Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Classic Line 2008 Produktpräsentation NameDatum. - 2 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Herausforderungen für Unternehmen Hoher Wettbewerbsdruck Kosteneinsparungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Classic Line 2008 Produktpräsentation NameDatum. - 2 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Herausforderungen für Unternehmen Hoher Wettbewerbsdruck Kosteneinsparungen."—  Präsentation transkript:

1 Classic Line 2008 Produktpräsentation NameDatum

2 - 2 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Herausforderungen für Unternehmen Hoher Wettbewerbsdruck Kosteneinsparungen und Effizienzerhöhung Schnelle Lösung der Probleme notwendig Begrenztes Budget für IT-Projekte Akzeptanz von Software durch die Anwender ist entscheidend für den Projekterfolg Sichere Planungsgrundlagen

3 - 3 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Die Classic Line stellt sich vor Modulare Softwarelösung für alle betriebswirtschaftlichen Geschäftsprozesse Zielgruppe: kleine und mittlere Unternehmen Branchenneutrale Lösung Dienstleister, Großhandel/ Vertrieb und Hersteller setzen das Produkt überwiegend ein Produktionsmodul hauptsächlich im Anlagenbau, Elektro, Metallverarbeitung und Stückgutfertigung (diskrete Fertigung) Über 100 Branchen- und Speziallösungen von Developer Partnern Mit über Kunden Marktführer in der Zielgruppe

4 - 4 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Was zeichnet die Classic Line aus? Seit bald 25 Jahren am Markt Immer schon auf kleine und mittlere, deutsche Unternehmen spezialisiert Großer Funktionsumfang, modularer Aufbau Gutes Preis-/Leistungsverhältnis Schnell zu erlernen, einfach zu bedienen Anpassbar an individuelle Bedürfnisse Setzt keine Fremdsoftware (z.B. Datenbank) voraus Skalierbar von einem auf über 50 Arbeitsplätze Schnelle und unkomplizierte Systemeinführung

5 - 5 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Produktion Buch- haltung Lohnbuch- haltung Geschäfts- leitung Lager Auftragsab- wicklung Einkauf Kundendienst Vertrieb Welche Funktionsbereich deckt sie ab? Sie bietet Lösungen für alle Aufgaben der verschiedenen Abteilungen  ist aber trotzdem durch- gängig in Bedienung und einheitlich im Aussehen Sie erlaubt eine schrittweise Einführung im Unternehmen  verwaltet aber trotzdem alle Daten zentral

6 - 6 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Welche Module hat die Classic Line?

7 - 7 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Rechnungswesen: Finanzbuchhaltung Buchungserfassung im Dialog oder im Stapel Fremdwährungen, ZM an das Bundesamt für Finanzen Kostenrechnung: Kostenstellen, -träger und -arten Budgets, Plan/Ist-Vergleich, Vorjahresvergleich Bis zu Mandanten; Konsolidierung Zahlungsvorschläge; Zahlungsverkehr mit DTAUS Offene Posten-Verwaltung und Mahnwesen Bankkontoauszüge elektronisch einlesbar (Girostar) Freie Definition von Bilanzauswertungen, BWA und GuV Buchungs- und Auswertungskreise: Bilanzierung z.B. nach IAS/IFRS, HGB, US-GAAP und Filialbuchhaltung Controlling: Kennzahlenanalyse und Finanzplanung

8 - 8 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Rechnungswesen: Anlagenbuchhaltung Hinterlegung von Anlagenwerten, z.B. für Versicherungs- und Vermögenswertlisten usw. Ein steuerlicher Kreis und sechs kalkulatorische Kreise Automatische Berechnung der Abschreibungen Automatische Ermittlung des günstigsten Zeitpunktes zwecks Wechsel der AfA von degressiv auf linear Übergabe von Kostenstellen und -träger an die FiBu Abschreibungsermittlung für unterschiedliche Bilanzen z.B. IAS/IFRS, HGB, US-GAAP Selektive Verwaltung von GWG Anlagengitter und -kartei, Abschreibungs- übersicht

9 - 9 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Warenwirtschaft: Auftragsbearbeitung Abwicklung aller EU-Geschäftsvorfälle, Intrastat Fremdwährungen, fremdsprachliche Korrespondenz Abweichende Maß- und Mengeneinheit für Artikel Umfangreiche Preis- und Rabattgestaltung Detaillierte Kalkulation, Obligoverwaltung, Kreditlimit Lagerverwaltung mit Inventur, Seriennummern, Chargen Dezentrale Auftragserfassung, EDI-Schnittstelle OP-Verwaltung, DATEV-Export-Schnittstelle Barverkauf/Kasse, Handelsstückliste Vertreterabrechnung, Kosten pro Position Dokumente autom. an Vorgängen anfügen

10 - 10 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Warenwirtschaft: Bestellwesen Abwicklung aller EU-Geschäftsvorfälle Automatische Erstellung von Bestellvorschlägen Fremdwährungen, fremdsprachliche Korrespondenz Abweichende Maß- und Mengeneinheit für Artikel Taggenaue, jahresübergreifende Disposition Kostenstellen und Kostenträger pro Position Lagerverwaltung mit Inventur, Seriennummern, Chargen Erstellung von Lieferantenanfragen Mahnwesen für Anfragen, Lieferavis und Lieferungen Streckengeschäfte Getrennte Lagerorte für Auftragsbearbeitung und Bestellwesen

11 - 11 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Produktion Produktionsvorschläge aus Mindestbestand und Aufträgen Verwaltung von Maschinen, Prüfmitteln und Werkzeugen Rückmeldung von Mengen und Zeiten Schnittstelle zur Betriebsdatenerfassung Übergabe der Daten an Akkordlohn Produktion von Seriennummern und Chargen Vor- und Nachkalkulation, Soll/Ist-Vergleich Unterstützung von Fremdfertigung Zerlegung (Revers Production) Grafische Plantafel mit Ressourcenbedarf

12 - 12 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Lohn & Gehalt Schnelle Lohnabrechnung für über Mitarbeiter Feste und variable Lohnarten, Lohnformeln Kostenstellen und -träger pro Lohnart Mehrfachabrechnungen innerhalb eines Abrechnungsmonats Beliebig viele Rückrechnungen (bis April Vorjahr) Monatsmeldungen im DEÜV-Verfahren (dakota.ag) Bescheinigungswesen Pfändung und Kurzarbeitergeld Tarif-/Tabellenlohn, Akkordlohn und Zusatzversorgungskassen Schnittstelle zu Zeitwirtschaft und Reisekosten Einlesen der Beitragssatzdatei der Krankenkassen

13 - 13 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Systemumgebung Unterstützung von Server: Windows 2000 Server und 2003, Linux ab Kernel 2.6 Clients: Windows 2000, XP und Vista MS Office 97, 2000, XP, 2003 und 2007 Office Pakete anderer Anbieter (z.B. SUN Star Office) Outlook, Outlook Express, Tobit, alle MAPI-fähigen Programme Fax: WinFax, Ferrari Fax, MAPI, Tobit, Delrina, RightFax Datenexport (z.B. ODBC, MS-Access usw.) und -import RTF-Druck, PDF-Druck und –Mailer, EXCEL-Übergabe Automatische Archivierung von Vorgängen Elektronischer Rechnungs- und Dokumentenversand PlugIn-Technologie für individuelle Anpassungen Live Update: Aktualisiert die Installation über’s Internet Senkt die Kosten für die Wartung

14 - 14 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Web-Client Technologie Nutzung der Classic Line über einen Browser (Internet-Explorer oder Mozilla Firefox) Echte 3-Tier-Architektur (Thin Client) Einfache, kostengünstige Anbindung von Filialen, Aussendienst, Homeoffice usw. Absolut flexibel in Nutzung, weil keine Software auf Arbeitsstationen installiert sein muss Fast gleiche Bedienung und gleiches Aussehen wie Windows-Client, daher keine Einarbeitung Geringer Ressourcenverbrauch bei Hardware, Netzwerkverbindung und Softwareausstattung Freigegeben für Windows, Linux, MacOS

15 - 15 -Classic Line 2008 Produktpräsentation IT-Infrastruktur mit Web-Clients CL Web- bzw. Applikations- Server CL Workstation CL Server Web Client Windows oder Linux Windows Mozilla Firefox IE Windows IIS LAN Mozilla Firefox IE Web Client

16 - 16 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Customer Relationship Management Softwarelösung für gezieltes Kunden- und Vertriebsmanagement Kontakt- und Aktivitätenhistorie aller Kunden Ressourcen- und Aktivitätenplanung für Vertrieb und Kundenbetreuung Erstellung von Umsatz- und Verkaufsprognosen Synchronisation mit der Classic Line Kunden-, Lieferanten- und Mitarbeiterstammdaten Kaufmännische Daten und Vorgänge der Kunden und Lieferanten Synchronisation über Web-Client möglich

17 - 17 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Branchen- und Speziallösungen Über 30 Developer Partner entwickeln für die Classic Line Zertifizierung durch Sage Software garantiert Kompatibilität Beispiele für Branchenlösungen ATLAS-Zollanmeldung Bauhaupt- und Baunebengewerbe Gebäudereiniger und Dienstleistungsunternehmen Produktionsplanung und Produktionssteuerung Versandlogistiksoftware Beispiele für Speziallösungen Archivierung z.B. für Easy, Dokuware u.a.m. Erweiterter elektronischer Datenaustausch – EDIFACT Personalzeiterfassung und Zutrittskontrolle Service & Kopiererabrechnung u.v.a.m.

18 - 18 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Was spricht für die Classic Line? Hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit Dialogverarbeitung Verarbeitungsläufe (z.B. Lohnabrechnung) Bedienbar mit Tastatur und Maus Maskenoberfläche ist anpassbar Fremdsprachige Mitarbeiter Branchenspezifische Begrifflichkeit Felder lassen hervorheben PlugIn-Technologie Upgradesichere Anpassungen Zusatzprogrammierung ohne Source-Code Verhältnismäßig einfach zu administrieren

19 - 19 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Wie grenzen sich die Sage-Produkte ab Classic Line Plattformunabhängig (Linux, Windows) Kunden: Kleine und mittlere Klar und stringent Standardisierung Office Line Microsoft Windows und MS-SQL-Server Kunden: Mittlere und größere „Chaotisch“ kreativ Individualisierung

20 - 20 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Einige Kunden der Classic Line

21 - 21 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Lizenzmodelle Einstiegspaket (ab 995 Euro) Finanzbuchhaltung oder Auftragsbearbeitung Lizenzierung pro Client (max. bis zu drei Arbeitsplätze) Alle Haupt- und Zusatzpakete kombinierbar Komplettpaket (ab Euro) Rechnungswesen (Finanz- und Anlagenbuchhaltung) Warenwirtschaft (Auftragsbearbeitung und Bestellwesen) Lizenzierung pro Client (bis zu fünf Arbeitsplätze) Alle Haupt- und Zusatzpakete kombinierbar Classic Line (ab Euro) Alle Module und Zusatzpakete kombinierbar Lizenzierung pro Modul und pro Client (unbegrenzt)

22 - 22 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Die wichtigsten Wettbewerbsvorteile Gutes Preis-/Leistungsverhältnis Eine Software steuert alle Unternehmensabläufe Modularer Aufbau erleichtert Produkteinführung Kurze Einweisungs- und Einarbeitungszeit Das Programm wächst mit dem Unternehmen und den Aufgaben Branchen- und Speziallösungen

23 - 23 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Kurze Kaffeepause … vor der live Produktpräsentation

24 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Classic Line 2008 Produktpräsentation NameDatum. - 2 -Classic Line 2008 Produktpräsentation Herausforderungen für Unternehmen Hoher Wettbewerbsdruck Kosteneinsparungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen