Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hinweis zur Nutzung dieser Präsentation: Der Inhalt bezieht sich nur auf den arbeitsplatzbezogenen Teil des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, der von jeder.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hinweis zur Nutzung dieser Präsentation: Der Inhalt bezieht sich nur auf den arbeitsplatzbezogenen Teil des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, der von jeder."—  Präsentation transkript:

1 Hinweis zur Nutzung dieser Präsentation: Der Inhalt bezieht sich nur auf den arbeitsplatzbezogenen Teil des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, der von jeder Schule eigenverantwortlich durchgeführt werden muss!!! Die Präsentation ist selbsterklärend aufgebaut. Die eingefügten Links sind Quellen von Gesetzen und Verordnungen oder erklärende und vertiefende Hinweise. Bei Fragen oder weiteren Informationen wenden Sie sich an:

2 Herzlich willkommen Schulleitertagung in Esslingen 26. November 2009

3 StD Andreas Hoffner Umsetzung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes an der Wilhelm-Maybach-Schule Heilbronn

4 Inhalt: 1. Rechtliche Grundlagen 2. Pflichten der Schulleiter 3. Gliederung - Arbeitsschutz 4. Prozess - Gefahrenanalyse 5. Gefahrstoffmanagement Arbeitsschutz an Schulen

5 1. Arbeitsschutzgesetz vom 07.August 1996 Rechtliche Grundlagen ArbSchG 2. Verwaltungsvorschrift Arbeitsschutz an Schulen vom 29.März 2001 VwV

6 Arbeitsschutzgesetz Pflichten des Arbeitgebers § 5 Beurteilung der Arbeitsbedingungen Der Arbeitgeber hat durch eine Beurteilung der für die Beschäftigten mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdung zu ermitteln, welche Maßnahmen des Arbeitsschutzes erforderlich sind. Rechtliche Grundlagen

7 Arbeitsschutzgesetz Pflichten des Arbeitgebers § 6 Dokumentation … der Arbeitgeber muss über die Unterlagen verfügen, aus denen das Ergebnis der Gefährdungsbeurteilung, die von ihm festgelegten Maßnahmen des Arbeitsschutzes und das Ergebnis ihrer Überprüfung ersichtlich sind … Rechtliche Grundlagen

8 Der Schulleiter ist Kraft seines Amtes Sicherheitsverantwortlicher für den inneren Bereich seiner Schule Pflichten der Schuleiter

9 Quelle: Unfallkasse BW Arbeitgeberpflichten Arbeitgeber/Unternehmer hat... Gefährdungen für Beschäftigte zu ermitteln/zu beurteilen erforderliche Maßnahmen des Arbeitsschutzes festzulegen und durchzuführen (§ 5 ArbSchG) Arbeitgeber/Unternehmer hat Gefährdungen, Maßnahmen und deren Wirksamkeit zu dokumentieren (§ 6 ArbSchG) Arbeitsplatzbezogene Gefährdungsbeurteilungen an Schulen

10 Gliederung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes an Schulen   arbeitsplatzbezogene Gefährdungsbeurteilung personenbezogene Gefährdungsbeurteilung Gliederung Arbeitsschutz Prozess – Gefahrenanalyse Gefahrenstoffmanagement

11 Inhalt: 1. Rechtliche Grundlagen 2. Pflichten der Schulleiter 3. Gliederung - Arbeitsschutz 4. Prozess - Gefahrenanalyse 5. Gefahrstoffmanagement Arbeitsschutz an Schulen

12 Prozess - Gefahrenanalyse 1. Festlegung von Arbeitsbereichen und Tätigkeiten 2. Ermittlung von Gefährdungen 3. Beurteilung der Gefährdungen 4. Festlegung konkreter Arbeitsschutzmaßnahmen 5. Durchführung der Maßnahmen (Betriebsanweisung, Unterweisung) 6. Überprüfung der Wirksamkeit der Maßnahmen 7. Fortschreibung der Gefährdungsbeurteilung Formular Liste GA 7 Schritte UKBW Faktoren Liste

13 Prozess - Gefahrenanalyse Formular - Gefahrenanalyse Anleitung zur Durchführung Bereitstellung vorhandener Gefahrenanalysen auf der Homepage Erste Durchführung mit TOL / Sicherheitsbeauftragter Bereitstellung von Betriebsanweisungen Werkstattordner Hilfsmittel bei der Einführung Anleitung Homepage WMS Werkstattordner Betriebsanweisung

14 Prozess - Gefahrenanalyse 1. Sicherheitsbeauftragter der Stadt 2. Teilkonferenz TL – Einführung 3. Pilotgruppe – Gefahrenanalyse 4. Teilkonferenz TL – Umsetzung 5. Homepage – Werkstattordner 6. Teilkonferenz TL – Unfallkasse BW 7. Terminfestlegung der Überprüfung 8. Fortschreibung - Überprüfung durch Stadt Unterstützungsmaßnahmen bei der Umsetzung 01/07 09/07 03/08 09/08 02/09 09/09 11/09 seit 09/08

15 Inhalt: 1. Rechtliche Grundlagen 2. Pflichten der Schulleiter 3. Gliederung - Arbeitsschutz 4. Prozess - Gefahrenanalyse 5. Gefahrstoffmanagement Arbeitsschutz an Schulen

16 Gefahrstoffmanagement   Umgang mit Gefahrstoffen Lagerung von Gefahrstoffen Gefährdungsbeurteilung nach Gefahrstoffverordnung

17 Konzept Schadstoffe Handlager  Sicherheitsschränke  Zentrallager Gefahrstoffmanagement

18 Handlager - nur Tagesbedarf der Verbrauchsstoffe - strickte Trennung von ätzenden und entzündlichen Stoffen - von jedem Verbrauchsstoff muss im Werkstatt- ordner ein Sicherheitsdatenblatt angelegt werden Gefahrstoffmanagement

19 Sicherheitsschränke - dienen als Zwischenlager - Standorte: H 020 (Klotz) P 002 (Klotz) D 012 (Dickscheit) F 021 (Epli) F 124 (Sartorius) A 105 (Gutöhrle) - die Sicherheitsdatenblätter werden von den verantwortlichen Lehrern geführt Gefahrstoffmanagement

20 Sicherheitsschränke Gefahrstoffmanagement

21 Sicherheitsschränke Gefahrstoffmanagement Sicherheitsschrank

22 Zentrallager - Lagerung aller Schadstoffe (neu und verbraucht) in den beiden Garagen hinter dem H-Bau - Verantwortlich: Herr Klotz und Herr Lang - Bestellung nur über Herr Klotz - Abrechnung wie seither über die Abteilungen Gefahrstoffmanagement

23 direkt über: Handlungshilfe: Serviceportal der UKBW Ne u

24 StD Andreas Hoffner Viel Erfolg bei der Umsetzung an Ihrer Schule!


Herunterladen ppt "Hinweis zur Nutzung dieser Präsentation: Der Inhalt bezieht sich nur auf den arbeitsplatzbezogenen Teil des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, der von jeder."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen