARIANTE LANG!!

33 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH33 Mit dem MHP Vorgehensmodell sichern wir unseren hohen Qualitätsanspruch über alle Projektphasen. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise Application Management Ziel  Betrieb und Support des Systems Hauptaktivitäten  Administration des Systems  Bearbeitung von Supportanfragen  Kontinuierliche Optimierung  Change Request Management Wesentliche Ergebnisobjekte/Tools  Ticket Tool  Monitoring Listen  Change Request Administration VARIANTE LANG!!

34 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH34 Mit dem MHP Vorgehensmodell sichern wir unseren hohen Qualitätsanspruch über alle Projektphasen. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise Phasenübergreifend: Projektmanagement Ziel Erfolgreiche  Eröffnung / Durchführung / Abschluss von Projekten Hauptaktivitäten  Scope & Change Request Management  Management Projektfortschritt  Management Finanzen  Risikomanagement  Issue- und Eskalationsmanagement  Management Projektressourcen  Projektorganisation Aktivitäten unterteilt nach Zeiträume:  Eröffnung / Durchführung / Abschluss Wesentliche Ergebnisobjekte/Tools  Mehr als 35 Tools& Templates in der MHP Projektmanagement Toolbox (Intranet)  Beispiel Projektplan:  Lessons Learned: VARIANTE LANG!!

35 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH35 Mit dem MHP Vorgehensmodell sichern wir unseren hohen Qualitätsanspruch über alle Projektphasen. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise Phasenübergreifend: Qualitätsmanagement Ziel  Sicherstellung, dass das Projektergebnis in der definierten Qualität erbracht wird Hauptaktivitäten Zu definierten Quality Gates durch erfahrene, projektunabhängige Berater  Formale Qualitätssicherung Überprüfung Vorliegen def. Ergebnisobjekte Überprüfung Durchführung Projektmanagement  Inhaltliche Qualitätssicherung Inhaltliche Überprüfung der Lösung anhand phasenspezifischer Kriterien Wesentliche Ergebnisobjekte/Tools  MHP QS Checkliste Projektmanagement  Phasenspezifische Checklisten zur Validierung der inhaltlichen Lösung VARIANTE LANG!!

36 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH36 Mit dem MHP Vorgehensmodell sichern wir unseren hohen Qualitätsanspruch über alle Projektphasen. 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise Phasenübergreifend: Change Management Ziel  Projektbedingte Veränderungen frühzeitig vorzubereiten und erfolgreich in die Innen- und Außen- Organisation zu tragen und nachhaltig zu sichern Hauptaktivitäten  Erstellung Change Charta (Grundlage für Aufgaben und Aktivitäten)  Sicherstellung des Informationsfluss an alle Beteiligten (Mobilisierungs- und Kommunikationskonzept)  Training, Befähigung der Mitarbeiter in Prozessen und IT Wesentliche Ergebnisobjekte/Tools  Change Management Matrix  MHP Change Management Vorgehensmodell VARIANTE LANG!!

37 Agenda © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH37 1Vorstellung MHP 2Ausgangssituation und Zielsetzung 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise 4Leistungsbeschreibung 5Projektorganisation 6Projektkalkulation 7Zusammenfassung

38 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH38 „Hier soll eine formulierte Kernaussage zu unseren Annahmen in Verbindung mit dem Projekt stehen.“ 4Leistungsbeschreibung Unsere Annahmen  Aufzeigen von Annahmen, die im Zusammenhang mit dem Projekt getroffen werden  Annahme 2  Annahme 3  Annahme 4  …

39 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH39 „Hier soll eine formulierte Kernaussage zu unseren Leistungsinhalten des Angebotes stehen.“ 4Leistungsbeschreibung Leistungsinhalte  Aufzeigen der einzelnen Leistungsinhalte bzw. des Leistungsumfangs  …

40 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH40 Nur mit Ihrer Mitwirkung in der Projektarbeit werden wir das gemeinsame Ziel erreichen. 4Leistungsbeschreibung Wir sehen die Aufgabenverteilung derzeit wie folgt MHP  Erfahrung und Fachwissen der Berater  Projektmanagement und -methoden  Know-how-Transfer  Schulung und Dokumentation  … Kunde  Verantwortung Gesamtprojektleitung  Zielgerichtete und effektive Projektleitung  Bereitstellung geeigneter Mitarbeiter aus IT und Fachabteilung  Räumlichkeiten für Projektarbeit ... MHP Coachingansatz

41 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH41 Eine genaue Übereinstimmung zwischen allen Beteiligten ist die Grundvoraussetzung für erfolgreiches Arbeiten. 4Leistungsbeschreibung Folgende Leistungsinhalte liefern wir nicht Leistungsabgrenzung:  Darstellung der Leistungen die nicht Bestandteil des Angebots sind  … Entwickler- test Funktions- test Funktions- konzept IT- Konzept Integrations- test Realisierung SAP Entwicklertest Fremds. Realisierung Fremdsystem KundeMHP

42 Agenda © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH42 1Vorstellung MHP 2Ausgangssituation und Zielsetzung 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise 4Leistungsbeschreibung 5Projektorganisation 6Projektkalkulation 7Zusammenfassung

43 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH43 Der Projekterfolg ist das angestrebte Ziel. 5Projektorganisation Zur Erreichung sollten daher folgende Voraussetzungen erfüllt sein Voraussetzung erfolgreicher Projektarbeit:  Übereinstimmung in den Punkten Ziele des Vorhabens, Projektinhalt, anzuwendende Methoden und Vorgehensweisen sowie Projektfortschritt  Aufgabendefinition und -verteilung durch die Projektleitung  Erstellung und Fortschreibung detaillierter Planungsunterlagen  Rechtzeitige Erstellung von außerordentlichen Berichten bei Probleme  Einrichtung eines Lenkungskreises

44 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH44 Eine detaillierte Projektplanung wird zu Beginn des Projektes durch die Projektleiter erstellt. 5Projektorganisation Unser Zeitplan für eine erfolgreiches Projekt

45 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH45 Eine funktionierende Projektorganisation ist ein muss für ein Vorhaben in dieser Größenordnung. 5Projektorganisation Wir empfehlen eine mehrstufige Organisation KundeMHP Lenkungskreis:  Steuerung Gesamtprojekt  Entscheidungsgremium  Kommunikation im Lenkungskreis Kernteam:  Steuerung der Projektarbeit  Definition und Monitoring der Projektziele  Sicherstellung der Realisierung & Dokumentation Arbeitsgruppen:  Durchführung der Workshops  Anpassung des Systeme auf das Projekt  Feedback an das Kernteam ………………………………………………  Dr. Oswald  …  Hr. Stapel  …

46 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH46 Für die anstehende Herausforderung stellen wir unser Projektteam aus erfahrenen Beratern zusammen. 5Projektorganisation Unser Team für Ihr Projekt MHP Projektteam Foto Name Position BL Rolle im Projekt

47 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH47 Unser Kernteam möchten wir Ihnen näher vorstellen. 5Projektorganisation Name einfügen Beschreibung aus Beraterprofil einfügen Persönliche Daten Einsatzbereiche Relevante Projekte Foto

48 Agenda © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH48 1Vorstellung MHP 2Ausgangssituation und Zielsetzung 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise 4Leistungsbeschreibung 5Projektorganisation 6Projektkalkulation 7Zusammenfassung

49 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH49 Eine Investition die sich auszahlt. 6Projektkalkulation Die Tagessätze für MHP-Berater (IT-Beratung)

50 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH50 Auf Basis der vorliegenden Informationen und getroffenen Annahmen sehen wir folgenden Aufwand für Ihr Projekt. 6Projektkalkulation Kalkulation (IT-Beratung)

51 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH51 Eine Investition die sich auszahlt. 6Projektkalkulation Die Tagessätze für MHP-Berater (Prozess- und Strategieberatung)

52 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH52 Auf Basis der vorliegenden Informationen und getroffenen Annahmen sehen wir folgenden Aufwand für Ihr Projekt. 6Projektkalkulation Kalkulation (Prozess- und Strategieberatung)

53 Agenda © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH53 1Vorstellung MHP 2Ausgangssituation und Zielsetzung 3Lösungsvorstellung und Vorgehensweise 4Leistungsbeschreibung 5Projektorganisation 6Projektkalkulation 7Zusammenfassung

54 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH54 Wie haben Ihre Ziele verstanden und können Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung anbieten. 7Zusammenfassung Zusammenfassung Ihrer Ziele und unserer Lösungen Ihre Ziele …… Unsere Lösungen …… Nutzen

55 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH55 Ihre Auswahlkriterien sind anspruchsvoll, passen aber zur unserer Leistungsfähigkeit. 7Zusammenfassung Zusammenfassung Ihrer Kriterien und unserer Leistung Ihre Kriterien …… Unsere Leistung …… Kunde + MHP

56 © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH56 Es gibt viele Gründe die für MHP sprechen. 7Zusammenfassung Warum sollten Sie sich für MHP als Projektpartner entscheiden? Lösung  MHP Produkt XY  MHP Vorgehensmodell  Symbiose Prozess & IT ... Methoden  Vorgehensmodell  Qualitäts- und Risikomanagement  Change Management  Projektmanagement ... Kompetenz  über 10 Jahre Branchenerfahrung  Special Expertise Partner SAP  Prozess- und IT Beratung  Recognised for Execellence (EFQM)  Tochter der Porsche AG ... Referenzen  Porsche, Projekt XY  Bosch, Projekt X  Class, Projekt Z ...

57 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH Schloss Heutingsheim l Schlossstraße 12 l D Freiberg am Neckar Telefon +49 (0) l Fax +49 (0) l Internet Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! © 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH57


Herunterladen ppt "© 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH Mieschke Hofmann und Partner „hier Angebotstitel einfügen“"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen